1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Nokia reicht Belle…

Leicht OT: Nokia 500?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Leicht OT: Nokia 500?

    Autor: JackofSpades 03.03.12 - 00:02

    Hat jemand hier ein Nokia 500? Ich wäre sehr interessiert an erfahrungsberichten.

    Und warum habt ihr euch gerade ein Symbian smartphone gekauft, wenn es auch vergleichbare android phones für den preis gibt? (ca 140 euro)

    Ich will mir eigentlich ein Smartphone in dieser Preisklasse zulegen, aber ich habe keine Ahnung ob ich mir ein Nokia oder ein Android gerät kaufen soll. Iphone fällt ja zu dem Preis leider weg :)

  2. Re: Leicht OT: Nokia 500?

    Autor: mikerise 03.03.12 - 08:17

    Beides schon gehabt - mit Belle hat sich das Gefühl Android auch in Symbian Gerät eingeschlichen und will mit dem Mangel an Erfahrung zu den alten Varianten (Anna und Vorgängern) durchaus gefallen. Ob günstig Android oder Symbian(Nokia) ? Etwas sparen und noch eine Stufe höher bei Android oder vielleicht mal bei Amazon das Nokia C7-00 anschauen (gibt es da zeitweise als Amazonmarket günstig) - wäre mein Vorschlag - den die Perfomance bzw. Displaygröße ist arg kompakt (freundlich ausgedrückt) bei den Einstiegsvarianten- zum Abschluß würde ich abgesehen von den ersten Vorschlägen in der Preislage eher das Nokia nehmen - funktioniert ungemein gut für den Preis.
    Gruß
    Mike

  3. Re: Leicht OT: Nokia 500?

    Autor: L_Starkiller 03.03.12 - 09:33

    Ich hatte das N97 und war nicht sonderlich zufrieden bzw. bin jetzt mit Android zufriedener. Wenn du dir vorstellen kannst, ein Google-Konto anzulegen und deine Kontakte und Mails online zu verwalten, ist Android die bessere Wahl (zuminest für jemandem mit meinem it-technischen Verständnis). Das läuft nämlich einwandfrei.

    Du solltest noch aufpassen, dass auf deinem Handy zumindest Android 2.3 läuft, drunter würde ich nicht mehr gehen und zuminest für mich sind alle Features enthalten, die ich brauche.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker/IT-Fachkraft (w/m/d)
    Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg, Duisburg
  2. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  3. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  2. 109,99€
  3. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier