Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: ARD-Wahlberichterstattung…
  6. Thema

Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: Iridium09 16.09.05 - 16:39

    Deine_Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Es geht um Politik nicht um Sport.
    > 2. Es handelt sich um die Öffentlichen, diese
    > haben die Pflicht neutral zu bleiben in Sachen
    > Politik und allem was damit zusammenhängt..

    Aha, Kampfrichter bei Sportwettkämpfen müssen nicht neutral sein?

    Willst Du MS unterstellen die Wahl manipulieren zu wollen? Oder ist MS etwa eine politische Partei und tritt unter falschen Namen auf?


    ...
    > 5. Nachdenken hilft.

    Stimmt, solltest Du mal tun!

    > 6. Solltest Du Sport mit Politik gleichsetzten,
    > empfehle ich nochmals die Schulbank zu drücken.
    >
    Spiegel hilft! (Ich meine das Ding aus Glas!)

  2. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: KaBi 16.09.05 - 17:14

    Deine_Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 3. MS würde es genauso machen, wenn dort Linux
    > statt dem MS dastehen würde.
    Gute Argument! Wenn der "Feind" das macht, dürfen wir das auch! Ich hoffe du weißt wohin uns das führen könnte!

  3. Der längste Audi-Werbespot der Welt

    Autor: Du 16.09.05 - 17:26

    ist wohl Transporter 2 - The Mission. Möchte auch mal wissen, was die in Hollywood abdrücken...

    mohrchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Tag Heuer macht das gleiche in jeder
    > Sportsendung, wo im Bereich von Zehntel-,
    > Hundertstel- und Tausendstelsekunden gemessen
    > wird. Darüber regt sich kein Mensch auf.
    >
    > Und ehrlich, als in Reloaded oder I Robot groß und
    > fett das Audilogo zu sehen war, war mein einziger
    > Gedanke die Frage, was Audi wohl dafür gezahlt
    > hatte.


  4. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: LoL 16.09.05 - 18:17

    robin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Persönlich warte ich nur noch darauf das
    > irgendwann ein Großer Konzern es Deutschland
    > anbietet den Bundestagsadler im Reichstag durch
    > sein logo zu ersetzen und dafür dann soviel pro
    > jahr zahlt, das man die Mehrwertsteuer um ein
    > Prozentpunkt senken kann, auf die Diskusionen
    > währe ich gespannt.
    >

    *ROFL*

  5. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: Deine_Mutter 17.09.05 - 12:17

    Dein vergleich ist sagenhaft.

    > Aha, Kampfrichter bei Sportwettkämpfen müssen nicht neutral sein?

    Nochmal, es geht um die Zukunft von Deutschland und nicht um irgend eine beschissene Weltmeisterschaft, Pokal oder Medalie.

    > Willst Du MS unterstellen die Wahl manipulieren zu wollen? Oder ist MS etwa eine > politische Partei und tritt unter falschen Namen auf?

    Das habe ich nicht gesagt, Werbung hat bei einer so wichtigen Wahl nichts zu suchen. Ganz einfach.

    Wenn ich mir diese Diskusion anschaue, fällt mir immer wieder dieser Spruch ein.

    Das Universum und die menschliche Dummheit gelten als unendlich. Bei dem Universum bin ich mir jedoch nicht mehr sicher. (Albert Einstein).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. GKV-Spitzenverband, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-48%) 25,99€
  2. 16,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02