1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browsergames: Hack bei Gamigo

Sicher... rofl!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicher... rofl!

    Autor: badSpy 02.03.12 - 11:33

    Sicher ist da gar nichts, die Passwörter können ohne Probleme ausgelesen werden. Alleine das Passwort 123456 wurde mehrfach tausend Mal verwendet.
    Quelle: http://mmoprime.de/news,id10751,gamigo-hacker-dringen-account-system-nachtrag.html#details2

    Ziemlicher Mist für die Leute, die das gleiche Passwort an mehreren Stellen nutzen. Da muss gamigo sich erstmal wieder rausreden... Zumal Gerüchte umhergehen, dass das Problem auf ein Systembug im Forum zurückzuführen ist, der schon seit Mai letzten Jahres existiert. Gute Nacht gamigo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.12 11:34 durch badSpy.

  2. Re: Sicher... rofl!

    Autor: H.Brecht 02.03.12 - 11:39

    Wird doch heute wohl kaum jemand so blöd sein und ein Passwort für mehrere Dienste verwenden. Die Problematik ist ja nun schon gefühlte hundert Male durch alle Medien gegangen.

  3. Re: Sicher... rofl!

    Autor: Hyvin 02.03.12 - 11:59

    H.Brecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird doch heute wohl kaum jemand so blöd sein und ein Passwort für mehrere
    > Dienste verwenden. Die Problematik ist ja nun schon gefühlte hundert Male
    > durch alle Medien gegangen.

    Du hast für jeden Dienst nen anderes Passwort? Also ich habe nur 4 verschiedene mit verschiedenen Sicherheitsstufen. Für jeden Dienst ein eigenes Passwort, das würde niemals in meinen Schädel passen.

  4. Re: Sicher... rofl!

    Autor: badSpy 02.03.12 - 12:55

    Ich habe auch nicht für jeden Dienst eines, habe aber bestimmt zehn verschiedene. Auch je nach Sicherheitsstufe. Das Mailpw is zum Beispiel wesentlich komplexer als das von einer normalen Webseite.

  5. Re: Sicher... rofl!

    Autor: M.Kessel 02.03.12 - 14:10

    Geht mir genauso. Für jeden Dienst ein anderes Passwort?

    Dann müsste ich sie aufschreiben, was den Sinn eines Passwortes wieder völlig sinnlos macht.

    Ne, maximal 5-6, mehr behalte ich nicht. :D

    Bin auch einer der Betroffenen, aber trotzdem stört mich das nicht, weil ich in solchen Diensten niemals mit meinem vollständigen Namen eingetragen bin. Kürzel muß reichen zum spielen.

    Selbst in X-Box live haben die nicht meinen Namen, sondern etwas Abstruses mit einer falschen Adressse in einem fernen Land. :D Erzeugt mit einer temporären E-Mailadresse, die ca. 5 Minuten existiert hat.

    Ich gebe doch nicht meine Daten an, nur weil ich eine dieser bescheuerten Punktekarte benutzen wollte.

    Zurück zu Gamigo: Passwort wieder geändert fürs Spielen, und gut ist's. Einzige Konsequenz: wenn ich dort was kaufe, muß es jetzt auch anonym sein, da man ansonsten seine Daten "verlieren" könnte.

  6. Re: Sicher... rofl!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.12 - 14:15

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht mir genauso. Für jeden Dienst ein anderes Passwort?
    >
    > Dann müsste ich sie aufschreiben, was den Sinn eines Passwortes wieder
    > völlig sinnlos macht.
    >
    > Ne, maximal 5-6, mehr behalte ich nicht. :D

    http://passwordmaker.org/ <- 1 Masterpasswort und alle anderen werden per Hash auf Basis des Masterpasswortes und eines Strings erzeugt. Ist sicher und simpel. Die einzige Schwäche ist die, dass das Passwort beim erneuten Erstellen im Plugin angezeigt wird, d.h. auf öffentlichen Rechnern sollte man niemand im Rücken haben. Aber dafür gibt es ja auch Smartphone-Apps, die das Problem lösen.

  7. Re: Sicher... rofl!

    Autor: Trollig 02.03.12 - 15:58

    Oh Gott, wenn eure Gehirnkapazität echt nicht für ein einfaches Passwortsystem ausreicht, bei dem man ein bis zwei sichere Stammpasswörter nach einem guten, niemandem sonst bekannten System je Domain so modifiziert, dass es einzigartig, sicher und ganz leicht zu merken ist, dann nehmt doch um Himmels Willen einen Passwortmanager wie lastpass!!
    Solche Passwortsysteme wurden glaube ich allein in der c't letztes Jahr etwa 5 mal vorgestellt und auch für für stark geistig eingeschränkte Menschen gut erklärt.
    lastpass ist bedeutend unsicherer, da wenn einer euer Masterpasswort herausfindet er auch alles andere bekommt. Aber immerhin speichert es alle anderen Passwörter gut verschlüsselt und hat einen Generator im Gepäck, der automatisch bei Registrierungen individuelle Passwörter erstellt und speichert.

    Alles besser als nur 4-5 Passwörter überhaupt zu verwenden :X Man sollte echt meinen, Leute die golem lesen sind da etwas schlauer...

  8. Re: Sicher... rofl!

    Autor: Haiko42 02.03.12 - 21:37

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht mir genauso. Für jeden Dienst ein anderes Passwort?
    >
    > Dann müsste ich sie aufschreiben, was den Sinn eines Passwortes wieder
    > völlig sinnlos macht.

    Ja, gehts noch? Manche scheinen nicht mehr zwischen Internet und Realität unterscheiden zu können.
    Wie sollen denn die aufgeschriebenen Passwörter ins Internet kommen?

    Wenn man zu blöd ist Zettel und Stift zu benutzen hat man es sicher nicht anders verdient.

  9. Re: Sicher... rofl!

    Autor: d333wd 24.03.12 - 17:01

    "Sich Toterklären lassen" scheint echt irgendwann nen Geschäftsmodell zu sein. :D


    ~d333wd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Einkäufer (m/w/d)
    Swiss Steel Edelstahl GmbH, Düsseldorf
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  3. Senior Software Developer (m/f/d) for Embedded Automotive Software
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. Data Engineer (m/w/d)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 139,99€
  3. 99,99€ (Release 04.03.2022)
  4. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln

Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

  1. TKG: Kabelnetzbetreiber fühlen sich enteignet
    TKG
    Kabelnetzbetreiber fühlen sich enteignet

    Ein entschädigungsloses Sonderkündigungsrecht für die Wohnungskonzerne sorgt für Ärger um das neue Telekommunikationsgesetz. Die Kabelnetz-Betreiber sind empört.

  2. Raumfahrtpolitik: Nasa nimmt Kathy Lueders ihre Entscheidungskompetenz
    Raumfahrtpolitik
    Nasa nimmt Kathy Lueders ihre Entscheidungskompetenz

    Sie leitete das kommerzielle Raumfahrtprogramm der Nasa und wurde Chefin für menschliche Raumfahrt. Jetzt werden ihr die Entscheidungsbefugnisse entzogen.

  3. Weltraumtourismus: SpaceX räumt Probleme mit Raumschiff-Toilette ein
    Weltraumtourismus
    SpaceX räumt Probleme mit Raumschiff-Toilette ein

    SpaceX hat vier Weltraumtouristen sicher ins All und wieder zurück zur Erde befördert. Doch es gab technische Probleme - mit der Toilette.


  1. 16:20

  2. 16:05

  3. 15:50

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:00

  8. 13:39