Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audio-Editing: Audacity 2.0.0 ist…

mehr infos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mehr infos?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.12 - 20:10

    bei so einem versionssprung wäre es nett, wenn uns golem nicht nur sagen würde, dass es eine neue version gibt, sondern auch was nun neu ist (abgesehen von stabilitätsverbesserungen).

  2. Re: mehr infos?

    Autor: Wahrheitssager 14.03.12 - 20:38

    Im Grunde ist es nix neues im Vergleich zur 1.3.Xer Version (die ja sowieso von allen aktuellen Distributionen ausgeliefert wurde)

  3. Re: mehr infos?

    Autor: redbullface 14.03.12 - 22:01

    Da ist ja ein Link zur Wiki vorhanden, die die Änderungen auflistet.

    http://wiki.audacityteam.org/wiki/Release_Notes_2.0.0

  4. Re: mehr infos?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.12 - 06:58

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist ja ein Link zur Wiki vorhanden, die die Änderungen auflistet.
    >
    > wiki.audacityteam.org

    ********

    im prinzip könnt golem ja jetzt bei jeder news nur noch 'n links zu websites, pressemitteilung oder der originalnews anbieten.

    warum sollten sich ein redakteur auch die mühe machen zu recherchieren und/oder einen eigenen aussagekräftigen newsartikel verfassen. schliesslich ist golem.de kein online-magazin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.12 09:14 durch ap (Golem.de).

  5. Re: mehr infos?

    Autor: redbullface 15.03.12 - 07:49

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ******

    Bleib mal ganz ruhig. Was ist dein Problem? Wie schwer ist es, einen Link anzuklicken und die Infos direkt von der Entwickler Webseite zu lesen? Ob es nun von Golem.de auf den News Feed kopiert worde ist oder nicht, was spielt das für eine Rolle?

    ********* noch mal was Golem.de bereits geschrieben hat:

    > Audacity 2.0.0 bietet im Vergleich zu Version 1.2.6 unter anderem Verbesserungen
    > bei den Effekten, insbesondere bei der Frequenzkurven-Entzerrung, der
    > Rauschunterdrückung und der Normalisierung. Im Vergleich zur letzten Beta 1.3.14
    > wurde vor allem die Stabilität verbessert: Es gibt weniger Fehler und einige
    > Detailverbesserungen. Mehr zu den Änderungen finden sich in den Release-Notes
    > der Version 2.0.0.

    Da stehen deine gewünschten Änderungen. Und wer mehr Details möchte, kann auf die verwiesene Seite gehen und nach schauen. Sollen die jetzt jedes Detail kopieren? Wen juckt es denn schon?

    Wenn du mal auf die Wiki gegangen wärst und gelesen hättest, würdest du wissen das Golem.de hier sogar saubere Arbeit gemacht hat. Die Version 1.3.14 ist die Beta zur 2.0.0 gewesen und daher kaum Änderungen außer Stabilität. Die großen Änderungen kamen von 1.2 zu 1.3.

    Also. Erstmal lesen und dann meckern, falls es was zu meckern gibt. Und beim nächsten mal einen netteren "Ton" bitte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.12 09:15 durch ap (Golem.de).

  6. Semi-OT: Links zum Artikel

    Autor: Eckstein 15.03.12 - 08:21

    An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass imo eine Zusammenfassung aller Links unterhalb des Artikels fehlt. Die gehen nämlich innerhalb des Artikels manchmal echt unter.

    "Links zum Artikel", einfach irgendwo ober- oder unterhalb der "Kommentarübersicht". Das wärs.

  7. Re: Semi-OT: Links zum Artikel

    Autor: redbullface 15.03.12 - 08:36

    @Eckstein:
    An sich keine schlechte Idee. Wer aber interessiert den Artikel liest, der wird die Links schon sehen. Ich meine, man überspringt ja nicht den Artikel und klickt die Links unterhalb gleich an. ^^ Naja, ich selber brauche es zwar nicht, heißt aber nicht das es für andere nicht nützlich wäre. Insofern würde ich es begrüßen.

  8. Re: Semi-OT: Links zum Artikel

    Autor: Eckstein 15.03.12 - 13:19

    Es hängt sich in meinem Fall v.a. an zwei Dingen auf: ;-)

    - auf einigen LCD-Bildschirme sind die im Artikel eingebetteten Links aufgrund der Farbdarstellung nur schwer zu erkennen. Das Problem verstärkt sich u.U., wenn man nicht exakt im rechten Winkel vor dem Bildschirm sitzt.

    - bei mehrseitigen Artikeln muss man nach dem Lesen meist erst wieder auf Anfang zurückblättern, um z.B. zum Herstellerlink zu gelangen. Machbar, aber eben nicht die Krönung an Komfort.

  9. Re: Semi-OT: Links zum Artikel

    Autor: redbullface 15.03.12 - 20:21

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/stylish/

    Ich denke, das Addon für Firefox könnte für dich sehr interessant sein. Sie ermöglich benutzerdefinierte CSS für eine Webseite. Hier ein Beispiel, welches alle Links innerhalb des Haupttextes (besser gesagt in einem p-tag) auf golem.de mit roter schrift, fettdruck, unterstrichen und weißem hintergrund darstellt. Das ist nur ein Beispiel. Wenn du HTML verstehst und CSS beherrscht, kannst du so einige Dinge anpassen.

    Ich nutze das Addon hauptsächlich für 2 Dinge: Text dauerhaft vergrößern und Hintergrundfarbe und Textfarbe auf augenfreundliche Farben einzustellen (bei schwarzen Hintergründen).

    Ein Beispiel Skript:

    --------------------------------------------------------------
    @namespace url(http://www.w3.org/1999/xhtml);

    @-moz-document domain("golem.de")
    {
    p a:link, p a:hover, p a:visited, p a:focus, p a:active
    {
    color: #ff3333 ! important;
    background: #ffffff ! important;
    font-weight: bold ! important;
    text-decoration: underline ! important;
    }
    }
    --------------------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. BWI GmbH, Hannover
  3. Modis GmbH, Köln
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-72%) 8,30€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Devops und Code-Hosting: Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein
    Devops und Code-Hosting
    Gitlab sammelt 270 Millionen US-Dollar vor Börsengang ein

    Die Codehosting- und Devops-Plattform Gitlab sammelt weitere fast 270 Millionen US-Dollar Risikokapital ein. Das sollte die letzte Finanzierungsrunde vor dem geplanten Börsengang kommendes Jahr sein.

  2. Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.

  3. Science Fiction: Neuauflage von Battlestar Galactica soll kommen
    Science Fiction
    Neuauflage von Battlestar Galactica soll kommen

    Für einen neuen Anlauf rund um die Galactica und die Zylonen holt sich Universal Content Productions den Mr.-Robot-Macher Sam Esmail. Das Reboot der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica soll die gleiche Geschichte ein weiteres Mal erzählen. Viele Details sind aber noch nicht bekannt.


  1. 15:08

  2. 15:00

  3. 14:53

  4. 14:40

  5. 14:27

  6. 14:14

  7. 13:59

  8. 13:44