1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahlungsabwicklung: eBay…

Sehr Schlecht !!!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr Schlecht !!!

    Autor: OnkelYop 28.02.12 - 16:51

    Finde das nicht gut Das jetzt ebay das macht wie amazon einer sicht ist das gut das mertzt die betrüger aus anderer seits ist es nicht gut wenn man was am 15 im monat verkauft hat und sagen wir mal ebay zahlt es immer in 8 des monats aus so muss man fast monat auf sein geld warten.

    es gibt leute die schnellsten das gelb brauchen 3 bis 4 tage kann man ja warten bis es auf dem konto ist aber nicht so lange wie es amazon macht.

  2. Re: Sehr Schlecht !!!

    Autor: samy 28.02.12 - 16:54

    OnkelYop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt leute die schnellsten das gelb brauchen 3 bis 4 tage kann man ja
    > warten bis es auf dem konto ist aber nicht so lange wie es amazon macht.

    Das gelb?? Oder meinst du das Geld? Und bei Amazon kannst du auch eine manuelle Auszahlung deines Verkäufterkontos verlangen, geht fix...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Sehr Schlecht !!!

    Autor: jacobz 28.02.12 - 17:58

    Ich find's ganz schön schwer, Deinen Kommentar zu verstehen. Versuch's mal mit Zeichensetzung, Groß- und Kleinschreibung... etc. Wir sind hier ja nicht bei Facebook. ;-)

    Zum Thema: Das ist ein weiterer Schritt in Richtung PayPal-Zwang. Ich könnte mir gut vorstellen, dass eBay dann in 2-3 Jahren daher kommt und sagt: "Das Bezahlsystem, das wir anbieten, ist ja zu PayPal sehr ähnlich. Auf Grund von Restrukturierungsmaßnahmen ersetzen wir es jetzt durch PayPal. Es bleibt ja im Prinzip alles gleich, außer die marginalen Gebühren, die ausschließlich zum Aufrechterhalten des Systems genutzt werden."

    Früher war eBay echt toll, aber heute? Fast 10% Provision ist ganz schön happig. Und dann auch noch Verkäufergängelung... nein danke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in für Systemintegration
    3A Composites GmbH, Singen (Hohentwiel)
  2. IT Service Manager (m/w/d)
    nicos AG, Münster
  3. ERP Prozessmanager (m/w/d)
    UTT Technische Textilien GmbH & Co KG über Rainer Gerke PersonalManagement, Krumbach
  4. PHP Developer (m/w/d)
    XOVI GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  3. 12,49€
  4. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise