Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: ARD-Wahlberichterstattung…
  6. Thema

Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: Iridium09 16.09.05 - 16:39

    Deine_Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Es geht um Politik nicht um Sport.
    > 2. Es handelt sich um die Öffentlichen, diese
    > haben die Pflicht neutral zu bleiben in Sachen
    > Politik und allem was damit zusammenhängt..

    Aha, Kampfrichter bei Sportwettkämpfen müssen nicht neutral sein?

    Willst Du MS unterstellen die Wahl manipulieren zu wollen? Oder ist MS etwa eine politische Partei und tritt unter falschen Namen auf?


    ...
    > 5. Nachdenken hilft.

    Stimmt, solltest Du mal tun!

    > 6. Solltest Du Sport mit Politik gleichsetzten,
    > empfehle ich nochmals die Schulbank zu drücken.
    >
    Spiegel hilft! (Ich meine das Ding aus Glas!)

  2. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: KaBi 16.09.05 - 17:14

    Deine_Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 3. MS würde es genauso machen, wenn dort Linux
    > statt dem MS dastehen würde.
    Gute Argument! Wenn der "Feind" das macht, dürfen wir das auch! Ich hoffe du weißt wohin uns das führen könnte!

  3. Der längste Audi-Werbespot der Welt

    Autor: Du 16.09.05 - 17:26

    ist wohl Transporter 2 - The Mission. Möchte auch mal wissen, was die in Hollywood abdrücken...

    mohrchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Tag Heuer macht das gleiche in jeder
    > Sportsendung, wo im Bereich von Zehntel-,
    > Hundertstel- und Tausendstelsekunden gemessen
    > wird. Darüber regt sich kein Mensch auf.
    >
    > Und ehrlich, als in Reloaded oder I Robot groß und
    > fett das Audilogo zu sehen war, war mein einziger
    > Gedanke die Frage, was Audi wohl dafür gezahlt
    > hatte.


  4. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: LoL 16.09.05 - 18:17

    robin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Persönlich warte ich nur noch darauf das
    > irgendwann ein Großer Konzern es Deutschland
    > anbietet den Bundestagsadler im Reichstag durch
    > sein logo zu ersetzen und dafür dann soviel pro
    > jahr zahlt, das man die Mehrwertsteuer um ein
    > Prozentpunkt senken kann, auf die Diskusionen
    > währe ich gespannt.
    >

    *ROFL*

  5. Re: Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz...

    Autor: Deine_Mutter 17.09.05 - 12:17

    Dein vergleich ist sagenhaft.

    > Aha, Kampfrichter bei Sportwettkämpfen müssen nicht neutral sein?

    Nochmal, es geht um die Zukunft von Deutschland und nicht um irgend eine beschissene Weltmeisterschaft, Pokal oder Medalie.

    > Willst Du MS unterstellen die Wahl manipulieren zu wollen? Oder ist MS etwa eine > politische Partei und tritt unter falschen Namen auf?

    Das habe ich nicht gesagt, Werbung hat bei einer so wichtigen Wahl nichts zu suchen. Ganz einfach.

    Wenn ich mir diese Diskusion anschaue, fällt mir immer wieder dieser Spruch ein.

    Das Universum und die menschliche Dummheit gelten als unendlich. Bei dem Universum bin ich mir jedoch nicht mehr sicher. (Albert Einstein).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. Therapon 24, Nauheim
  3. Haufe Group, Leipzig
  4. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Predator 32 Zoll...
  2. 119,90€ (Bestpreis!)
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45