Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessormarkt: AMD knabbert an…

APU von AMD:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. APU von AMD:

    Autor: Winpo8T 15.03.12 - 20:27

    Das war abzusehen, die APUs von AMD sind vom Preis- /Leistunsverhältnis her super !
    Ich habe den A8 3870 als HTPC und bin mehr als zufrieden damit.

  2. Re: APU von AMD:

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.12 - 21:53

    Wieviel Mio. AMD-CPU's hast Du denn gekauft?

  3. Re: APU von AMD:

    Autor: Verappler 15.03.12 - 22:13

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel Mio. AMD-CPU's hast Du denn gekauft?

    Ich nehme an 0,000001, wie ich auch.

  4. Re: APU von AMD:

    Autor: Galde 15.03.12 - 22:38

    Mit mir wären wir schonmal 0,000003 :p.

    Ich hab mich bei dem Preis- Leistungsverhältnis von AMD die letzten Jahre auch immer irgendwie wohler gefühlt.
    Grad auch im Hinblick dass der Grafik/CPU Markt für den Normaluser und Spieler sowieso extrem überzüchtet ist und daher der eh reale geringe Leistungsunterschied fast schwindend minimal ist.
    Einzig im tragbaren Bereich sind doch aktuell wirklich Leistungssteigerungen erstrebenswert.

  5. Re: APU von AMD:

    Autor: Zingel 16.03.12 - 07:21

    Ja, den habe ich auch.

    Und zum Spielen von nit ganz aktuellen Titeln (unter Wine) ist der auch super. Klar, bei top-Games kann der nicht mithalten, aber hey, dafür zahlt man dann auch ein vielfaches. für 100¤ Prozessor und Grafikkarte die auch noch Leistung haben? SUPER!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Energie Gas & Öl, Essen
  2. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. (-77%) 11,50€
  3. (-75%) 3,75€
  4. (-68%) 9,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45