Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Allgemein…

Phonoverband froh: Neues Urheberrechtsgesetz tritt in Kraft

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Phonoverband froh: Neues Urheberrechtsgesetz tritt in Kraft

    Autor: Golem.de 12.09.03 - 11:12

    Der Phonoverband hat seine Freude darüber kundgetan, dass die Novelle des Urheberrechts in Deutschland nun in Kraft tritt. "Das ist einwichtiger Schritt zur Sicherung der Rechte von Urhebern und Verwertern imdigitalen Zeitalter", so Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände.

    https://www.golem.de/0309/27424.html

  2. Na endlich....

    Autor: HONK 12.09.03 - 11:20

    ..nun hat das Entwickeln neuer Schutzmechanismen ein Ende....
    Man nehme einfach den ältesten Kopierschutz....
    Zwar kann man den ja bereits umgehen, aber darauf steht ja nun die Todesstrafe.

    Im Gegenzug laufen alle CDs wieder in jedem Laufwerk.
    (Sollte es nicht auch ohne Gesetz so sein)

    ....jetzt komm ich ins Grübeln.... verdrehe ich oder die Herren Juristen den Sachverhalt??

    ...Ich geh jetzt besser mal meine Mutter fragen

  3. merkt ihr was?

    Autor: ich bin grafiker 12.09.03 - 11:23

    "Der Phonoverband hat seine Freude darüber kundgetan"

    "Das ist einwichtiger Schritt zur Sicherung der Rechte von Urhebern und Verwertern"

    Warum freuen sich dann nur die Verwerter und nicht die Urheber?

    Das schlimme an der Sache ist ist schlicht das von der neuen Novelle nur die Verwerter profitieren, für Kreative wirds nicht besser. Ganz im Gegenteil.

  4. Gibt es jetzt auch wieder gute Musik ...

    Autor: giedi roman 12.09.03 - 11:28

    ... denn dieses Jahr habe ich 2(!) CDs (früher manchmal 10 im Monat) gekauft.
    Dem stehen 30 Orig-DVDs gegenüber.

    Wollte ich nur mal loswerden.

    Gruss

  5. Re: merkt ihr was?

    Autor: Der Schafrichter 12.09.03 - 11:30

    Die können sich alle mal gepflegt ins knie f***en. :)

  6. Re: merkt ihr was?

    Autor: CE 12.09.03 - 11:31

    Tja, und kopiergeschützte Werke werden auch nicht bei der GEMA herabgestuft.
    Von Bands können sie ja ruhig noch das Geld bekommen, aber nicht von den CD-Rs, etc.

  7. Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: Robert 12.09.03 - 11:34

    ...denn die MI hat somit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben.

    Ich für meinen Teil werde Kopiergeschützte Medien boykottieren und jeder ander sollte es auch tuen. Die MI hat den Bogen übespannt! Sie wollen nicht hören auf das was die Verbraucher sagen also müssen sie es zu spüren bekommen das diese Methoden zu nichts außer dem eigenen Untergang führen!

  8. Re: Gibt es jetzt auch wieder gute Musik ...

    Autor: CE 12.09.03 - 11:38

    Wen man nur noch Cover-Versionen anbietet, bei denen das Original besser ist, dass zudem die meisten schon haben, darf man sich nicht wundern, dass man nichts verkauft.

    Außerdem sollten sie mal bemerken, dass nicht alle Leute HipHop – und noch weniger Leute in den aktuellen von den Plattenfirmen favorisierten Ausprägungen – mögen.

  9. Re: merkt ihr was?

    Autor: ich bin grafiker 12.09.03 - 11:39

    ja, abgaben auf rohlinge und brenner bleiben. ganz große sache!

    eine gesetzgebung die nur noch pro konzerne, gegen den privatmann entscheidet. dankeschön!

  10. Re: merkt ihr was?

    Autor: Der Schafrichter 12.09.03 - 11:45

    Ja und? Das hatten die Leute lange genug selber in der Hand.

    1. Das Gesetz ist von einer mehrheitlich gewählten Regierung verabschiedet worden.
    2. Initiativen wie copyisright.de wurden von den meisten Konsumenten zu wenig beachtet.
    3. Die Leute kaufen den ganzen Kopiergeschützten Mist wie die Blöden.

    Jetzt rumjammern hilft da auch nichts.

  11. Re: Gibt es jetzt auch wieder gute Musik ...

    Autor: ... 12.09.03 - 11:45

    gut und schön....aber dann brauch des urheberrecht doch auch kein problem zu sein..wenn eh alles aktuelle sch.. ist, brauchste es auch nicht kopieren->du umgehst somit auch nicht den kopierschutz

  12. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: ... 12.09.03 - 11:46

    ich glaub nun hat die MI richtig Angst bekommen..

  13. Re: Phonoverband froh: Neues Urheberrechtsgesetz tritt in Kraft

    Autor: Robert Häßler 12.09.03 - 11:50

    hi hi hi denen sollten man nen OSCAR für die beste Idee seit langem überreichen:

    WIE KRIMINALISIERE ICH MEINE KUNDSCHAFT!

    tschüss cd und dvd, der abschied tut mir gar net weh :o) -> wieder ein käufer weniger

  14. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: Robert 12.09.03 - 11:55

    ... schrieb:
    >
    > ich glaub nun hat die MI richtig Angst bekommen..

    Es geht nicht darum der MI Angst zu machen sondern den Leuten klar zu machen wie wenn übehaupt der MI klar gemacht werden kann was sie falsch machen. Nur vermute ich das die lieben Mitbürger anscheinend keine Ahnung haben und wie Volltrottel durch die Gegend laufen und den Satz "Ich muß CD kaufe!" beim Einkauf innerlich wiederholen. Die Konsument achten doch sonst so sehr darauf was sie kaufen, kein Rindfleisch aus GB und ja keine gehnmanipulierten Produkte aber eine manipulierte CD ist ok. Leute, aufwachen und mal Gehirn einschalten es reicht schon das die SPD gewählt wurde. Noch mehr Schwachsinn verkrafte ich langsam nicht mehr!

  15. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: KAMiKAZOW 12.09.03 - 11:55

    Robert schrieb:
    >
    > ...denn die MI hat somit ihr eigenes Todesurteil
    > unterschrieben.

    Jo, sieht man auch an den USA. Die DMCA gibt's dort schon seit Jahren und deswegen wurden die Unternehmen dort schon längst ausgerottet.... Träumer.

  16. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: ... 12.09.03 - 11:58

    ja...aber nur wenn man irgendwelche foren vollschreibt und sachen nimmer kauft ändert sich mit sicherheit wenig bis gar nix...würde aus der sicht der MI nur weiter dazu führen gegen "raubkopierer" vorzugehen...

  17. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: unicorn 12.09.03 - 11:59

    Es gibt im Grunde genommen nur eine Möglichkeit diese Unternehmen auszurotten und das währe wenn alle Menschen Keine CD mehr kaufen würde! Aber so wie ich das sehe wird das ehe nie passieren!

    grus
    UNICORN

  18. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: Robert 12.09.03 - 12:01

    KAMiKAZOW schrieb:

    > Jo, sieht man auch an den USA. Die DMCA gibt's
    > dort schon seit Jahren und deswegen wurden die
    > Unternehmen dort schon längst ausgerottet....
    > Träumer.

    Von nix kommt ja auch nix! Nur hat keiner mehr Rückrad und stellt sich gegen solche Institutionen. Es wird gemeckert was das Zeug hält aber mal selber aufzustehen und zu sagen ich mach da nicht mit und was dagege unternehemen kann anscheinend keiner. Warum nur? Weil sich alle zu bequem sind und frei nach dem Motto leben 'ach so schlimm wird es schon nicht sein'. Somit wird es wohl auch ein Traum bleiben und sonst nix, da unsere Gesellschaft kein Rückrad mehr besitzt.

    Das nächste Geschenk ist ja auch schon auf den Weg und trägt den Namen TCPA!

  19. Re: Heute ist ein schwarzer Tag...

    Autor: Robert 12.09.03 - 12:05

    Ich habe als Beispiel die EMI mehrmals persönlich angeschrieben und bin dort auf Unverständniss gestoßen. Mein schreiben wurde mit eine 0815 Antwort abgefertigt. Somit bleibt ja nur noch der aufruf zum Boykott! Mir ist jedes Medium recht der MI und Anderen klar zu machen was da abgeht.

  20. rechtschreibtäuffl ;-)

    Autor: herbz 12.09.03 - 12:07

    Verwertern imdigitalen Zeitalter


    was ist imgigitalen ????


    wenn man bedenkt das ich in der Schule in Deutsch ne 5 hatte, freut es mich das ich auch mal einen Fehler finde ;-)

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. Cluno GmbH, München
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00