1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbstbau-VR: Skyrim mit…
  6. Thema

Geht's noch?! o_O

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Geht's noch?! o_O

    Autor: -CK- 20.03.12 - 14:20

    Affenkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sn1x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mache (fast) täglich Sport und sehe mich trotzdem als Nerd. Ich
    > benutze
    > > gelegentlich Wörter wie "lol" im Alltag, spiele Computerspiele und
    > arbeite
    > > in der IT. mir wayne, solange ich zufrieden bin. Der Threadbeitrag ist
    > > hoffentlich ein dummer Scherz. Das hat wenig mit eigener Welt zu tun,
    > als
    > > viel mehr Spass an Technik, Innovation und Neuem. Aber leb du weiter in
    > der
    > > Welt der Massen und lass uns Nerds weiter die Zukunft mitbestimmen. cya
    > > affenkind. ;-)
    > Du benutzt Wörter wie "lol" im Alltag?
    > Dann musst du noch ziemlich jung sein denn ich kenne niemanden der "ICH
    > LACHE GERADE LAUT" sagt wenn er etwas lustig findet. In der Regel lacht man
    > oder man lacht nicht. "Wayne".... Ne ist klar, lern Deutsch.
    > Kindergartensprache, von daher tschüss sn1x.

    Der Ausdruck "lol" ist in der Alltagssprache als Parodie und Ironie zu sehen, wie sozialkompetente Mitmenschen wissen.
    Dementsprechend wird er genau wie im Webslang inzwischen genau dann genutzt, wenn einem eine Aussage/Situation/whatever gerade eben ein leichtes Schmunzeln ins Gesicht treibt, mehr nicht. Eben als ironische Substitution von Sätzen wie "Jaa, hehe, das Lachen hebe ich mir für schlechte Zeiten auf".

    Auch ich sage ab und an "lol" im Alltag. Und zwar in genau den oben beschriebenen Situationen. Ich verwende auch andere Parodien wie z.B. "F2F" (== persönliches Treffen, Anspielung zum virtuellen zu P2P wie z.B. DCC).

    Sind Nerds dadurch, dass sie einen innovativen Beitrag zur Gesellschaft leisten und einen Slang benutzen irgendwie weniger wert als dumme Konsum-Zombies wie bestimmte Personen hier im Thread?

  2. Re: Geht's noch?! o_O

    Autor: sn1x 20.03.12 - 18:00

    Wayne gefällt dir nicht und ist Kindergarten? Gut so, umso weniger haben wir Gemeinsam. ;)
    Nein ich bin nicht jung, aber versuche es im Herzen zu bleiben. :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System-Entwickler für Fahrwerksysteme (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Mitarbeiter*in im Bereich IT- & Medientechnik mit dem Schwerpunkte Systemadministration
    Pädagogische Hochschule Weingarten, Weingarten
  3. Integration Manager (w/m/d)
    SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben - (Wirtschafts-)Informatik / Data Science
    Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 491,20€
  2. (u. a. Anno 1800 - Investorenausgabe für 39,99€, God of War für 31,99€, RDR 2 Ultimate...
  3. (u. a. Watch Dogs Legion - Gold Edition für 29,99€, Immortal: Fenxy Rising - Gold Edition für...
  4. 99€ statt 124,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri