1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierungssprecher…

Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: dabbes 15.03.12 - 18:20

    Aber wen interessieren schon 80 Millionen Bürger.

  2. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: Mode2 15.03.12 - 18:29

    Die interessiert das jedenfalls nicht !! :(

  3. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: syntax error 15.03.12 - 18:36

    Aber 100.000 Kritiker sind doch voll wenig. In deren Köpfen sind dann wahrscheinlich 81.900.000 Leute FÜR Acta...

  4. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: Sammie 15.03.12 - 18:37

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wen interessieren schon 80 Millionen Bürger.

    Wenn es 80 Millionen wären, die dagegen demonstrieren, würde es jemand interessieren. Aber wenn man nur läppische 50.000 Unterschriften zusammenkratzen kann, sind die ACTA-Gegner mit 0,0625% der Gesamtbevölkerung wohl eher nur eine aufmüpfige Randgruppe von Internetjunkies und Filesharern in den Augen der Regierung. Die sehen doch nur, dass 99,9375% der Bevölkerung offensichtlich nicht gegen ACTA ist. So kann man sich eben alles schönreden.

  5. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: t_e_e_k 15.03.12 - 19:07

    was für ein bullsh*t. Es gibt aktuell aktuell schon mehr als 50.000 zeichnungen, aber es waren > 100.000 auf der straße und haben ein klares statement an den kältesten tagen dieses jahres gesetzt.
    wie viele haben für acta protestiert? wo ist die pro-acta petition?

  6. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: burzum 15.03.12 - 19:16

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------
    > wie viele haben für acta protestiert? wo ist die pro-acta petition?

    In den Ausschüssen des Bundestags die "beratend" helfen.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  7. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: samy 15.03.12 - 20:15

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wen interessieren schon 80 Millionen Bürger.

    Ach so du hast so eben mal schnell alle 80 Millionen Bürger nach ihrer Meinung zu ACTA gefragt?? Die Mehrheit hat uns nun mal diese ACTA-freundliche Regierung beschwert...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: pylaner 15.03.12 - 20:55

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber wen interessieren schon 80 Millionen Bürger.
    >
    > Ach so du hast so eben mal schnell alle 80 Millionen Bürger nach ihrer
    > Meinung zu ACTA gefragt?? Die Mehrheit hat uns nun mal diese
    > ACTA-freundliche Regierung beschwert...


    Du bist ja nicht ganz bei Trost. Zeig mir eine einzige "pro ACTA" Person...außer die gekauften Politiker. Keiner der Wähler, maximal eine Minderheit würde dem zustimmen, wenn er es erklärt bekommen würde, wohl gemerkt von einer neutralen Person.

  9. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: samy 15.03.12 - 21:03

    pylaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du bist ja nicht ganz bei Trost. Zeig mir eine einzige "pro ACTA"
    > Person...außer die gekauften Politiker. Keiner der Wähler, maximal eine
    > Minderheit würde dem zustimmen, wenn er es erklärt bekommen würde, wohl
    > gemerkt von einer neutralen Person.

    Da bin ich mir nicht so sicher. So wohl auf der Pro-ACTA also auf der Contra-ACTA-Seite werden Märchen und Übertreibungen erzählt...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  10. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: pylaner 15.03.12 - 21:06

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pylaner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du bist ja nicht ganz bei Trost. Zeig mir eine einzige "pro ACTA"
    > > Person...außer die gekauften Politiker. Keiner der Wähler, maximal eine
    > > Minderheit würde dem zustimmen, wenn er es erklärt bekommen würde, wohl
    > > gemerkt von einer neutralen Person.
    >
    > Da bin ich mir nicht so sicher. So wohl auf der Pro-ACTA also auf der
    > Contra-ACTA-Seite werden Märchen und Übertreibungen erzählt...

    Das ist wahr. Daher meine Intention mit der neutralen Person. Und da wären die Verhältnisse ugf. 80/20 contra ACTA.

  11. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: samy 15.03.12 - 21:40

    pylaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pylaner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Du bist ja nicht ganz bei Trost. Zeig mir eine einzige "pro ACTA"
    > > > Person...außer die gekauften Politiker. Keiner der Wähler, maximal
    > eine
    > > > Minderheit würde dem zustimmen, wenn er es erklärt bekommen würde,
    > wohl
    > > > gemerkt von einer neutralen Person.
    > >
    > > Da bin ich mir nicht so sicher. So wohl auf der Pro-ACTA also auf der
    > > Contra-ACTA-Seite werden Märchen und Übertreibungen erzählt...
    >
    > Das ist wahr. Daher meine Intention mit der neutralen Person. Und da wären
    > die Verhältnisse ugf. 80/20 contra ACTA.

    Wenn du das schon weißt, braucht man keine Umfrage mehr zu machen. Bezweifle aber dass du das weißt... Ich kann man auch mal solche Zahlen bringen ich behauptet mal dass 99 % der ACTA-Gegner weder den Text (im Original) gelesen noch verstanden haben. Außerdem würde ich mal sagen das 80 % der Gegener mal keine Ahnung haben und sich einfach mal da anschließen (wird schon stimmen was die Gegner sagen) und 20 % wirklich wissen um was es in ACTA geht..

    Ich hab den Text übrigens gelesen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.12 21:41 durch samy.

  12. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: pylaner 15.03.12 - 21:43

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pylaner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > samy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > pylaner schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > >
    > > > > Du bist ja nicht ganz bei Trost. Zeig mir eine einzige "pro ACTA"
    > > > > Person...außer die gekauften Politiker. Keiner der Wähler, maximal
    > > eine
    > > > > Minderheit würde dem zustimmen, wenn er es erklärt bekommen würde,
    > > wohl
    > > > > gemerkt von einer neutralen Person.
    > > >
    > > > Da bin ich mir nicht so sicher. So wohl auf der Pro-ACTA also auf der
    > > > Contra-ACTA-Seite werden Märchen und Übertreibungen erzählt...
    > >
    > > Das ist wahr. Daher meine Intention mit der neutralen Person. Und da
    > wären
    > > die Verhältnisse ugf. 80/20 contra ACTA.
    >
    > Wenn du das schon weißt, braucht man keine Umfrage mehr zu machen.
    > Bezweifle aber dass du das weißt... Ich kann man auch mal solche Zahlen
    > bringen ich behauptet mal dass 99 % der ACTA-Gegner weder den Text (im
    > Original) gelesen noch verstanden haben. Außerdem würde ich mal sagen das
    > 80 % der Gegener mal keine Ahnung haben und sich einfach mal da anschließen
    > (wird schon stimmen was die Gegner sagen) und 20 % wirklich wissen um was
    > es in ACTA geht..
    >
    > Ich hab den Text übrigens gelesen...


    Du hast Recht, ich meine Ruh.
    Klink mich aus.

  13. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: Local_Horst 15.03.12 - 22:12

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Wenn du das schon weißt, braucht man keine Umfrage mehr zu machen.
    > Bezweifle aber dass du das weißt... Ich kann man auch mal solche Zahlen
    > bringen ich behauptet mal dass 99 % der ACTA-Gegner weder den Text (im
    > Original) gelesen noch verstanden haben. Außerdem würde ich mal sagen das
    > 80 % der Gegener mal keine Ahnung haben und sich einfach mal da anschließen
    > (wird schon stimmen was die Gegner sagen) und 20 % wirklich wissen um was
    > es in ACTA geht..
    >
    > Ich hab den Text übrigens gelesen...


    Tendenziell mag das stimmen - aber nicht nur auf die Gegner bezogen.
    Wenn sich schon Rechtsgelehrte über den Inhalt und Auswirkungen nicht einig sind und das dem EuGH zur Entscheidung vorgelegt wird, stellt sich die Frage, zu welchem prozentualen Anteil unsere Volksvertreter zählen, die ACTA so vehement verteidigen.

    Ich habe den Text auch gelesen, aber mir geht es mit dem Verstehen und Begreifen des Gesamtwerkes wohl wie den meisten: Nach ein paar Seiten hat mein keinen Plan mehr, geschweige denn Lust, weiter zu lesen...

  14. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: coldstorm 16.03.12 - 08:23

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so du hast so eben mal schnell alle 80 Millionen Bürger nach ihrer
    > Meinung zu ACTA gefragt?? Die Mehrheit hat uns nun mal diese
    > ACTA-freundliche Regierung beschwert...

    Ich vermute, er hat sie nicht gefragt. Allerdings muss ich einen Einwand anbringen. Die Mehrheit hat diese Regierung nur aufgrund unseres undemokratischen Wahlsystems gewählt, viele davon sogar aus Unkenntnis und definitiv Etliche, weil sie längst resigniert haben. Generell ist es doch eher wahrscheinlich, dass sich diese Menschen gar nicht zwischen Pest und Cholera entscheiden wollen. Ergo wäre es richtig, sie auch im Wahlergebnis zu behalten. Bei einer Wahlbeteiligung von rund 71 Prozent und einer Wählerschaft von knapp 63 Millionen. D.h. ~44 Millionen Menschen gaben ihre Stimme ab, davon etwas weniger als 35 Prozent für die CDU/CSU und das Waagenzüngleich FDP bekam 15 Prozent. Nach Adam also 50 Prozent oder 22 Mio. Das ist eigentlich nur knapp 1/3 aller Wahlberechtigten und egal wie ich es drehe und wende, dass wäre eben keine Mehrheit.
    Darum kann man an und für sich nur hoffen, dass sich eine Gruppe Menschen findet, die es schafft den deutschen Michel aus dem Schlafe zu reißen und ihm klar macht, dass ungültig wählen in dieser "Republik" die einzige Form des möglichen Protestes ist. Es sei denn, man will mit noch größerem Mist im Bundestag protestieren, doch dann sollten sie lieber den von Kühen hinkarren.

  15. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: delaytime0 16.03.12 - 12:05

    Die Sache mit den Übertreibungen stimmt definitiv und auch die Tatsache, dass viele der Anti-ACTA-Fraktion gar nicht wissen wogegen sie demonstrieren stimmt wohl auch.

    Ich möchte hier jetzt aber nicht den Teufel an die Wand malen sondern auf folgendes hinweisen:
    - Wenn ein Pro-Acta-Beinflusster der Meinung ist, dass ACTA gut ist...
    - Wenn ein Contra-Acta-Beeinflusster der Meinung ist, dass ACTA schlecht ist...

    dann gewinnt garantiert der Teil an Menschen, der sich am wenigsten Gedanken um Konsequenzen und Folgen macht. Aber eben auch der Teil, der am leichtesten zu beeinflussen ist. :(

    PS: Ich möchte hier noch die Behauptung aufstellen, dass gerade mal 10% unserer Politvertreter den Gesetzestext kennen und der Rest "gehört" hat was Acta ist und wofür es gut ist. Natürlich gaaaaaaanz objektiv...

    PPS: Auch ich habe den Gesetzestext nicht (zuende) gelesen... Vielleicht bin ich ja zu dumm um solcherlei Texte zu verstehen. Komisch nur, dass das BGB, HGB und die StVO mir weniger Probleme bereitet haben, als der Text zu EINEM(in Zahlen 1) neuen Gesetz. (Ja es sind mehrere Paragraphen)

  16. Re: Wähler: Volk steht weiter gegen Acta

    Autor: theWhip 16.03.12 - 12:49

    Weil 80mio schafe auf dem weg zur Schlachtbank sind.... leider, stück für stück wird unsere freiheit untergraben soe siehts aus. manchmal wünscht man sich die ... zurück

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  2. Deloitte, Düsseldorf
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. QUNDIS GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00