1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD und ZDF planen…

GEZ - na toll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GEZ - na toll

    Autor: @ 22.09.05 - 16:04

    ARD und ZDF treiben das also voran - wie genau? Mit finanziellen Mitteln? Und wo kommen die her? Achja, richtig. Warum fragt nicht mal jemand die Bürger, ob sie DVB-T überhaupt flächendeckend möchten. Kabel oder Satellit kommt jeden billiger - je nachdem.

  2. lieber Stillstand ?

    Autor: mcr 22.09.05 - 16:10

    Die Privaten halten sich ja schön raus - bringt ja keine Einnahmequelle.
    Aber andererseits beschweren sich die Leute, daß ARD und ZDF sich bei HDTV raushalten.
    Was denn nun ?

  3. Re: GEZ - na toll

    Autor: Name tut nichts zur Sache 22.09.05 - 16:11

    @ schrieb:
    > Kabel oder Satellit kommt jeden billiger
    > - je nachdem.

    Kabel mit Sicherheit nicht - Stichwort Grundverschlüsselung. Und eine Satellitenantenne überall mitzunehmen ist auch nicht jedermanns Sache.

  4. Re: GEZ - na toll

    Autor: @ 22.09.05 - 16:14

    Du begehst einen Denkfehler: nur weil ARD & ZDF für freies DVB-T sorgen, heisst das noch lange nicht, dass die anderen Sender dort auch senden werden - im Gegenteil. Und ARD/ZDF wiederum sind in DVB-C natürlich auch unverschlüsselt.

    Und was das Argument mit der Schüssel angeht: Dir ist DVB-H ein Begriff, oder?

    Name tut nichts zur Sache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ schrieb:
    > > Kabel oder Satellit kommt jeden billiger
    >
    > - je nachdem.
    >
    > Kabel mit Sicherheit nicht - Stichwort
    > Grundverschlüsselung. Und eine Satellitenantenne
    > überall mitzunehmen ist auch nicht jedermanns
    > Sache.


  5. Re: lieber Stillstand ?

    Autor: @ 22.09.05 - 16:17

    Jedenfalls kein teures DVB-T. Die freien Frequenzen könnte man viel sinnvoller nutzen.

    Ausserdem sollte man WiMax und WiBro auch nicht vergessen.

    DVB-T ist "digitalisiertes Analog-TV", während man eher sowas wie Überall-IP-TV anstreben sollte...

    mcr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Privaten halten sich ja schön raus - bringt ja
    > keine Einnahmequelle.
    > Aber andererseits beschweren sich die Leute, daß
    > ARD und ZDF sich bei HDTV raushalten.
    > Was denn nun ?
    >
    >


  6. Re: GEZ - na toll

    Autor: mcr 22.09.05 - 16:18

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was das Argument mit der Schüssel angeht: Dir
    > ist DVB-H ein Begriff, oder?

    Kostet das nicht extra, weil über Handy ?
    Und sehen tut man trotzdem nichts.

    G
    M

  7. Re: GEZ - na toll

    Autor: @ 22.09.05 - 16:27

    DVB-T auf einem PDA sähe auch nicht besser aus...

    mcr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was das Argument mit der Schüssel angeht:
    > Dir
    > ist DVB-H ein Begriff, oder?
    >
    > Kostet das nicht extra, weil über Handy ?
    > Und sehen tut man trotzdem nichts.
    >
    > G
    > M
    >


  8. Re: GEZ - na toll

    Autor: ThamanX 22.09.05 - 16:33

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DVB-T auf einem PDA sähe auch nicht besser aus...
    >
    > mcr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > @ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Und was das Argument mit der
    > Schüssel angeht:
    > Dir
    > ist DVB-H ein
    > Begriff, oder?
    > > Kostet das nicht extra,
    > weil über Handy ?
    > Und sehen tut man trotzdem
    > nichts.
    > > G
    > M
    >
    >

    Auch der Digital Reciever kommuniziert mit IP, somit habt ihr eigentlich schon ein überrall IP TV :-)

  9. Re: GEZ - na toll

    Autor: @ 22.09.05 - 17:01

    jaja, "der" ist schon toll - welcher eigentlich? ;-)

    ThamanX schrieb:

    > Auch der Digital Reciever kommuniziert mit IP,
    > somit habt ihr eigentlich schon ein überrall IP TV
    > :-)
    >


  10. Re: GEZ - na toll

    Autor: Antikabelmafia 22.09.05 - 17:16

    ich finds gut DVB-T endlich flächendeckend anzubieten. KabelBW bzw. Kabel Deutschland haben DVB-T einen riesigen Riegel vorgeschoben; ganz krass ist das in Baden Württemberg.
    z.B. in Niedersachsen funktioniert DVB-T auch gut und man hat nicht nur ARD/ZDF sondern auch einige privatsender (die terrestrisch nicht empfangbar waren).

    ich find DVB-T toll (nur nicht das zusätzliche aufkommen an elektromagnetischer strahlung :-{ )

  11. Re: GEZ - na toll

    Autor: Du 22.09.05 - 17:25

    Rechne mal vor, wie Kabel billiger als DVB-T sein soll. Die Kosten für den Receiver hat man nach wenigen Monaten wieder raus und dann fängt man an zu sparen!

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ARD und ZDF treiben das also voran - wie genau?
    > Mit finanziellen Mitteln? Und wo kommen die her?
    > Achja, richtig. Warum fragt nicht mal jemand die
    > Bürger, ob sie DVB-T überhaupt flächendeckend
    > möchten. Kabel oder Satellit kommt jeden billiger
    > - je nachdem.


  12. Re: GEZ - na toll

    Autor: Mephisto2k 22.09.05 - 17:49

    Kabel billiger? Das sehe ich ja nun nicht so. Und eine Sat-Antenne ist an meinem Haus leider nicht möglich. Ich hab für 2 DVB-T Receiver 140€ gezahlt, die Kosten hab ich nach einem Jahr wieder raus.

  13. Re: lieber Stillstand ?

    Autor: heinzi 22.09.05 - 20:43

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jedenfalls kein teures DVB-T. Die freien
    > Frequenzen könnte man viel sinnvoller nutzen.

    Für was?

    > Ausserdem sollte man WiMax und WiBro auch nicht
    > vergessen.

    Damit haben aber die Fernsehsender nichts zu tun.

  14. Re: GEZ - na toll

    Autor: Gast 839 22.09.05 - 21:52

    Mephisto2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kabel billiger? Das sehe ich ja nun nicht so. Und
    > eine Sat-Antenne ist an meinem Haus leider nicht
    > möglich. Ich hab für 2 DVB-T Receiver 140€
    > gezahlt, die Kosten hab ich nach einem Jahr wieder
    > raus.

    Ok wenns nicht erlaubt ist, dann mags ne Alternative sein, aber ich find bei Schüssel hat man immer noch die größe Programmvielfalt :) un für Kabel zahlen seh ich garnich ein..

  15. Re: GEZ - na toll

    Autor: flasherle 23.09.05 - 08:58

    Gast 839 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mephisto2k schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kabel billiger? Das sehe ich ja nun nicht so.
    > Und
    > eine Sat-Antenne ist an meinem Haus
    > leider nicht
    > möglich. Ich hab für 2 DVB-T
    > Receiver 140€
    > gezahlt, die Kosten hab ich
    > nach einem Jahr wieder
    > raus.
    >
    > Ok wenns nicht erlaubt ist, dann mags ne
    > Alternative sein, aber ich find bei Schüssel hat
    > man immer noch die größe Programmvielfalt :) un
    > für Kabel zahlen seh ich garnich ein..
    >
    wieso denn net??
    da haste wenigstens net immer gleichprobleme wenns mal pisst.
    außerdem hast du wenn du kabel hast, auch gleich noch telefonie und 20 mbit internet, von dem her ist das net wirklich teurer...

  16. Re: GEZ - na toll

    Autor: Triggerhappy? 23.09.05 - 09:14

    Eine gescheite Emfangsanlage kann ein wenig Regen nicht erschüttern, aber die Installation ein er 120ger ist eben nicht überall möglich.

    Dagegen ist der DVB-T wesentlich einfacher zu empfangen, da hier keine ungehinderte Sichtverbindung zum Sat garantiert oder ein sündhaft teuer Kabelanschluss gelegt werden müssen.

    Die 20MBit sind lustig, du weißt dass man auf einem Strang nicht jedem 20 MBit anbieten kann?

  17. Re: GEZ - na toll

    Autor: Octavian 23.09.05 - 10:49

    Sorry, aber das ist Quatsch. Kabel-BW und KD können dem keinen "Riegel" vorschieben. DVB-T unterliegt einer landespolitischen Regulierung und welche Sender über DVB-T auf Sendung gehen wollen das hängt von ihnen und der Tatsache ob es sich für sie rentiert ab.

    In Sachen DVB-T haben sie in Baden-Württemberg einfach geschlafen und die Sache falsch eingeschätzt. Bin dort selber betroffen - kein Kabel und Kabel-BW baut die Netzreichweite nicht mehr aus und die Satellitenschüssel ist nicht zulässig. Naja, 2006 - wann auch immer - soll es ja was mit DVB-T werden ...

    Gruß

    Octavian

    Antikabelmafia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich finds gut DVB-T endlich flächendeckend
    > anzubieten. KabelBW bzw. Kabel Deutschland haben
    > DVB-T einen riesigen Riegel vorgeschoben; ganz
    > krass ist das in Baden Württemberg.
    > z.B. in Niedersachsen funktioniert DVB-T auch gut
    > und man hat nicht nur ARD/ZDF sondern auch einige
    > privatsender (die terrestrisch nicht empfangbar
    > waren).
    >
    > ich find DVB-T toll (nur nicht das zusätzliche
    > aufkommen an elektromagnetischer strahlung :-{ )


  18. Re: GEZ - na toll

    Autor: Kein Kostverächter 23.09.05 - 11:56

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was das Argument mit der Schüssel angeht: Dir
    > ist DVB-H ein Begriff, oder?
    >
    Wenn ich im Sommer mit Freunden im Garten Fußball (z.B. WM nächstes Jahr) gucken will, ist DVB-T einfach unschlagbar. So muss ich keine 50 m Antennenkabel durch die Gegend ziehen und muss mich auch nicht mit Streaming über WLAN oder ähnlichem Gerömmel herumschlagen.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  19. Re: GEZ - na toll

    Autor: gg 23.09.05 - 19:57

    Antikabelmafia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ich find DVB-T toll (nur nicht das zusätzliche
    > aufkommen an elektromagnetischer strahlung :-{ )

    Mach Dir da mal keine Sorgen. Ein DVB-T Sender sendet mit deutlich weniger Leistung als beim alten analogen Fernsehen. Und dann hast Du auch noch gleich 4 Programme pro Sender und nicht nuer eines wie früher. Also nochmal weniger elektromagnetischer Strahlung.

    gg


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. OBG Gruppe GmbH, Ottweiler
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,45€
  2. 33,99€
  3. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Geforce RTX 3090 im Test: Titan-Power mit Geforce-Anstrich
Geforce RTX 3090 im Test
Titan-Power mit Geforce-Anstrich

Doppelt so teuer und doch günstiger: Wir haben die Geforce RTX 3090 mit 24 GByte Speicher in 8K-Spielen und Profi-Apps vermessen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 3090/3080 Anti-Absturz-Treiber senkt Spannungs/Takt-Kurve
  2. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
  3. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde