Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Space Monkey: Eine Mischung aus…

Wuala ist kostenlos!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wuala ist kostenlos!

    Autor: mattelacchiato 09.03.12 - 09:36

    Wenn man bei Wuala eine Teil seiner Festplatte als Teil der Cloud freigibt, bekommt man den Speicherplatz in der gleichen Größe kostenlos. Die Größe wird anteilig reduziert, wenn man nicht 24h am Tag online ist.

    Wuala ist nur dann kostenpflichtig, wenn man keinen eigen Speicherplatz freigeben möchte.

  2. Re: Wuala ist kostenlos!

    Autor: bugmenot 09.03.12 - 09:38

    Ist seit ein paar Monaten nicht mehr so. Die Funktion mit dem Speicher traden wurde abgeschafft

  3. Re: Wuala ist kostenlos!

    Autor: lube 09.03.12 - 10:30

    Wuala war leider dumm genug ihr Alleinstellungsmerkmal und der einzige Grund Wuala anstelle eines anderen Cloudstorage-Dienst zu verwenden einzustellen.

    Ich hab meine Daten zwar noch bei Wuala weil der mit Sharing verdiente Speicher noch 1 Jahr hält, aber ich such mir jetzt eine Alternative. Evtl wirds das hier, mal schauen.

  4. Re: Wuala ist kostenlos!

    Autor: MrT 09.03.12 - 11:18

    lube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wuala war leider dumm genug ihr Alleinstellungsmerkmal und der einzige
    > Grund Wuala anstelle eines anderen Cloudstorage-Dienst zu verwenden
    > einzustellen.
    >
    > Ich hab meine Daten zwar noch bei Wuala weil der mit Sharing verdiente
    > Speicher noch 1 Jahr hält, aber ich such mir jetzt eine Alternative. Evtl
    > wirds das hier, mal schauen.

    Echt? Das ist mir neu. Und ich war so dumm, Wuala, genau wegen dieser Art Speicher zu "verdienen", an andere zu empfehlen... :o(

    Ich denke, es sollte doch gar nicht so schwer sein, eine OpenSource Version einer SW mit dieser Funktionalität zu erstellen, die z.B. auf raspberry pi o.ä. läuft - noch ne HDD rann und fertig.

    Geld verdienen kann man ja dann mit den mobilen Apps etc. ...

  5. Re: Wuala ist kostenlos!

    Autor: ugri 09.03.12 - 11:29

    mattelacchiato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man bei Wuala eine Teil seiner Festplatte als Teil der Cloud freigibt,
    > bekommt man den Speicherplatz in der gleichen Größe kostenlos. Die Größe
    > wird anteilig reduziert, wenn man nicht 24h am Tag online ist.
    >
    > Wuala ist nur dann kostenpflichtig, wenn man keinen eigen Speicherplatz
    > freigeben möchte.


    du bist wohl auf dem stand vom herbst letzten jahres, als wuala ihre trading funktion komplett aufgegeben und abgeschafft hat. willkommen in der gegenwart.

  6. Re: Wuala ist kostenlos!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.03.12 - 11:34

    ugri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mattelacchiato schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man bei Wuala eine Teil seiner Festplatte als Teil der Cloud
    > freigibt,
    > > bekommt man den Speicherplatz in der gleichen Größe kostenlos. Die Größe
    > > wird anteilig reduziert, wenn man nicht 24h am Tag online ist.
    > >
    > > Wuala ist nur dann kostenpflichtig, wenn man keinen eigen Speicherplatz
    > > freigeben möchte.
    >
    > du bist wohl auf dem stand vom herbst letzten jahres, als wuala ihre
    > trading funktion komplett aufgegeben und abgeschafft hat. willkommen in der
    > gegenwart.


    du bist wohl auf dem stand von vor zwei stunden, als bugmenot das nicht bereits in seinem beitrag erwähnt hatte. willkommen in der gegenwart.

  7. Re: Wuala ist kostenlos!

    Autor: aptana 10.03.12 - 00:40

    Super disst Euch nur für temporäres Unwissen :)

    Was Wuala noch von diversen anderen Cloudspeichern unterscheidet ist das alles verschlüsselt wird und das lokal, sprich bevor es in dritte Hände gegeben wird wird es verschlüsselt. Ist für mich allemal attraktiver als Dropbox welche natürlich auch seine Vorteile hat wie das einfache Teilen von Daten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  2. SOPAT GmbH, Berlin
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50