1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahlungsabwicklung: eBay…

Ein gewaltiger Beschiss...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein gewaltiger Beschiss...

    Autor: Mario Hana 28.02.12 - 12:51

    eBay will nicht weniger als an den Zinsen sämtlicher Transfers verdienen. Wenn eBay ein paar Milliarden Euro umschlägt und diese immer einige Tage oder länger bei sich hält kassieren die Zinsen in Millionenhöhe. Bei Streitfällen mit Kunden kann eBay Zahlungen verweigern... generell kann eBay dann Verkäufer erpressen und Zahlungen verweigern.

    Das wird richtig Ärger geben.

  2. kennst du paypal?

    Autor: fratze123 28.02.12 - 12:52

    paypal gehört zu ebay... gleiches prinzip. nur neuer anstrich für die alte hütte.

  3. Re: kennst du paypal?

    Autor: Mario Hana 28.02.12 - 12:56

    Nein, bei PayPal ist das Geld sofort da und kann SOFORT weitergeleitet werden. Wir haben einen größeren Betrag im PayPal Konto liegen da wir diesen auch für Zahlungen verwenden. Wenn eBay diese Geld sperrt weil Geld zwischengelagert wird wird zwangsläufig die Einlage in PayPal steigen müssen.

    Zudem ist der Vorkasse und Nachnahemanteil sehr hoch. Das sind auch Gelder die erheblich früher auf dem eigenen Konto OHNE Kontrolle durch eBay sind. Genau aus diesem Grund meiden die meisten Händler Amazon.

  4. Re: kennst du paypal?

    Autor: Amarok2 28.02.12 - 12:59

    bei paypal wird auch machnmal das geld gesperrt...
    d.h. du hast das geld aufm paypal konto, kannst es aber "aus sicherheits gründen" ein paar wochen nicht verwenden...

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten...!

  5. Re: kennst du paypal?

    Autor: Mario Hana 28.02.12 - 13:06

    PayPal sperrt Gelder nur wenn die Zahlung überprüft wird. Dann gibt PayPal aber auch den Hinweis, dass der Versand nicht freigegeben ist, man also nicht versenden braucht da der Verkäuferschutz noch nicht gewährleistet ist. Das sind aber sehr wenige Zahlung, alles andere ist sofort verfügbar. Wenn PayPal ALLE Gelder rund zwei Wochen sperrt muss mehr Geld bei PayPal vorgehalten werden. Theoretisch müssen wir den Kunden dann eher Nachnahme schmackhaft machen. Deren Gebühren kann man verschmerzen wenn man die PayPal Gebühren und die neuen Gefahren berücksichtigt.

    Man darf nicht vergessen, dass die meisten Händler durch Zulauf immer auf Kredit bei Lieferanten kaufen. Wenn jeder nun zwei Wochen auf sein Geld warten muss um Rechnungen zu begleichen zahlt man zusätzliche Zinsen, und eBay heimst sich diese Zinsen ein.

  6. viel gelaber. wenig inhalt.

    Autor: fratze123 28.02.12 - 13:43

    paypal gehört ebay. was hier als neu verkauft wird, ist genau dasgleiche. nur unter anderem namen.

    du kommst nie und nimmer "sofort" an dein geld bei paypal. wie soll das gehn? haben die eigene geldautomaten? du musst das geld überweisen und dadurch vergeht zeit. zeit in der erst paypal und dann deine bank an zinsen verdient.

  7. Re: viel gelaber. wenig inhalt.

    Autor: Mario Hana 28.02.12 - 13:49

    Du solltest den Artikel genau lesen.

    Bei PayPal steht das Geld SOFORT zur Verfügung. Kann überwiesen werden oder für andere Zahlungen verwendet werden. Mit dem neuen Modell ist das Geld faktisch gesperrt und eBay kann damit etliche Zeit mit Arbeiten.

    Geld das wir vom PayPal Konto transferieren ist spätestens zwei Tage später auf einem unsere Konten. Wenn wir darüber bezahlen wollen ist es sogar umgehen nutzbar.


    Lesen Kinder, einfach mehr lesen oder sich raushalten. Wir als Händler kennen PayPal gut genug.

  8. Falsch.

    Autor: elitezocker 28.02.12 - 13:53

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > paypal gehört ebay. was hier als neu verkauft wird, ist genau dasgleiche.
    > nur unter anderem namen.
    >
    > du kommst nie und nimmer "sofort" an dein geld bei paypal. wie soll das
    > gehn? haben die eigene geldautomaten? du musst das geld überweisen und
    > dadurch vergeht zeit. zeit in der erst paypal und dann deine bank an zinsen
    > verdient.

    Du kannst mit dem Geld bezahlen oder es auf Dein Konto überweisen lassen. Und so wie es das Gesetz neuerdings vorschreibt, sind für Nicht-EU-Überweisungen max. 3 Tage einzuräumen.

    Und nicht die 2 Wochen die eBay mit dem Geld arbeitet! PLUS der Zeit für den Geldtransfer!

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  9. Re: viel gelaber. wenig inhalt.

    Autor: budweiser 28.02.12 - 14:14

    Bei neuen Mitgliedern behält Paypal das Geld bis zu 21 Tage ein.

    Gibt der Käufer eine pos Bewertung ab und/oder gibt man als Verkäufer Versandinformationen an verringert sich die Zeit...

    https://www.paypal-deutschland.de/haendler/tipps-tricks/guthaben-verfuegbarkeit.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.12 14:16 durch budweiser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager (m/w/d) HR- und CRM-Systeme
    ABO Wind AG, Wiesbaden, Ingelheim am Rhein
  2. Techniker / Ingenieur Prüftechnik (m/w/d)
    INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. Softwareentwickler (m/w/d) PHP eCommerce
    mobilcom-debitel GmbH, Hamburg
  4. DevOps Engineer (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de