Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: ARD-Wahlberichterstattung…

Werbung ist scheisse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung ist scheisse

    Autor: DrJaegermeister 16.09.05 - 13:51

    insbesondere wenn man schon die GEZ bezahlen muss.

  2. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: Stefan Roter 16.09.05 - 14:00

    DrJaegermeister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > insbesondere wenn man schon die GEZ bezahlen muss.

    Hmmm..... mir wär es wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, dass da Werbung steht - die meisten Werbebotschaften werden sowieso schon von unseren Gehrinen rausgefiltert....

    Grüße und schönes WE

  3. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: düse 16.09.05 - 14:23

    > Hmmm..... mir wär es wahrscheinlich gar nicht
    > aufgefallen, dass da Werbung steht - die meisten
    > Werbebotschaften werden sowieso schon von unseren
    > Gehrinen rausgefiltert....

    Klar deshalb geben dir Firmen auch Milliarden dafür aus, weils keinen Einfluss hat. Werbung macht dich mit einem Produkt vertraut, und daher erhöht sich statistisch gesehen deine Neigung, dass Produkt als besser einzustufen. Es ist eben NICHT so, dass Werbung keinen Einfluss hat, auch wenn das Laien gerne behaupten. Je häufiger man sich mit etwas beschäftigt um so leichter ist es abrufbar, dadurch, dass du regelmässig McDoofwerbung siehts, assozierst du häufiger McDoof, wenn dir jemand das Wort "Essen" vorgibt. Wenbn dich also jemand fragt "Wohin zum Mittagessen" wirst du mit "BurgerKing" antworten wenn es dir leichter abrufbar ist (z.b weil du gerade an einem Werbeplakat vorbeigelaufen bist) bzw. "McDonalds", wenn du öfter McDoof werbung gesehen hast... In Zeiten von "Wienerwald"-werbung hatten leute auf das Stichwort "Essen" häufig noch die Assoziation "Wiener Wald" parat als heute... Kapiert??

  4. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: miro 16.09.05 - 14:28

    düse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hmmm..... mir wär es wahrscheinlich gar
    > nicht
    > aufgefallen, dass da Werbung steht -
    > die meisten
    > Werbebotschaften werden sowieso
    > schon von unseren
    > Gehrinen rausgefiltert....
    >
    > Klar deshalb geben dir Firmen auch Milliarden
    > dafür aus, weils keinen Einfluss hat. Werbung
    > macht dich mit einem Produkt vertraut, und daher
    > erhöht sich statistisch gesehen deine Neigung,
    > dass Produkt als besser einzustufen. Es ist eben
    > NICHT so, dass Werbung keinen Einfluss hat, auch
    > wenn das Laien gerne behaupten. Je häufiger man
    > sich mit etwas beschäftigt um so leichter ist es
    > abrufbar, dadurch, dass du regelmässig
    > McDoofwerbung siehts, assozierst du häufiger
    > McDoof, wenn dir jemand das Wort "Essen" vorgibt.
    > Wenbn dich also jemand fragt "Wohin zum
    > Mittagessen" wirst du mit "BurgerKing" antworten
    > wenn es dir leichter abrufbar ist (z.b weil du
    > gerade an einem Werbeplakat vorbeigelaufen bist)
    > bzw. "McDonalds", wenn du öfter McDoof werbung
    > gesehen hast... In Zeiten von "Wienerwald"-werbung
    > hatten leute auf das Stichwort "Essen" häufig noch
    > die Assoziation "Wiener Wald" parat als heute...
    > Kapiert??


    Wenn dein Hirn so tickt - herzliches Beileid...


  5. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: Clown 16.09.05 - 14:28

    Was er wohl meinte war, dass es von uns nicht mehr wahrgenommen wird. "herausgefiltert" ist da auch wirklich das falsche Wort.

  6. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: Clown 16.09.05 - 14:31

    miro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn dein Hirn so tickt - herzliches Beileid...

    Deins tickt auch so. Das verspreche ich Dir (obwohl ich dich nicht kenne)! Egal wie sehr duch dich öffentlich dagegen stäubst, der Mensch ist einfach für Suggestives offen (außer vlt. man ist dagegen trainiert, was ich dem "Ottonormalverbraucher" - für die ich uns alle halte - allerdings abspreche).

  7. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: good idea oh lord 16.09.05 - 15:13

    So isses.
    Natürlich kratzt das am Image der Selbstbestimmtheit, weswegen keiner wahrhaben will, daß er manipuliert wird - und deswegen funktioniert Werbung sogar NOCH BESSER.
    "Eitelkeit - meine Lieblingssünde."








  8. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: GrinderFX 16.09.05 - 15:20

    miro schrieb:

    > Wenn dein Hirn so tickt - herzliches Beileid...

    Wenn deins nicht so tickt, dann wird es daran liegen, dass du keins hast *g*.

    Er hat recht.
    Das gehirn speichert die daten wie binärbäume ab.
    Je öfter du etwas siehst, je besser wird etwas gespeichert.
    Besser, da es mehrfach gespeichert wird. Wenn du zum beispiel etwas hörst, siehst und vielleicht noch anfasst, wird es an mehreren strängen gespeichert. Reißt nun einer mal ab, der mensch vergisst nach einer weile auch mal was, hast du noch andere stränge im hirn, wo die daten gespeichert sind.

  9. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: sp1 16.09.05 - 15:30

    Stefan Roter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrJaegermeister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > insbesondere wenn man schon die GEZ bezahlen
    > muss.
    >
    > Hmmm..... mir wär es wahrscheinlich gar nicht
    > aufgefallen, dass da Werbung steht - die meisten
    > Werbebotschaften werden sowieso schon von unseren
    > Gehrinen rausgefiltert....

    Sorry, muss wiedersprechen.
    Wenn ich Mikroschoft sehe dreht sich bei mir immer der Magen um und ich bekomme immer so einen Würgreiz.

    Ich muss immer daran denken, wieviele Steuergelder bei den Ämtern nur für dessen überteuerten Lizenzen fließen, welche einen dazu zwingen ständig upzudaten und upzugraden, weil man wegen Inkomptibilität ein neueres doc-Format nicht mehr öffnen/bearbeiten kann.

    |_|T

  10. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: robin 16.09.05 - 15:48

    düse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hmmm..... mir wär es wahrscheinlich gar
    > nicht
    > aufgefallen, dass da Werbung steht -
    > die meisten
    > Werbebotschaften werden sowieso
    > schon von unseren
    > Gehrinen rausgefiltert....
    >
    > Klar deshalb geben dir Firmen auch Milliarden
    > dafür aus, weils keinen Einfluss hat. Werbung
    > macht dich mit einem Produkt vertraut, und daher
    > erhöht sich statistisch gesehen deine Neigung,
    > dass Produkt als besser einzustufen. Es ist eben
    > NICHT so, dass Werbung keinen Einfluss hat, auch
    > wenn das Laien gerne behaupten. Je häufiger man
    > sich mit etwas beschäftigt um so leichter ist es
    > abrufbar, dadurch, dass du regelmässig
    > McDoofwerbung siehts, assozierst du häufiger
    > McDoof, wenn dir jemand das Wort "Essen" vorgibt.
    > Wenbn dich also jemand fragt "Wohin zum
    > Mittagessen" wirst du mit "BurgerKing" antworten
    > wenn es dir leichter abrufbar ist (z.b weil du
    > gerade an einem Werbeplakat vorbeigelaufen bist)
    > bzw. "McDonalds", wenn du öfter McDoof werbung
    > gesehen hast... In Zeiten von "Wienerwald"-werbung
    > hatten leute auf das Stichwort "Essen" häufig noch
    > die Assoziation "Wiener Wald" parat als heute...
    > Kapiert??
    Bleibt noch die Frage ob Werbung auch genau in die Falsche Richtung wirken kann? Also bei der Letzten Wahlberichterstattung habe ich direkt auf n-tv umgeschaltet als ich das Microsoft Logo gesehn habe. Als ich neulich im Saturn war (informieren für ein neues handy) bin ich praktisch direkt rausgegangen als ich bei praktisch jedem Handy gelesen habe inklusive Jamba Schutzbrief. Wenn ich plötzlich zuviel Blinkende Flashwerbung sehe habe ich auch kein Problem damit Flash zu deinstallieren.
    Aber das mit dem Assozieren kenne ich jeder Sagt zu dem Papiertaschentuch Tempo (obwohl ich bei fast keinem ein "echtes" tempo sehe)

  11. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: Ihr Name: 16.09.05 - 15:55

    Clown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deins tickt auch so. Das verspreche ich Dir
    > (obwohl ich dich nicht kenne)! Egal wie sehr duch
    > dich öffentlich dagegen stäubst, der Mensch ist
    > einfach für Suggestives offen (außer vlt. man ist
    > dagegen trainiert, was ich dem
    > "Ottonormalverbraucher" - für die ich uns alle
    > halte - allerdings abspreche).

    Nein genau nicht, ich zB. kaufe nur das was aus Deutschland kommt (wenn es nichts gibt dann das was mir Gefällt), ich habe noch *nie* etwas gekauft weil ich es im Fernsehen gesehen habe, ausserdem werde ich sowieso weniger Fernsehen, da es sowieso nur mehr Richtersendungen, Talkshows, Ich habs geahnt, Gewinnspiele, Schlechte Serien, Schlechte Filme, RTL-Shop, Deutschland sucht den Idioten Star, Stefan Raab, diese zwei Türken da, Top of the Pops, blablabla spielt.

    Ausserdem ist Deutsche und Österreichische Werbung die schlechteste die ich je gesehen habe, einfach nur billig.

  12. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: GrinderFX 16.09.05 - 16:23

    trotzdem hast du ein unterbewußtsein!

  13. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: robo 16.09.05 - 16:41

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trotzdem hast du ein unterbewußtsein!

    NEIN hab ich NICHT!

  14. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: miro 16.09.05 - 18:13

    Clown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > miro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dein Hirn so tickt - herzliches
    > Beileid...
    >
    > Deins tickt auch so. Das verspreche ich Dir
    > (obwohl ich dich nicht kenne)! Egal wie sehr duch
    > dich öffentlich dagegen stäubst, der Mensch ist
    > einfach für Suggestives offen (außer vlt. man ist
    > dagegen trainiert, was ich dem
    > "Ottonormalverbraucher" - für die ich uns alle
    > halte - allerdings abspreche).


    Nein, der Mensch ist nicht per se für Suggestives offen. Aber viele Menschen sind offen für die Einbildung, man könne alle Menschen nach 2 Semestern Psychologie über einen Kamm scheren.


  15. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: öhhhh 09.10.05 - 03:53

    robo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GrinderFX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > trotzdem hast du ein unterbewußtsein!
    >
    > NEIN hab ich NICHT!


    Werbung??? Was ist das????? B-)

  16. Re: Werbung ist scheisse

    Autor: öhhhh 09.10.05 - 03:58

    öhhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > robo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > GrinderFX schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > trotzdem hast du ein
    > unterbewußtsein!
    > > NEIN hab ich NICHT!
    >
    > Werbung??? Was ist das????? B-)

    Kübelböck war früher Kindergärtner!
    Wie alt ist der Sack?
    Paris Hilton eine Sexbombe?
    Hö Hö Hö, 80% der deutschen sind nur Blöd.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Smartwatch: Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten

    Einige in der Beta 6 von WatchOS 5 aufgetauchte Animationen verraten etwas über die Apple Watch Series 5. Die noch für dieses Jahr erwartete Smartwatch könnte mit einem Titan- und einem Keramikgehäuse auf den Markt kommen.

  2. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  3. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.


  1. 07:14

  2. 14:34

  3. 13:28

  4. 12:27

  5. 11:33

  6. 09:01

  7. 14:28

  8. 13:20