1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Allgemein…

Google-Börsengang: Registrierungsseite gestartet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google-Börsengang: Registrierungsseite gestartet

    Autor: Golem.de 02.08.04 - 08:27

    Seit dem 30. Juli 2004 ist die Website, über die man sich als Inhaber einer US-Sozialversicherungsnummer für den Börsengang von Google registrieren kann, online. Die dafür reservierten Google-Aktien sollen über ein Versteigerungsverfahren unter den Interessenten verteilt werden.

    https://www.golem.de/0408/32702.html

  2. Seifenblase

    Autor: Stefan 02.08.04 - 09:06

    Das ist eine Seifenblase, die garantiert platzen wird. 108 bis 135$ Ausgabepreis für ein Unternehmen, dass eine Suchmaschine betreibt. Ein Suchmaschine(!). Da steht das Aktienkapital doch in keinem Verhältnis zum realen Firmenwert. Aber Geschäftsmodelle haben im Internet-Bereich ja noch nie interessiert...

  3. Re: Seifenblase

    Autor: PA-Tent 02.08.04 - 09:41

    Die Werbung machts!!!
    Die ersten 100.000 ;-) Links bei einer Google-Suche sind so was von faul, von eBay und sonstiger Werbung durchsetzt, dass schon alleine dadurch ein horrender Betrag die Seiten wechselt (advertising).
    Zudem kann über Google (und diverse Google IDs) das Surfverhalten der User unauffällig beobachtet (ge-monitored) werden.
    Das ist genau wie der Schmu mit den "Rabattkarten" (PayBack): die dienen ja auch primär der Aufnahme von kundenbezogenem (!) Kaufverhalten (was, wo, wieviel, in welchem Zeitraum). Diese Profile sind den Werbestrategen viele millionen Euronen wert - und die dapperten Kunden bekommen Rabatte, welche die entsprechenden Firmen aus dem unteren Promillbereich der Gewinne ausschütten.
    Google zählt den angehenden Aktionären wohl weniger als Suchmaschine, sondern eher als Werbeplattform und Kundenprofilmaschine..., oder???

  4. Re: Seifenblase

    Autor: temper 02.08.04 - 12:26

    Stefan schrieb:
    > Aber Geschäftsmodelle haben im Internet-Bereich
    > ja noch nie interessiert...

    Und dich interessieren scheinbar nicht die Geschäftszahlen von Google. Sonst würdest du nicht so einen Schwachsinn labern. Im Gegensatz zu den vielen Seifenblasen-Firmen der New Economy-Phase ist Google hochprofitabel und fährt prächtige Gewinne ein.

  5. Re: Seifenblase

    Autor: ich 02.08.04 - 12:35

    Mach wohl sein, aber es steht kein realer Gegenwert dahinter.
    Und alleine schon durch den Hype ist google völlig überbewertet. Dass kann auf kurz oder lang nur dazu führen, dass die vielen ahnungslosen Kleinanleger auf die Schnauze fliegen.

    Die google-Gründer haben sich, aus gutem Grund, lange gegen die Einführung der Aktie gestreubt. Aber am Ende gewinnt immer der Kapitalismus!!!

  6. Re: Seifenblase

    Autor: Wiederholer 02.08.04 - 15:07

    Die Werbung machts!!!
    Die ersten 100.000 ;-) Links bei einer Google-Suche sind so was von faul, von eBay und sonstiger Werbung durchsetzt, dass schon alleine dadurch ein horrender Betrag die Seiten wechselt (advertising).
    Zudem kann über Google (und diverse Google IDs) das Surfverhalten der User unauffällig beobachtet (ge-monitored) werden.
    Das ist genau wie der Schmu mit den "Rabattkarten" (PayBack): die dienen ja auch primär der Aufnahme von kundenbezogenem (!) Kaufverhalten (was, wo, wieviel, in welchem Zeitraum). Diese Profile sind den Werbestrategen viele millionen Euronen wert - und die dapperten Kunden bekommen Rabatte, welche die entsprechenden Firmen aus dem unteren Promillbereich der Gewinne ausschütten.
    Google zählt den angehenden Aktionären wohl weniger als Suchmaschine, sondern eher als Werbeplattform und Kundenprofilmaschine..., oder???

  7. Re: Seifenblase

    Autor: Christopher 03.08.04 - 10:54

    LÄCHERLICH !!!

    ca. 35 000 000 000 Dollar Börsenwert und nur 100 000 000 Dollar Gewinn ???

    0,3% Anteil des Umsatzes ist der Gewinn ???

    Vile Spaß bei der Geldvernichtung !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Münster
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 634,90€ (Bestpreis!)
  2. 224,71€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 369,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de