1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Allgemein…

Spieletest: Ghost Recon: Island Thunder für die Xbox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: Ghost Recon: Island Thunder für die Xbox

    Autor: Golem.de 24.09.03 - 14:24

    Für die Xbox ist der Taktik-Shooter "Ghost Recon: Island Thunder" erschienen, der auf Kuba im Jahre 2009 spielt: Castro ist tot und die ersten freien Wahlen seit Jahrzehnten enden in Tumulten, hervorgerufen durch drogenfinanzierte Warlords. Die "Ghosts", ein Elite-Team der amerikanischen Green Berets, wird als Teil einer UN-Friedenstruppe nach Kuba geschickt, um Rebellentruppen sowie ihre Söldner-Führer zu vernichten und die Wahlen für ein freies Kuba zu sichern. So die aberwitzige Hintergrundgeschichte des Spiels.

    https://www.golem.de/0309/27588.html

  2. Re: Spieletest: Ghost Recon: Island Thunder für die Xbox

    Autor: Lt. Killer 25.09.03 - 12:18

    na - ich find den beitrag schon ein wenig zu freundlich. hab das game letzte woche aus der videothek geliehen und in knapp vier stunden durchgespielt.

    ob das nicht ein bisschen wenig ist für 60 teuronen?

  3. Re: Spieletest: Ghost Recon: Island Thunder für die Xbox

    Autor: x 25.09.03 - 13:51

    ...gr it kostet doch nur ca. 25 €, obwohl der live-part alleine 60€ wert wäre...ich habe ganz ehrlich nach 3 einzelmission abgebrochen und spiele ausschließlich online, das allerdings ist wirklich der absoute hammer ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Niedersächsischer Landesrechnungshof, Hildesheim
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  4. MSC Software GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 326,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de