Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm bringt Treo-Smartphone mit…

R.I.P. - Palm das war's!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: eT 26.09.05 - 10:50

    :-(

    eT

  2. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: DUke23 26.09.05 - 10:51

    eT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-(
    >
    > eT
    >


    full ack.

  3. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: Pendragon 26.09.05 - 11:25

    eT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-(
    >
    > eT
    >

    Stimmt, aber beerdigt wird damit das PalmOS, und damit PalmSource. Leider. Was gibt's denn auf dem PDA-Markt sonst noch für Alternativen zu Redmonder Software? Den Zaurus... und dann?

  4. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: Tiggr 26.09.05 - 11:25

    Traurig!

  5. Alternativen: NUR der Zaurus

    Autor: eT 26.09.05 - 11:41

    Pendragon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Stimmt, aber beerdigt wird damit das PalmOS, und
    > damit PalmSource. Leider. Was gibt's denn auf dem
    > PDA-Markt sonst noch für Alternativen zu Redmonder
    > Software? Den Zaurus... und dann?

    NIX! NUR den Zaurus!

    Und wenn's fuer den Navi-Software gaebe ...
    ... dann waere diese Clampshell schon lange bei mir in der Tasche!

    eT

  6. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: Pansen 26.09.05 - 11:41

    Pendragon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Stimmt, aber beerdigt wird damit das PalmOS, und
    > damit PalmSource. Leider. Was gibt's denn auf dem
    > PDA-Markt sonst noch für Alternativen zu Redmonder
    > Software? Den Zaurus... und dann?

    Für Smartphones auf jedenfall Symbian.

  7. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: Happy Linux User 26.09.05 - 12:00

    eT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-(
    >
    > eT
    >

    Was passiert mit der Welt - Apple steig von RISC auf Intel um, Palm von PalmOS auf Windows... traurig. Ich würde mich sehr auf einen Treo700L mit Linux freuen :) Zumindest Motorola ist auf dem richtigen Weg mit den neuen Linux Handys

  8. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: Graypi 26.09.05 - 12:32

    Pansen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für Smartphones auf jedenfall Symbian.

    Korrekt, sind immerhin bei weitem Marktführer bei Smartphones.

    Es sind nur die Baureihen etwas zerklüftet:
    http://www.symbian.com/phones/

    Serie 60: Nokia, Siemens, Panasonic, Sendo, Samsung etc.
    Serie 80: Nokia Communicator 9210, 9300, 9500
    Serie 90: Nokia 7710 Mediaphone
    UIQ: Sony Ericsson P800/900/910, Motorola A920/A925/A1000


    Ciao
    Graypi




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.05 12:34 durch Graypi.

  9. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: TeDe 26.09.05 - 14:47

    Happy Linux User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > :-(
    >
    > eT
    >
    > Was passiert mit der Welt - Apple steig von RISC
    > auf Intel um, Palm von PalmOS auf Windows...
    > traurig. Ich würde mich sehr auf einen Treo700L
    > mit Linux freuen :) Zumindest Motorola ist auf dem
    > richtigen Weg mit den neuen Linux Handys

    Warte mal noch ein Jahr! Dann gibt es PalmOS auf Linux-Basis (Linux-Kern, PalmOS-UI, PalmOS-API + Linux API):
    http://www.palminfocenter.com/view_story.asp?ID=8007 (um nur mal eine schnell rauszupicken)

    Ist nur schade, wie diese Idioten innerhlab von 4 Jahren ihren Marktanteil verstolpert haben und kein gescheites neues OS rausbringen konnten. Vor PalmOS 5 gabe es innerhalb von PalmSource _ein_ Jahr lang die Diskussion, ob sie Linux nehmen oder ein eigenes schreiben. Sie haben sich dann halt für was eigenes entschieden: der OS5 / OS6 - Zweig. Damit fallen sie aber dauernd wegen fehlender Treiber-Unterstüzuung auf die Nase :(

    Mal sehen, wann ich anfangen muss, mich in Linux einzuarbeiten ;-)

    Gruß,

    TeDe

  10. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: DeTe 26.09.05 - 19:14

    TeDe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Mal sehen, wann ich anfangen muss, mich in Linux
    > einzuarbeiten ;-)
    >
    > Gruß,
    >
    > TeDe
    >


    Gestern. ;)


    So richtig heimisch fühl ich mich auch noch nicht, aber es wird langsam. Die Liste mit den Gründen für den Besitz eines Windows-Rechners ist bei mir auf 2 zusammengeschrumpft: PDA-Synchronisation und zocken. Zwei Gebiete, in denen Linux hoffentlich bald Dampf macht.


  11. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: Cedric Staub 26.09.05 - 20:23

    > Die Liste mit den Gründen
    > für den Besitz eines Windows-Rechners ist bei mir
    > auf 2 zusammengeschrumpft: PDA-Synchronisation und
    > zocken. Zwei Gebiete, in denen Linux hoffentlich
    > bald Dampf macht.

    Also bei mir funktioniert die PDA-Synchronisation wunderbar...

    Siehe http://www.jpilot.org/ :-)

    -- Cedric

  12. Re: R.I.P. - Palm das war's!

    Autor: JustDoIt 26.09.05 - 22:13

    Ich habe noch Hoffnung, daß PalmOS weiterlebt.

    Main Palm V leistet mir schon über 5 Jahre gute Dienste und das Teil läuft immer noch tadellos. Das soll erst mal ein anderer Hersteller nachmachen!

    Ich liebe solch robusten Geräte.
    Ich brauche nicht jeden modernen Schnickschnack.
    Mit reichts es, wenn ein Gerät seinen Bestimmungsgemäßen Zweck erfüllt.
    Ich gebe auch noch gern Geld für andere Dinge aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 3,99€
  3. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


    1. 18:39

    2. 17:41

    3. 16:27

    4. 16:05

    5. 15:33

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:45