1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U3: Programme direkt vom USB-Stick…

USB-Speicher... hmm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USB-Speicher... hmm

    Autor: wetterumschwung 19.09.05 - 18:47

    Also ich hätte da eher gerne USB-Geräte, die in einem eigenen Speicher Platz für ihre Treiber haben. Stöpsel ich z.B. die DVB-T Karte an einen Rechner, könnte ich gleich ohne Internet die Treiber von der Speicherstick-Komponente installieren.

    Das sollte doch möglich sein, oder?

  2. Re: USB-Speicher... hmm

    Autor: derinnovator 20.09.05 - 14:40

    wetterumschwung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich hätte da eher gerne USB-Geräte, die in
    > einem eigenen Speicher Platz für ihre Treiber
    > haben. Stöpsel ich z.B. die DVB-T Karte an einen
    > Rechner, könnte ich gleich ohne Internet die
    > Treiber von der Speicherstick-Komponente
    > installieren.
    >
    > Das sollte doch möglich sein, oder?

    Hallöchen,

    auch nichts neues. Wir haben Geräte die das können.
    Im Windowsbereich macht das häufig aber nicht so viel Sinn, da es die Kosten der USB Hardware erhöht und man schon bei der Hardwareentwicklung brauchbare Software entwickeln müßte. Heutzutage wird ja meist Bananaware geliefert (reift beim Anwender ;-)
    Außerdem: nur Windowstreiber oder auch Linux, oder auch Mac... ?
    Unter Qualitätaspekten halte ich das Konzept für sehr sinnvoll.
    Aber wo gibt´s im EDV-Bereich noch Qualität (Qualität ist für mich, wenn ein Produkt nach dem Einschalten mindestens 5 Jahre OHNE jegliche Probleme funktioniert) Sowas gibt´s höchstens noch im embedded Bereich. Im PC-Umfeld ist ja alle paar Monate irgendwas veraltet und funktioniert nur noch mit einem Update, das dann wiederum andere Updates erfordert und alte Fehler durch neue Fehler ersetzt...

    Gruß
    derinnovator

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG', Düsseldorf
  2. Team GmbH, Paderborn
  3. MEA Service GmbH, Aichach
  4. BREMER AG, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
Acht Wörter sollen reichen

Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
Von Justus Staufburg

  1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
  2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
  3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein