1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Olympus E-500: 8-Megapixel-Kamera für 4/3…

Keine höheren ISO-Werte als die E-300

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine höheren ISO-Werte als die E-300

    Autor: demon driver 27.09.05 - 11:19

    Jedoch dreimal feiner abgestuft, und in den höheren Bereichen mit einem zuschaltbaren, neuen Rauschfilter.

    d. d.

  2. Re: Keine höheren ISO-Werte als die E-300

    Autor: , 27.09.05 - 12:16

    demon driver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jedoch dreimal feiner abgestuft, und in den
    > höheren Bereichen mit einem zuschaltbaren, neuen
    > Rauschfilter.
    >
    > d. d.

    ich verstehe ohnehin nicht, warum eine weitere consumer dslr rauskommt, während prosumer und pros weiter durch die finger schauen, denn mit einer e-1 kann man eben nicht mehr zeitgemäß arbeiten ( jetzt bitte nicht mit mir schimpfen, aber ich brauche nunmal eine weitaus höhere auflösung).

  3. Re: Keine höheren ISO-Werte als die E-300

    Autor: demon driver 27.09.05 - 12:45

    , schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > > Jedoch dreimal feiner abgestuft, und in den
    > > höheren Bereichen mit einem zuschaltbaren, neuen
    > > Rauschfilter.

    > ich verstehe ohnehin nicht, warum eine weitere
    > consumer dslr rauskommt, während prosumer und pros
    > weiter durch die finger schauen, denn mit einer
    > e-1 kann man eben nicht mehr zeitgemäß arbeiten (
    > jetzt bitte nicht mit mir schimpfen, aber ich
    > brauche nunmal eine weitaus höhere auflösung).

    Könnte zwei Gründe haben. Zum einen ist ein E-1-Nachfolger eine erheblich komplexere Aufgabe, während vieles in der E-500 praktisch aus der E-300 übernommen werden konnte. Zum anderen ist in der Einstiegsklasse zZt einfach der meiste Umsatz zu machen, und die E-300 ist trotz ihres Preis-Leistungsverhältnisses irgendwie keine Kamera für den Massenmarkt geworden. Wenn sich das E-500-Gehäuse straßenpreismäßig nun zwischen 500 und 600 Euro einpendelt, während es sich ausstattungs- und leistungsmäßig eher am oberen Ende der Mitbewerber orientiert, dann könnte das was werden.

    Nach allem was man hört, ist aber spätestens im Frühjahr mit einer weiteren Neuvorstellung oberhalb von E-300/E-500 zu rechnen, und Panasonic wird sein FourThirds-Gehäuse vorstellen. Zudem heißt es, dass ein dritter Hersteller mit FourThirds-Gehäusen dazustoßen wird, über dessen Identität noch spekuliert wird. Das hilft natürlich niemandem, der gerne /jetzt/ eine modernisierte E-1 mit 10 oder 12 MP hätte, aber es geht doch immerhin weiter.

    Mir ging's im Fühjahr auch so, dass ich mit der E-1 sympathisierte, mir die 5 MP aber bereits zu wenig waren. Obwohl ich eigentlich noch warten wollte, stieg ich dann doch ein; und nachdem ich eine Zeitlang E-1 und E-300 parallel hatte, entschied ich mich für die E-300. Nur am Rande auch wegen der Auflösung, der Unterschied macht sich in der Praxis kaum bemerkbar, sondern wegen der moderneren Technik, der schnelleren Signalverarbeitung und dem kompakteren Gehäuse der E-300. Der bessere Sucher der E-1 wäre ein Argument für diese gewesen, das zweite Bedienrad vorn ebenfalls; das massive und schwere Gehäuse - Stabilität hin, Spritzwasserschutz her - war mir dagegen eher ein Hinderungsgrund. Ein "Profigehäuse" hat so viele abbildungsrelevante Vorteile inzwischen ohnehin nicht mehr zu bieten.

    d. d.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d) Microsoft / Virtualisierung
    AiCuris Anti-infective Cures AG, Wuppertal
  4. Senior SAP BI/BW Inhouse Consultant (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de