Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beagle 0.1.0: Ein großer Schritt…

etwas zu spät. spotlight in osx hats schon lange LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. etwas zu spät. spotlight in osx hats schon lange LOL

    Autor: marcus 16.09.05 - 12:36

    in apples osx gibts spotlight, das macht das schon lange, sollte man dem wohl sagen bevor er sich als großer erfinder feiert.

  2. Re: etwas zu spät. spotlight in osx hats schon lange LOL

    Autor: PSIbeta 16.09.05 - 12:43

    marcus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > in apples osx gibts spotlight, das macht das schon
    > lange, sollte man dem wohl sagen bevor er sich als
    > großer erfinder feiert.

    Er feiert sich nicht als großer erfinder, und die erste Beagle-release wurde lange vor tiger veröffentlicht...

    Martin

  3. Re: etwas zu spät. spotlight in osx hats schon lange LOL

    Autor: Die Eins 16.09.05 - 14:15

    Aber das Projekt wurde erst gestartet, als Apple (und MS?!) die Suchmaschine bereits angekündigt hatten...

    Ist trotzdem egal. Schaut doch sowieso jeder beim anderen ab. So lange die einzelnen Implementierungen dadurch besser werden, soll's mir recht sein...



    PSIbeta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > marcus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > in apples osx gibts spotlight, das macht das
    > schon
    > lange, sollte man dem wohl sagen bevor
    > er sich als
    > großer erfinder feiert.
    >
    > Er feiert sich nicht als großer erfinder, und die
    > erste Beagle-release wurde lange vor tiger
    > veröffentlicht...
    >
    > Martin


  4. Re: etwas zu spät. spotlight in osx hats schon lange LOL

    Autor: G.o.D 16.09.05 - 15:48

    marcus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > in apples osx gibts spotlight, das macht das schon
    > lange, sollte man dem wohl sagen bevor er sich als
    > großer erfinder feiert.

    und in unix seit 30 jahren (*):

    fgrep
    find
    locate

    sollte man dir wohl sagen bevor du apple als grossen
    erfinder feierst

    datenablage mit hirn macht solche software uebrigens
    gaenzlich unnoetig

    (*) hierbei handelt es sich um eine reine schaetzung.
    es ist nicht noetig mir zu beweisen dass ein beliebiger
    dahergelaufener forenteilnehmer in der lage ist wikipedia
    um genaue jahreszahlen zu bemuehen. danke. (gilt
    auch fuer rechtschreibfehler)

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  5. Re: etwas zu spät. spotlight in osx hats schon lange LOL

    Autor: Korrektor 16.09.05 - 15:48

    Die Eins schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das Projekt wurde erst gestartet, als Apple
    > (und MS?!) die Suchmaschine bereits angekündigt
    > hatten...


    Falsch. Beagle wurde angekündigt bevor Spotlight angekündigt wurde. Und vor dem von Microsoft sowieso.


  6. Interessiert doch keinen wer's zuert hatte.

    Autor: HansSchmucker 17.09.05 - 20:11

    Fakt ist, ich brauche eine gute Implementierung für alle Systeme in meinem Einflussbereich... Ich bin sehr dankbar für Google Desktop und absolut begeistert von Tiger (wenn ich mir doch blos nicht einen neuen PC dafür kaufen müsste) aber was nutzt mir das wenn ich im Moment unter Linux arbeite...

    also von mir erstmal herzlichen Glückwunsch für die gut gemachte, und keineswegs sinnlos verplemperte Arbeit.

    Hans Schmucker
    Mannheim

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, München
  2. Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Galeria Kaufhof GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Battlefield 5: Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft
    Battlefield 5
    Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    Zerstörbare Umgebungen und der Bau von Stellungen, dazu ein Einzelspielermodus und kein Battle Royale: Das Entwicklerstudio Dice hat Battlefield 5 präsentiert. Die Serie kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg, zusätzliche Karten und sonstige Erweiterungen sollen kostenlos erhältlich sein.

  2. Acer-Portfolio 2018: Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks
    Acer-Portfolio 2018
    Nitro-Gaming-PCs mit Ryzen und viele neue Notebooks

    Bei der jährlichen Pressekonferenz in New York zeigt Acer sehr viel Gaming-Hardware in Form günstiger Nitro-PCs, starker Orion-Desktops und übertaktbarer Helios-Notebooks. Ein Leichtgewicht der Swift-Serie sticht aus den Mobil-PCs heraus.

  3. Smartphone-Tarife: Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis
    Smartphone-Tarife
    Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis

    Es gibt viel Neues bei den O2-Free-Tarifen. Telefónica Deutschland bietet die neuen Smartphone-Tarife ohne Aufpreis mit insgesamt zehn SIM-Karten an. Außerdem kann das Datenvolumen gegen Aufpreis dauerhaft verdoppelt werden. Auch neue Datentarife werden eingeführt.


  1. 23:27

  2. 21:04

  3. 17:40

  4. 17:00

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 16:17

  8. 16:03