1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ice Cream Sandwich: HTC bringt erste…

weiso ist der artikel so negativ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: tunnelblick 10.02.12 - 11:02

    es hiess doch noch diese woche, dass bswp. das desire s im april das update erhalten soll. und nun heisst es, es sei nichts bekannt. klar, die news kam nicht direkt von htc, aber deckt sich doch mit der anderen news. warum redet man das denn nun so schlecht? "it's done when it's done".
    und aus einem "anfang des jahres" ein "da wird der zeitplan nicht eingehalten" zu formulieren, obliegt offenbar einzig und allein dem artikel-autor - so ist es immerhin noch q1. btw hat auch noch kein anderer hersteller außer google updates auf ics veröffentlicht, da die custom-launcher alle umgecodet werden müssen und roms nochmals einen zertifizierungsprozess durchlaufen müssen. das erwähnt der artikel-autor natürlich auch nie in seinen news.
    bleibt zumindest eins: klar ist dem autor, dass aktuell nichts klar ist und so gut wie nichts bekannt ist (wie immer :)).

  2. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: kendon 10.02.12 - 11:20

    1. es ist ein fakt dass der ursprünglich angekündigte zeitplan nicht eingehalten wird. ende q1 ist nicht "anfang des jahres". ansonsten ginge "anfang des jahres" bis 30. juni...
    2. es ist schon etwas peinlich dass die jungs immer wieder monate brauchen um updates rauszugeben. mir ist wohl bewusst dass da marketing zumindest teilweise dahintersteckt, das macht die sache aber nicht besser. zertifizierungen und testing sind ausreden, das dauert nicht vier bis fünf monate.
    3. es geht hier um android, apples grössten konkurrenten auf dem smartphone-markt, und wir wissen alle wie golem zu apple steht...

  3. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: tunnelblick 10.02.12 - 11:24

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. es ist ein fakt dass der ursprünglich angekündigte zeitplan nicht
    > eingehalten wird. ende q1 ist nicht "anfang des jahres". ansonsten ginge
    > "anfang des jahres" bis 30. juni...

    ende q1 ist doch nicht 30. juni?

    > 2. es ist schon etwas peinlich dass die jungs immer wieder monate brauchen
    > um updates rauszugeben.

    generell ja, das stimmt.

    > mir ist wohl bewusst dass da marketing zumindest
    > teilweise dahintersteckt, das macht die sache aber nicht besser.

    auch marketing, klar, aber natürlich hat dies auch technische gründe. interne tests, qa, externe verifikation via google...

    > zertifizierungen und testing sind ausreden, das dauert nicht vier bis fünf
    > monate.

    du vergisst hierbei obendrein auch noch neuentwicklung. wie ich ja schrieb, müssen ja die custom-launcher angepasst werden und obendrein sollen sie auch noch (zumindest bei htc) neue funktionen bekommen.

    > 3. es geht hier um android, apples grössten konkurrenten auf dem
    > smartphone-markt, und wir wissen alle wie golem zu apple steht...

    ja, das wissen wir wohl.

  4. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: Uschi12 10.02.12 - 11:41

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. es ist ein fakt dass der ursprünglich angekündigte zeitplan nicht
    > eingehalten wird. ende q1 ist nicht "anfang des jahres". ansonsten ginge
    > "anfang des jahres" bis 30. juni...
    Du weißt was ein Quartal ist?

  5. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: ChMu 10.02.12 - 11:54

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es hiess doch noch diese woche, dass bswp. das desire s im april das update
    > erhalten soll. und nun heisst es, es sei nichts bekannt. klar, die news kam
    > nicht direkt von htc, aber deckt sich doch mit der anderen news. warum
    > redet man das denn nun so schlecht? "it's done when it's done".
    > und aus einem "anfang des jahres" ein "da wird der zeitplan nicht
    > eingehalten" zu formulieren, obliegt offenbar einzig und allein dem
    > artikel-autor - so ist es immerhin noch q1. btw hat auch noch kein anderer
    > hersteller außer google updates auf ics veröffentlicht, da die
    > custom-launcher alle umgecodet werden müssen und roms nochmals einen
    > zertifizierungsprozess durchlaufen müssen. das erwähnt der artikel-autor
    > natürlich auch nie in seinen news.
    > bleibt zumindest eins: klar ist dem autor, dass aktuell nichts klar ist und
    > so gut wie nichts bekannt ist (wie immer :)).

    Ich glaube das ganze ist eh nur fuer eine verschwindende Minderheit der Android user interessant, denn wenn die Leute wirklich an Updates oder selbst Sicherheits Features Interesse haetten, wuerden sie eine solche Update Politik wohl kaum hinnehmen. Immer und immer wieder. Es werden heute neue Telefone verkauft, und nicht gerade billig, welche keinerlei Aussicht auf ein Update haben. Etwas was selbstverstaendlich sein sollte. Einige Ankuendigungen liegen sogar nach dem voraussichtlichen Start von Jellybean, man ist dann also gleich wieder eine Generation zurueck.

    Ein tatsaechlich aktuelles Model scheint es nicht zu geben, mit Ausnahme des Nexus, also EINEM Model, welches immerhin fast 0,2% des Android Marktes ausmacht.

    Bei den Tablets scheint es gar nichts zu geben, bald ein halbes Jahr nach Vorstellung.
    Und dann wundern sich die Firmen, das sich die Dinger nicht verkaufen?

    Wie schafft es die Konkurenz (Apple) ein Update auf ueber 300 Millionen Devices Weltweit sofort zu verteilen? Samsung schafft es nicht einmal ein obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in einem Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber Wochen.

  6. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: tunnelblick 10.02.12 - 12:01

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es hiess doch noch diese woche, dass bswp. das desire s im april das
    > update
    > > erhalten soll. und nun heisst es, es sei nichts bekannt. klar, die news
    > kam
    > > nicht direkt von htc, aber deckt sich doch mit der anderen news. warum
    > > redet man das denn nun so schlecht? "it's done when it's done".
    > > und aus einem "anfang des jahres" ein "da wird der zeitplan nicht
    > > eingehalten" zu formulieren, obliegt offenbar einzig und allein dem
    > > artikel-autor - so ist es immerhin noch q1. btw hat auch noch kein
    > anderer
    > > hersteller außer google updates auf ics veröffentlicht, da die
    > > custom-launcher alle umgecodet werden müssen und roms nochmals einen
    > > zertifizierungsprozess durchlaufen müssen. das erwähnt der artikel-autor
    > > natürlich auch nie in seinen news.
    > > bleibt zumindest eins: klar ist dem autor, dass aktuell nichts klar ist
    > und
    > > so gut wie nichts bekannt ist (wie immer :)).
    >
    > Ich glaube das ganze ist eh nur fuer eine verschwindende Minderheit der
    > Android user interessant, denn wenn die Leute wirklich an Updates oder
    > selbst Sicherheits Features Interesse haetten, wuerden sie eine solche
    > Update Politik wohl kaum hinnehmen. Immer und immer wieder. Es werden heute
    > neue Telefone verkauft, und nicht gerade billig, welche keinerlei Aussicht
    > auf ein Update haben. Etwas was selbstverstaendlich sein sollte. Einige
    > Ankuendigungen liegen sogar nach dem voraussichtlichen Start von Jellybean,
    > man ist dann also gleich wieder eine Generation zurueck.

    naja, das betrifft aber nicht nur android, sondern handys allgemein. da gab es jahrelang einfach keine ordentliche update-politik.

    > Ein tatsaechlich aktuelles Model scheint es nicht zu geben, mit Ausnahme
    > des Nexus, also EINEM Model, welches immerhin fast 0,2% des Android Marktes
    > ausmacht.

    was ist mit dem nexus s? hat das eigentlich schon ics? hmm, egal. ja, es sind sehr wenige geräte auf dem aktuellen stand.

    > Bei den Tablets scheint es gar nichts zu geben, bald ein halbes Jahr nach
    > Vorstellung.
    > Und dann wundern sich die Firmen, das sich die Dinger nicht verkaufen?

    hmm, die verkaufen sich doch? siehe kindle fire...

    > Wie schafft es die Konkurenz (Apple) ein Update auf ueber 300 Millionen
    > Devices Weltweit sofort zu verteilen?

    apple hat 300 millionen ios-devices, die alle auf einmal irgendwann ein update bekommen haben? das glaubst du doch selber nicht.

    > Samsung schafft es nicht einmal ein
    > obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in einem
    > Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber Wochen.

    mir egal, ich hab kein samsung.

  7. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: AnetteAlliteration 10.02.12 - 12:04

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schafft es die Konkurenz (Apple) ein Update auf ueber 300 Millionen
    > Devices Weltweit sofort zu verteilen? Samsung schafft es nicht einmal ein
    > obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in einem
    > Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber Wochen.

    Apple ist Betriebsystem- und Gerätehersteller. Kaum verwunderlich, dass man das unkomplizierter abwickeln kann (die Updates auf Nexus S und Nexus sind ja auch kein Problem). Zudem: Apple muss sich um wieviele unterschiedliche Geräte kümmern?

  8. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: ChMu 10.02.12 - 12:19

    AnetteAlliteration schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie schafft es die Konkurenz (Apple) ein Update auf ueber 300 Millionen
    > > Devices Weltweit sofort zu verteilen? Samsung schafft es nicht einmal
    > ein
    > > obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in einem
    > > Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber Wochen.
    >
    > Apple ist Betriebsystem- und Gerätehersteller. Kaum verwunderlich, dass man
    > das unkomplizierter abwickeln kann (die Updates auf Nexus S und Nexus sind
    > ja auch kein Problem). Zudem: Apple muss sich um wieviele unterschiedliche
    > Geräte kümmern?

    Apple muss sich in der Tat nur um 3 Geraete Klassen mit zur zeit 9 verschiedenen Modellen und 25 Typen beschaeftigen, trotzdem kommen alle gleichzeitig dran. Andere schaffen es nicht fuer EIN Model etwas bereitzustellen, selbst fuer baugleiche Geraete gibt es Schwierigkeiten.

  9. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: ChMu 10.02.12 - 12:33

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tunnelblick schrieb:
    > >
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > Ich glaube das ganze ist eh nur fuer eine verschwindende Minderheit der
    > > Android user interessant, denn wenn die Leute wirklich an Updates oder
    > > selbst Sicherheits Features Interesse haetten, wuerden sie eine solche
    > > Update Politik wohl kaum hinnehmen. Immer und immer wieder. Es werden
    > heute
    > > neue Telefone verkauft, und nicht gerade billig, welche keinerlei
    > Aussicht
    > > auf ein Update haben. Etwas was selbstverstaendlich sein sollte. Einige
    > > Ankuendigungen liegen sogar nach dem voraussichtlichen Start von
    > Jellybean,
    > > man ist dann also gleich wieder eine Generation zurueck.
    >
    > naja, das betrifft aber nicht nur android, sondern handys allgemein. da gab
    > es jahrelang einfach keine ordentliche update-politik.

    Weil es vor dem iPhone und dann Android die Moeglichkeit eigendlich nicht gab? Nokia konnte man zT kostenpflichtig updaten LASSEN (nix mit selber machen) Windows CE war eigendlich eingebrannt und was gab es sonst? BB? Die haben ihre Modelle ziemlich gut gepflegt.
    >
    > > Ein tatsaechlich aktuelles Model scheint es nicht zu geben, mit Ausnahme
    > > des Nexus, also EINEM Model, welches immerhin fast 0,2% des Android
    > Marktes
    > > ausmacht.
    >
    > was ist mit dem nexus s? hat das eigentlich schon ics? hmm, egal. ja, es
    > sind sehr wenige geräte auf dem aktuellen stand.

    Und das wird sich auch nicht aendern, da bei einem eventuellen Update, sollte es denn kommen, bereits neuere Versionen erschienen sind. Android scheint wirklich das ganze so laufen lassen zu wollen, wie es seit Jahren laeuft. Neue Features, selbst Sicherheits Features, bedeutet einfach ein neues Telefon, fertig.
    >
    > > Bei den Tablets scheint es gar nichts zu geben, bald ein halbes Jahr
    > nach
    > > Vorstellung.
    > > Und dann wundern sich die Firmen, das sich die Dinger nicht verkaufen?
    >
    > hmm, die verkaufen sich doch? siehe kindle fire...

    Das Kindl Fire wird mit Verlusst unter die Leute gebracht und nur zu Statistik Zwecken ueberhaupt als Android Device gerechnet. Oder unterstuetzt Amazon auf einmal eine normal Android Distri? Welches Android laeuft denn da drauf (nicht basierend auf) ?
    >
    > > Wie schafft es die Konkurenz (Apple) ein Update auf ueber 300 Millionen
    > > Devices Weltweit sofort zu verteilen?
    >
    > apple hat 300 millionen ios-devices, die alle auf einmal irgendwann ein
    > update bekommen haben? das glaubst du doch selber nicht.

    Stimmt, es sind ueber 300 Millionen und ja, das Update stand fuer alle gleichzeitig zur Verfuegung. Das es nicht alle sofort installiert haben und die ersten 100 Millionen fast 14 Tage brauchten, heisst nicht das es nicht moeglich war. Man musste fuer 5.0 das Device noch an iTunes anklemmen um dann die Mitteilung zu bekommen, das man updaten kann. Das dauert natuerlich, da viele lange zeit keinen Sync machen, teilweise ueber Wochen.
    5.01 kam ja ota, das war natuerlich einfacher.
    >
    > > Samsung schafft es nicht einmal ein
    > > obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in einem
    > > Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber Wochen.
    >
    > mir egal, ich hab kein samsung.

    Und der Hersteller den Du nutzt macht es besser? Wann kam Dein 4.0 bez 4.03?

  10. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: rabatz 10.02.12 - 12:38

    Auch beim Update auf iOS5 gab es sehr große Probleme.

  11. thumbs up!

    Autor: sparvar 10.02.12 - 12:47

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3. ..., und wir wissen alle wie golem zu apple steht...

  12. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: ChMu 10.02.12 - 12:56

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch beim Update auf iOS5 gab es sehr große Probleme.

    Welche? Die Serverueberlastung in den ersten 6h nach Freigabe? Damit war zu rechnen, aber sonst? Das Update unserer 3GS (lange aus dem Vertrag und 2 1/2 Jahre alt) hat fast 6h gedauert, hat halt ueber nacht geladen und wurde wirklich innerhalb einer Stunde nach Freigabe angeschmissen, die iPads, erste und zweite Generation, waren dann zwei Tage spaeter innerhalb einer halben Stunde auf dem neuesten Stand.

  13. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: tunnelblick 10.02.12 - 12:57

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ChMu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > tunnelblick schrieb:
    > > >
    > >
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > > Ich glaube das ganze ist eh nur fuer eine verschwindende Minderheit
    > der
    > > > Android user interessant, denn wenn die Leute wirklich an Updates oder
    > > > selbst Sicherheits Features Interesse haetten, wuerden sie eine solche
    > > > Update Politik wohl kaum hinnehmen. Immer und immer wieder. Es werden
    > > heute
    > > > neue Telefone verkauft, und nicht gerade billig, welche keinerlei
    > > Aussicht
    > > > auf ein Update haben. Etwas was selbstverstaendlich sein sollte.
    > Einige
    > > > Ankuendigungen liegen sogar nach dem voraussichtlichen Start von
    > > Jellybean,
    > > > man ist dann also gleich wieder eine Generation zurueck.
    > >
    > > naja, das betrifft aber nicht nur android, sondern handys allgemein. da
    > gab
    > > es jahrelang einfach keine ordentliche update-politik.
    >
    > Weil es vor dem iPhone und dann Android die Moeglichkeit eigendlich nicht
    > gab? Nokia konnte man zT kostenpflichtig updaten LASSEN (nix mit selber
    > machen) Windows CE war eigendlich eingebrannt und was gab es sonst? BB? Die
    > haben ihre Modelle ziemlich gut gepflegt.

    natürlich gab es die möglichkeit, aber meist über verkrüppelte windows-software und nicht selten mit der folge eines factory-resets.

    > > > Ein tatsaechlich aktuelles Model scheint es nicht zu geben, mit
    > Ausnahme
    > > > des Nexus, also EINEM Model, welches immerhin fast 0,2% des Android
    > > Marktes
    > > > ausmacht.
    > >
    > > was ist mit dem nexus s? hat das eigentlich schon ics? hmm, egal. ja, es
    > > sind sehr wenige geräte auf dem aktuellen stand.
    >
    > Und das wird sich auch nicht aendern, da bei einem eventuellen Update,
    > sollte es denn kommen, bereits neuere Versionen erschienen sind. Android
    > scheint wirklich das ganze so laufen lassen zu wollen, wie es seit Jahren
    > laeuft. Neue Features, selbst Sicherheits Features, bedeutet einfach ein
    > neues Telefon, fertig.

    so wie du es schreibst, ist es übertrieben und obendrein falsch. was soll das?

    > > > Bei den Tablets scheint es gar nichts zu geben, bald ein halbes Jahr
    > > nach
    > > > Vorstellung.
    > > > Und dann wundern sich die Firmen, das sich die Dinger nicht verkaufen?
    > >
    > > hmm, die verkaufen sich doch? siehe kindle fire...
    >
    > Das Kindl Fire wird mit Verlusst unter die Leute gebracht und nur zu
    > Statistik Zwecken ueberhaupt als Android Device gerechnet. Oder
    > unterstuetzt Amazon auf einmal eine normal Android Distri? Welches Android
    > laeuft denn da drauf (nicht basierend auf) ?

    du unterstellst, dass auf dem kindle kein android läuft? was ist es denn dann? und was heisst "nicht basierend auf?". ein vanilla-android gibt es nur bei den nexi.

    > > > Wie schafft es die Konkurenz (Apple) ein Update auf ueber 300
    > Millionen
    > > > Devices Weltweit sofort zu verteilen?
    > >
    > > apple hat 300 millionen ios-devices, die alle auf einmal irgendwann ein
    > > update bekommen haben? das glaubst du doch selber nicht.
    >
    > Stimmt, es sind ueber 300 Millionen und ja, das Update stand fuer alle
    > gleichzeitig zur Verfuegung.

    ok. welches update genau war das? für welche geräte kam das gleichzeitig raus?

    > Das es nicht alle sofort installiert haben und
    > die ersten 100 Millionen fast 14 Tage brauchten, heisst nicht das es nicht
    > moeglich war.

    es heisst aber auch nicht, dass es möglich war. auch apple kann keine bandbreite zaubern. hast du eigentlich belegbare zahlen zu der these?

    > Man musste fuer 5.0 das Device noch an iTunes anklemmen um
    > dann die Mitteilung zu bekommen, das man updaten kann. Das dauert
    > natuerlich, da viele lange zeit keinen Sync machen, teilweise ueber
    > Wochen.

    5.0 kam für 300 mio geräte? wenn ja, ist das erstaunlich.

    > 5.01 kam ja ota, das war natuerlich einfacher.

    joa, ota-updates gab es aber "anderswo" weit früher. egal, ich hab nix davon, dass apple sich in der beziehung von itunes löst.

    > > > Samsung schafft es nicht einmal ein
    > > > obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in einem
    > > > Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber Wochen.
    > >
    > > mir egal, ich hab kein samsung.
    >
    > Und der Hersteller den Du nutzt macht es besser? Wann kam Dein 4.0 bez
    > 4.03?

    noch garnicht.

  14. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: ChMu 10.02.12 - 13:33

    > natürlich gab es die möglichkeit, aber meist über verkrüppelte
    > windows-software und nicht selten mit der folge eines factory-resets.
    Eben, deshalb vergleiche ich ja auch aktuelle Modelle, so der letzten 3 Jahre.
    >
    > >
    > > Und das wird sich auch nicht aendern, da bei einem eventuellen Update,
    > > sollte es denn kommen, bereits neuere Versionen erschienen sind. Android
    > > scheint wirklich das ganze so laufen lassen zu wollen, wie es seit
    > Jahren
    > > laeuft. Neue Features, selbst Sicherheits Features, bedeutet einfach ein
    > > neues Telefon, fertig.
    >
    > so wie du es schreibst, ist es übertrieben und obendrein falsch. was soll
    > das?

    Was genau ist da falsch? Ich gehe hin und kaufe fuer teures Geld das Flagship der Android Handys, ein Samsung Galaxy S, die Kroenung der Technik. Ich schliesse einen guenstigen Vertrag ab, schliesslich habe ich ja gerade 500 Oecken fuer die Schachtel bezahl, brauche also keine Subvention vom Provider. Nun, ein gutes Jahr spaeter, noch fuer fast ein Jahr im Vertrag, ist dieses Telefon voellig veraltet, wird nicht mehr unterstuetzt und ich soll mir ein neues kaufen um an die neueste Version zu kommen, welche aber selbst auf dem neuesten Modell erst angekuendigt ist.
    Das Ding hat noch Garantie und die Display Folie klebt noch drauf, ist aber schon ein altes Eisen? Was ist da uebertrieben?
    >
    > >
    > > Das Kindl Fire wird mit Verlusst unter die Leute gebracht und nur zu
    > > Statistik Zwecken ueberhaupt als Android Device gerechnet. Oder
    > > unterstuetzt Amazon auf einmal eine normal Android Distri? Welches
    > Android
    > > laeuft denn da drauf (nicht basierend auf) ?
    >
    > du unterstellst, dass auf dem kindle kein android läuft? was ist es denn
    > dann? und was heisst "nicht basierend auf?". ein vanilla-android gibt es
    > nur bei den nexi.

    Nein, ich habe nicht gesagt das kein Android drauf laeuft. Es ist eine stark, sehr stark, angepasste Version von Android welche auf diesem kastrierten Device laeuft. Das Kindle soll zum Konsum von Amazon Inhalten genutzt werden und wird deshalb auch subventionert, bezw ohne Gewinn, verkauft. Da man damit mangels Input und Sensoren (keine Cam, kein Mic, kein Giro fuer Spiele ect) eh nichts damit anfangen kann, sollte man es auch nicht mit richtigen Android Tablets, welche in Konkurenz zum iPad stehen, vergleichen, eg dem Samsung Tab oder dem SonyS.
    Aber selbst MIT den Zahlen des Fire kommen alle Android Tablets zusammen nicht annaehernd ans iPad dran.
    >
    > ok. welches update genau war das? für welche geräte kam das gleichzeitig
    > raus?
    IOS5. IOS4 hatte nur eine installierte Basis von etwa 160 Millionen, bei iOS 5 sind wir inzwischen knapp ueber 300 Millionen. Liegt ja auch eine schoene Zeitspanne dazwischen. IOS 5 (und 5.01) laeuft auf allen iPod Touch der letzten und, da bin ich mir nicht sicher, der vorletzten Generation, allen iPhones ab 3GS (also seit Mitte 2010), alles iPads, allen iPhone 4 und natuerlich iPhone 4S
    Die verkauften Einheiten (nicht shipped wie bei anderen) kannst Du bei Apple nachlesen. Wenn man davon ausgeht, das die Leute die Geraete nicht kaufen um sie wegzuschmeissen, sollten inzwischen ueber 300Millionen iOS Devices im Umlauf sein.
    >
    > > Das es nicht alle sofort installiert haben und
    > > die ersten 100 Millionen fast 14 Tage brauchten, heisst nicht das es
    > nicht
    > > moeglich war.
    >
    > es heisst aber auch nicht, dass es möglich war. auch apple kann keine
    > bandbreite zaubern. hast du eigentlich belegbare zahlen zu der these?

    Hat Apple doch selber herausgebracht?
    >
    > > Man musste fuer 5.0 das Device noch an iTunes anklemmen um
    > > dann die Mitteilung zu bekommen, das man updaten kann. Das dauert
    > > natuerlich, da viele lange zeit keinen Sync machen, teilweise ueber
    > > Wochen.
    >
    > 5.0 kam für 300 mio geräte? wenn ja, ist das erstaunlich.
    >
    > > 5.01 kam ja ota, das war natuerlich einfacher.
    >
    > joa, ota-updates gab es aber "anderswo" weit früher. egal, ich hab nix
    > davon, dass apple sich in der beziehung von itunes löst.

    Ich weiss und ich habe nie behauptet das ota nicht "anderswo" frueher kam. Auch wenn es kaum genutzt wurde. Es war nur eine Feststellung.
    >
    > > > > Samsung schafft es nicht einmal ein
    > > > > obsoletes altes Update auf eine fuenfstellige Zahl ihrer Tabs in
    > einem
    > > > > Schlag bereitzustellen, das wird in Etappen gemacht.....ueber
    > Wochen.
    > > >
    > > > mir egal, ich hab kein samsung.
    > >
    > > Und der Hersteller den Du nutzt macht es besser? Wann kam Dein 4.0 bez
    > > 4.03?
    >
    > noch garnicht.

    Aha, und das ist gut?

  15. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: Flying Circus 10.02.12 - 13:35

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Neue Features, selbst Sicherheits Features, bedeutet
    > > einfach ein neues Telefon, fertig.

    > so wie du es schreibst, ist es übertrieben und obendrein falsch.
    > Was soll das?

    Übertrieben ja, aber grundlegend faslch? Für mein Motorola Defy durfte ich laaaange auf das Update von 2.1 auf 2.2 warten. Die Informationspolitik von Motorola dazu war unter aller Sau, und das ist noch freundlich ausgedrückt. Das war nur ein MINOR RELEASE. 2.3 gibt es für das Defy nicht, da ist schon sense, weil man ja das Defy+ kaufen soll.

    > joa, ota-updates gab es aber "anderswo" weit früher.

    Das hat er mE auch nicht behauptet und ist zumindest mir auch egal. Edith: beim Defy stand diese Möglichkeit übrigens (mein Modell hatte kein Branding) nicht zur Verfügung. Stattdessen mußte man über eine brüllend schlechte Motorola-Software gehen, bei deren Benutzung ich fast den Monitor eingeschlagen hätte.

    > egal, ich hab nix davon, dass apple sich in der beziehung von
    > itunes löst.

    Ich schon, und ja, das ist schon angenehm, ein Tablet-Update OTA machen zu können.

    > > Und der Hersteller den Du nutzt macht es besser? Wann kam Dein 4.0 bez
    > > 4.03?

    > noch garnicht.

    Wenn ich sehe, daß bei relativ neuen oder sogar neu angekündigten Android-Tablets manche Hersteller die Aussage darüber verweigern, ob man überhaupt Updates dafür bekommt, könnte ich kotzen. Natürlich ist es aufwendig, die Produktlinie zu pflegen. Und da liegt dann auf meiner Seite der Verdacht nahe, daß das unterlassen wird, weil man darauf spekuliert, daß der Kunde im Zweifel eben einfach ein neues Tablet kauft, vorzugsweise von der gewohnten Marke. Ein Update dagegen kostet erstmal nur (mit der Kundenbindung durch Kundenzufriedenheit haben's viele Unternehmen heutzutage nicht so).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.12 13:37 durch Flying Circus.

  16. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: kendon 10.02.12 - 14:42

    ich wollte damit bloss darauf hinweisen dass man gleich die mitte des jahres als grenze zwischen "anfang" und "ende" nehmen kann, wenn man schon keine konkreten angaben macht. ende q1 ist nicht mehr anfang des jahres, oder sieht das jemand so?

  17. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: kendon 10.02.12 - 14:46

    > ende q1 ist doch nicht 30. juni?

    siehe eins weiter unten.

    > auch marketing, klar, aber natürlich hat dies auch technische gründe.
    > interne tests, qa, externe verifikation via google...

    grade google hat ein interesse daran dass updates nicht lange verzögert werden, ich wage zu behaupten dass die nicht wochenlang blockieren.

    > du vergisst hierbei obendrein auch noch neuentwicklung. wie ich ja schrieb,
    > müssen ja die custom-launcher angepasst werden und obendrein sollen sie
    > auch noch (zumindest bei htc) neue funktionen bekommen.

    alles dinge die für andere geräte bereits erhältlich sind. ich weigere mich zu glauben dass es technisch so schwierig ist bereits vorhandenen code auf dem gleichen framework auf einem anderen gerät ans laufen zu bekommen. wie würde man sonst apps jemals für mehr als ein gerät schreiben können?

  18. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: Uschi12 10.02.12 - 19:02

    Da unkonkrete Release-Termine sehr oft in Quartalen angegeben werden seh ich das absolut so. Und bei deiner Einteilung gibt es keine unscharfe Angabe für "Mitte des Jahres".

  19. Re: weiso ist der artikel so negativ?

    Autor: kendon 13.02.12 - 10:07

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da unkonkrete Release-Termine sehr oft in Quartalen angegeben werden seh
    > ich das absolut so. Und bei deiner Einteilung gibt es keine unscharfe
    > Angabe für "Mitte des Jahres".

    dieser unkonkrete termin wurde nicht in quartalen angegeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALLPLAN GmbH, Munich
  2. SAmAs GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de