1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SPD-Netzpolitiker…

Furchbare Idee

  1. Beitrag
  1. Thema

Furchbare Idee

Autor: lisa1980 23.02.12 - 17:02

Ich bin strikt gegen eine sogenannte Kulturflatrate. Denn, wer legt dann eigentlich fest was Kultur ist?
Der Staat oder eine neu geschaffene Organisation sackt das Geld ein. Dann haben die ein bestimmtes Budget. Nun können sich die Künstler an diese Behörde oder Organisation wenden und betteln. Aber wer legt eigentlich fest was Kultur ist?

Beispiel:
Techno wäre sicherlich niemals in den 80er als Musik anerkannt worden. Nur Krach.

Kunst lebt von Freiheit. Eine zentrale Geschmacksbehörde ist genau das Gegenteil.

Objektive Kriterien wie Downloadzahlen helfen auch nicht weiter. Erstens dürfte es nur ein einem totalen Überwachungsstaat möglich sein, dies überhaupt zu erfassen.

Und wer sagt denn, dass eine komplette Symphonie den gleichen Preis haben muss wie ein kurzes Lied. Also müsste die Behörde jedem Download wieder einen Preis zuordnen und dann sind wir wieder beim gleichen Problem wie oben.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Furchbare Idee

lisa1980 | 23.02.12 - 17:02
 

Re: Furchbare Idee

Trockenobst | 23.02.12 - 17:07
 

Re: Furchbare Idee

Fabian Schölzel | 23.02.12 - 23:39
 

Re: Furchbare Idee

L_Starkiller | 24.02.12 - 09:42
 

Re: Furchbare Idee

Fabian Schölzel | 24.02.12 - 12:15
 

Re: Furchbare Idee

L_Starkiller | 24.02.12 - 13:17
 

Re: Furchbare Idee

Fabian Schölzel | 24.02.12 - 14:07

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Köln
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. DÖRKENGroup, Herdecke

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de