1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft wird 30 - und blickt…
  6. Thema

Irgendwie kein Grund zum Feiern...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: Misc 23.09.05 - 06:45

    Manchmal wundert es mich wirklich, warum Leute wie du nicht den ganzen Tag schreiend im Kreis rennen.

  2. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: Melanchtor 23.09.05 - 07:57

    Rath schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn du mir sagst, wie ich z.B. DirectX9-Spiele,
    > wie auch Gothic 3, Stalker oder Half-Life 2 &
    > CSS problemlos auf einer anderen Platform spielen
    > kann, sehr gerne.
    > Nenn mich einen dummen Spieler, nur bin ich
    > weißgott nicht der einzige, der sofort wechseln
    > würde, wenn z.B. genannte Spiele auf der anderen
    > Platform, z.B. Linux, laufen würden. Für jegliche
    > andere Windows-Software gibt es bereits genug
    > Alternativen, die ich übrigens gerne auch nutze.

    Warum wendest du dich nicht an den Spielehersteller?

    Kauf doch einfach keine Spiele mehr, die nur unter Windows laufen.

  3. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: Melanchtor 23.09.05 - 08:03

    Rath schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Worauf ich hinaus will und wollte - wenn ich schon
    > gezwungen bin, das auf meinen PC Microsoft läuft,
    > dann wäre es doch wenigstens wünschenswert, wenn
    > die Software auch von Anfang an sicher und stabil
    > wäre. Das hat Microsoft noch nie geschafft.

    Welche Software bitte läuft von Anfang an stabil und sicher? Das schafft nicht mal IBM bei zOS oder HP bei HP-UX. Bei Microsoft, deren BS wesentlich billiger als z.B. AIX ist, hat sich da im Laufe der Jahre vieles getan, Windows XP ist wesentlich stabiler als WFW 3.11. Auch MacOS ist und war nie von Anfang an stabil und sicher, obwohl die sich um wesentlich weniger Hardware kümmern müssen.

    Nebenbei: Sicherheit ist ein Prozess, kein Zustand...

  4. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: Longcat 23.09.05 - 08:49

    Misc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, irgendwie kein Grund zum Feiern...
    > gut, ohne Mircosoft hätte es den PC nie so
    > gegeben, das muss man ihnen lassen, doch Hilter
    > hat z.B. auch die Autobahnen gebaut...


    Immer diese Leute die Microsoft nicht ab können,
    das sind alles Menschen die es nicht schaffen
    das Betriebssystem zu verstehen.
    Geschweige richtig damit umzugehen.
    Nur weil Sie nicht so erfolgreich waren.

    kotz


  5. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: G.o.D 23.09.05 - 11:52

    Longcat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immer diese Leute die Microsoft nicht ab können,
    > das sind alles Menschen die es nicht schaffen
    > das Betriebssystem zu verstehen.

    haha

    > Geschweige richtig damit umzugehen.

    hohoho

    ich hab in den letzten jahren ca. 5 mal das zweifelhafte
    vergnuegen gehabt, in die naehe eines windows xp rechners
    zu kommen (da war auch professional drunter). alle 5 mal
    hats innerhalb von 5 minuten meiner anwesenheit (!!!, nicht
    benutzt, nur daneben gestanden) 5 verschiedene rechner von
    5 verschiedenen besizern zusammengelassen. einmal sogar
    mit einem bluescreen, bei dem mir mehrfach versichert wurde,
    dass es diesen gar nicht mehr gibt in xp.

    fazit: alle doof ausser dir

    in diesem sinne
    goebelblanka!

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  6. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: bla 23.09.05 - 13:54

    owwowwow, gleich mal die Noobkeule rausholen - immer weiter so, vielleicht kommt Big Bill mal bei dir vorbei und schüttelt dir persönlich die Hand.
    Nach der Logik wären z.B. auch alle, die sich über Schröder/Merkel/Stoiber/Guido (zutreffendes einsetzen) aufregen nur "alles Menschen, die es nicht schaffen, Deutschland zu verstehen.
    Geschweige richtig damit umzugehen. Nur weil Sie nicht so erfolgreich waren."

    bieb

  7. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: eva 23.09.05 - 14:15

    Misc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hättest du mal meinen zweiten Post
    > lesen sollen. Es sollte Sarkasmus sein, für den
    > muss man, meines Wissens nach, zum Glück noch
    > nicht auf -jedes- Detail achten oder unbedingt die
    > Fakten richtig auslegen. War klar, dass sich
    > einige wieder bepisst fühlen. Im Übrigen hättest
    > du die Zeit, die du für deinen Beitrag gebraucht
    > hast, sicher auch sinnvoller nutzen können.

    du erklärst immer alles so liebevoll...
    ich find dich lustig! hast du eine freundin?

  8. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: Melanchtor 23.09.05 - 14:22

    eva schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du erklärst immer alles so liebevoll...
    > ich find dich lustig! hast du eine freundin?

    Lieber eva, ich glaube, er ist eher heterosexuell...

  9. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: eva 23.09.05 - 14:29

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieber eva, ich glaube, er ist eher
    > heterosexuell...
    >
    > cu
    >
    > Aleco


    Dacht ichs mir doch... ;)

    p.s. es heisst LIEBE eva

  10. Re: Irgendwie kein Grund zum Feiern...

    Autor: Misc 23.09.05 - 14:30

    Möglich. Bitte die Trennung von Privaten und Geschäftlichen nicht aushebeln...
    Und ja, ich bin hetero.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. BROCKHAUS AG, Lünen
  3. Computer Futures, Hamburg
  4. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 4,99€
  3. 16,29€
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme