1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Kinect für Windows - Interview…

Da nehme ich doch lieber die XBox-Variante

  1. Beitrag
  1. Thema

Da nehme ich doch lieber die XBox-Variante

Autor: laihro 29.03.12 - 09:29

Windows-Kinect
- closed source Treiber
- keine Virtualisierung
- nur Windows 7 oder später
- nur Visual Studio 2010
- 200 Euro teuer

gegen XBox-Kinect mit
- open source Treiber
- Virtualisierung
- Windows XP+, Linux, Mac
- beliebige IDE
- 100 Euro

Vielleicht gibt es irgendwann ein Upgrade der open source Treiber auf die Windows-Kinect. Dann können auch professionelle Anwendungen mit dem Segen von Microsoft auf sinnvolle Weise erstellt werden. Im Moment kann man die Windows-Kinect aber vergessen. Hatte sie bestellt und nach einer Woche zurückgeschickt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Da nehme ich doch lieber die XBox-Variante

laihro | 29.03.12 - 09:29

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-14%) 42,99€
  2. 4,99€
  3. 3,61€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00