1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessoren: AMDs Piledriver mit…

Kerne separieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kerne separieren?

    Autor: __destruct() 22.02.12 - 21:28

    Viel größer kann man Prozessoren ja nicht bauen, weil die Lichtgeschwindigkeit für heutige Prozessorgeschwindigkeiten recht lahmarschig ist. Und besonders natürlich, weil Spannungsimpulse in (Halb-)Metallen so langsam vorwärts kommen. Aber gibt es auch einen Grund dafür, weswegen man die Kerne nicht räumlich voneinander separiert, um so besser kühlen zu können?

  2. Re: Kerne separieren?

    Autor: klink 22.02.12 - 21:37

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel größer kann man Prozessoren ja nicht bauen, weil die
    > Lichtgeschwindigkeit für heutige Prozessorgeschwindigkeiten recht
    > lahmarschig ist. Und besonders natürlich, weil Spannungsimpulse in
    > (Halb-)Metallen so langsam vorwärts kommen. Aber gibt es auch einen Grund
    > dafür, weswegen man die Kerne nicht räumlich voneinander separiert, um so
    > besser kühlen zu können?

    Wo besteht den heute ein Kühlung Problem?

  3. Re: Kerne separieren?

    Autor: Salzbretzel 22.02.12 - 23:18

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo besteht den heute ein Kühlung Problem?

    Immer da wo man die Taktfrequenz auf 1000% der Herstellerangaben fahren möchte entsteht dies. Da müssen die Kerne für eine bessere Kühlung separiert werden - klare Sache ;-)

  4. Re: Kerne separieren?

    Autor: Enyaw 23.02.12 - 07:59

    was vesrstehst du unter separieren? Die Kerne werden auf dem Chip so angeordnet, das eine Kühlung gut möglich ist. Wenn du die Chips in einzelne Sockel steckst erhöhst du natürlich die Kosten.

  5. Re: Kerne separieren?

    Autor: Kugelfisch_dergln 23.02.12 - 09:46

    Euch ist schon klar wie langsam auf einzelne große Sockets verteile Chips im Vergleich zu einem einzelnen rechnen ?

    Stichwort Übertragungswege.

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.

  6. Re: Kerne separieren?

    Autor: 7hyrael 23.02.12 - 17:08

    das problem beim kühlen ist nicht, dass es ein ballungsgebiet auf der kompletten platine gibt, sondern dass auf dem CPU selbst, ballungsgebiete entstehen und sich die wärme nicht auf dem ganzen CPU gleichmäßig verteilt, somit wird es schwieriger effizient zu kühlen.

    IBM hat dazu aber ne Entwicklung am laufen bei der sie Wassermoleküle im Chip unterbringen wollen, um die wärmeverteilung zu verbessern und die wärmezonen aufzubrechen.

    Aber definitiv ist es keine gute idee nach meinem verständnis, die kerne auf mehrere sockets zu verteilen. es wird wohl einfacher und effizienter sein eine zusammenhängende fläche zu kühlen, bei der sich die wärme optimal verteilt, als n cluster von flächen, zu denen man jeweils einzeln die kühlung auch erstmal bringen muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Network Engineer (m/w/d)
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Backend-Entwickler (m/w/d) Schwerpunkt Integration
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  3. Senior Data / Analytics Governance Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  4. Manager (w/m/d) Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 143,47€ (Bestpreis!)
  2. 69,99€
  3. (u. a. WoW Shadowlands für 33,99€, Dead by Daylight für 4,99€, Die Sims 4 Landhaus Leben für...
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter beschlossen Vielen Dank, Herr Voss und Herr Oettinger
  2. Urheberrecht reformiert Bundestag beschließt Uploadfilter und Leistungsschutzrecht
  3. Urheberrechtsreform Koalition verschärft Uploadfilter für Sportsendungen

VW ID.4 im Test: Schön brav
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

  1. Höhere Ladeleistung Volkswagen macht den ID.3 teurer
  2. ID.X VW baut elektrischen Golf-GTI-Nachfolger - als Konzept
  3. Elektroauto VWs Performance-Modell ID.4 GTX ist bestellbar