Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BitTorrent will Musik und Filme…

Fragwürdig....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragwürdig....

    Autor: LAZER 27.09.05 - 15:07

    Ob das in dieser Form sinn macht wage ich zu bezweifeln. Zwar werden mehr und mehr Highspeedonlinezugänge angeboten doch für den Download von qualitativ hochwertigen Filme reicht das nicht aus. Einen Film will ich in höchster Video- und Audioqualität geniessen. Dafür gehe ich gerne vor die Haustür und leihe mir DVDs bei den Videotheken, da wird es wahrscheinlich keinen grossen Unterschied beim Zeitaufwand geben.

  2. Re: Fragwürdig....

    Autor: Scarlett J. 27.09.05 - 15:37

    LAZER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob das in dieser Form sinn macht wage ich zu
    > bezweifeln. Zwar werden mehr und mehr
    > Highspeedonlinezugänge angeboten doch für den
    > Download von qualitativ hochwertigen Filme reicht
    > das nicht aus. Einen Film will ich in höchster
    > Video- und Audioqualität geniessen. Dafür gehe ich
    > gerne vor die Haustür und leihe mir DVDs bei den
    > Videotheken, da wird es wahrscheinlich keinen
    > grossen Unterschied beim Zeitaufwand geben.
    >
    >

    Noch nie nen DVD Rip oder nen DivX DVD Rip gezogen?
    Weiss nicht was du da bemängeln willst.

    Oder denkst du nur Engstirnig, P2P = Abgefilmte Filme? Dann wach auf!

  3. Re: Fragwürdig....

    Autor: LAZER 27.09.05 - 15:44

    > Noch nie nen DVD Rip oder nen DivX DVD Rip
    > gezogen?
    > Weiss nicht was du da bemängeln willst.

    Wenn du keinen Wert auf Qualität legst darfst du dich von mir aus mir Rips zufrieden geben.

    > Oder denkst du nur Engstirnig, P2P = Abgefilmte
    > Filme? Dann wach auf!

    Absolut nicht, das ist doch mein Standpunkt. Für Filme in DVD-Qualität macht der Bezug über P2P-Platformen wegen der schwachen DSL-Bandbreite keinen Sinn.

  4. Re: Fragwürdig....

    Autor: SkynetworX 27.09.05 - 15:49

    6Mbit nennst du schwach? Da hast du eine ganze DVD in 2 Stunden unten und hast an der Quali nichts zu bemängeln!

    LAZER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Noch nie nen DVD Rip oder nen DivX DVD
    > Rip
    > gezogen?
    > Weiss nicht was du da
    > bemängeln willst.
    >
    > Wenn du keinen Wert auf Qualität legst darfst du
    > dich von mir aus mir Rips zufrieden geben.
    >
    > > Oder denkst du nur Engstirnig, P2P =
    > Abgefilmte
    > Filme? Dann wach auf!
    >
    > Absolut nicht, das ist doch mein Standpunkt. Für
    > Filme in DVD-Qualität macht der Bezug über
    > P2P-Platformen wegen der schwachen DSL-Bandbreite
    > keinen Sinn.


  5. Re: Fragwürdig....

    Autor: sunsetraving 27.09.05 - 16:00

    Moment, DivX ist keine DVD Qualität??? Mitnichten, ganz im gegenteil. Filme die in DivX vorliegen sind von besserer Qualität als so manche DVD!

  6. Re: Fragwürdig....

    Autor: ME 27.09.05 - 16:03

    sunsetraving schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moment, DivX ist keine DVD Qualität??? Mitnichten,
    > ganz im gegenteil. Filme die in DivX vorliegen
    > sind von besserer Qualität als so manche DVD!

    Ach ja, und die Qualität hat sich beim Umwandeln von DVD zu DivX ganz einfach verbessert? Kann ja sein dass die Qualität annähernd gleich gut ist, aber besser wird sie vom Umcodieren bestimmt nicht.


  7. Re: Fragwürdig....

    Autor: Triggerhappy? 27.09.05 - 16:16

    ME schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach ja, und die Qualität hat sich beim Umwandeln
    > von DVD zu DivX ganz einfach verbessert? Kann ja
    > sein dass die Qualität annähernd gleich gut ist,
    > aber besser wird sie vom Umcodieren bestimmt
    > nicht.

    Ja und nein. Selbstverständlich kann ein DivX von der Qualität nicht besser sein als die Quelle aus der sie erstellt wurde, aber es ist durchaus möglich dass beispielsweise eine DivX aus den USA eine bessere Quali hat als die DVD in der Heftzeitschrift vom letzten Freitag. Das gilt insb. für ältere Filme oder Budgetfilme die eben nicht digital remastered sind.

  8. Re: Fragwürdig....

    Autor: sdfsdfsd 27.09.05 - 16:17

    > Ach ja, und die Qualität hat sich beim Umwandeln
    > von DVD zu DivX ganz einfach verbessert? Kann ja
    > sein dass die Qualität annähernd gleich gut ist,
    > aber besser wird sie vom Umcodieren bestimmt
    > nicht.
    >
    >
    Ahhrrg Er wollte damit sagen, das generell DivX oder XVid oder WMV9 bei gleicher Datenrate eine bessere Qualität aufweisen als MPEG2 Videos, wie zum Beispiel eine DVD. Das ist alles
    Klar wenn man eine DVD codiert z.B. auf DivX geht bei entsprechend hoher Datenrate fast keine Qualität verloren. Das Resultat ist das der gerenderte Film dann auf eine 80min CD passt, bei nahezu gleicher Quali wie eine DVD.




  9. Re: Fragwürdig....

    Autor: Triggerhappy? 27.09.05 - 16:20

    SkynetworX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 6Mbit nennst du schwach? Da hast du eine ganze DVD
    > in 2 Stunden unten und hast an der Quali nichts zu
    > bemängeln!
    >

    *grins* nur 6 MBit? Schaut euch doch bitte mal den neuen DSL Standard an.
    Allerdings interessiert hier nicht nur der Download, sondern vor allem der Upload, denn dies hemmt die P2P Börsen am stärksten. Oder glaubst du tatsächlich dass du volle 6, 16 oder 24 Mbit ziehn kannst wenn der upload trotzdem gleich bleibt?

  10. Re: Fragwürdig....

    Autor: Triggerhappy? 27.09.05 - 16:25

    LAZER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob das in dieser Form sinn macht wage ich zu
    > bezweifeln. Zwar werden mehr und mehr
    > Highspeedonlinezugänge angeboten doch für den
    > Download von qualitativ hochwertigen Filme reicht
    > das nicht aus. Einen Film will ich in höchster
    > Video- und Audioqualität geniessen. Dafür gehe ich
    > gerne vor die Haustür und leihe mir DVDs bei den
    > Videotheken, da wird es wahrscheinlich keinen
    > grossen Unterschied beim Zeitaufwand geben.
    >
    >

    Habe ich früher auch gemacht. Inzwischen muss ich 25 km pro Strecke fahren um ein einigermaßen passables Angebot zu bekommen. Wenn ich da den Sprittpreis rechne, dann hab ich dazu auch keine Lust mehr. Mal abgesehen davon dass die entsprechende Videothek zwei mal innerhalb von einem Jahr die Gebühr erhöht hat.

  11. Re: Fragwürdig....

    Autor: Sir Ich 27.09.05 - 16:43

    sdfsdfsd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Resultat ist das der
    > gerenderte Film dann auf eine 80min CD passt, bei
    > nahezu gleicher Quali wie eine DVD.


    Ein 1-CD-Film kommt in meinen Augen nicht an eine DVD heran. Wenn man sich die auf nem 70 Zoll 4:3-Fernseher ansieht vielleicht, aber mit höherwertigem Equipment sieht man die Unterschiede sehr deutlich. Ich hab durch rumtesten mit XviD und Nero Digital AVC festgestellt, dass es für mich schon 3 CDs bzw. 1/2 DVD sein müssen, damit die Qualität sich praktisch nicht mehr unterscheidet, auf meinem TV. Bei einem Film normaler Länge, zwischen 100 und 120 Minuten.
    Das ganze ist natürlich Subjektiv, aber für mich sind runtergeladene Filme mit 700 oder 1400 MB keine Alternative, wenn es auf die Optik ankommt.

  12. Re: Fragwürdig....

    Autor: tiiim 27.09.05 - 16:50

    Sir Ich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 70 Zoll 4:3-Fernseher

    Hui... wo bekommt man denn sowas her? Was wiegt sowas?

    SCNR

  13. Re: Fragwürdig....

    Autor: Rechner 27.09.05 - 16:50

    SkynetworX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 6Mbit nennst du schwach? Da hast du eine ganze DVD
    > in 2 Stunden unten und hast an der Quali nichts zu
    > bemängeln!
    >
    > LAZER schrieb:
    > --------------------------------------------------


    4,7GB in 2 Stunden?

    Also las mich mal nachrechnen

    4,7GB = 4700MB = 4700.000Kilobyte
    ---------------------------------

    6mbit/s = 6000kbit/s /8 = 750 KiloByte Pro Sekunde
    ---------------------------------
    4700.000 / 750 = 6266,666 Sekunden
    ---------------------------------
    6266,666Sekunden / 60 = 104.444 Minuten.
    ---------------------------------
    Das heißt für eine DVD mit 4,7GB brauchst du 1Stunde und 44minuten.
    Merke: bei einer perfekten anbindung.

    GIB MIR DEINE BANDBREITE!!! *g*

  14. Re: Fragwürdig....

    Autor: Sir Ich 27.09.05 - 16:52

    tiiim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sir Ich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 70 Zoll 4:3-Fernseher
    >
    > Hui... wo bekommt man denn sowas her? Was wiegt
    > sowas?
    >
    > SCNR


    Okay, cm... ^^

  15. Re: Fragwürdig....

    Autor: DAU-Hunter 27.09.05 - 17:06

    Dann rechne noch einmal mit 1024, wenn du schon vorrechnen musst.

    Und statt 4,7GB nimmst du 4,36GB

    D
    A
    U


    Rechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SkynetworX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 6Mbit nennst du schwach? Da hast du eine
    > ganze DVD
    > in 2 Stunden unten und hast an der
    > Quali nichts zu
    > bemängeln!
    >
    > LAZER
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > 4,7GB in 2 Stunden?
    >
    > Also las mich mal nachrechnen
    >
    > 4,7GB = 4700MB = 4700.000Kilobyte
    > ---------------------------------
    >
    > 6mbit/s = 6000kbit/s /8 = 750 KiloByte Pro
    > Sekunde
    > ---------------------------------
    > 4700.000 / 750 = 6266,666 Sekunden
    > ---------------------------------
    > 6266,666Sekunden / 60 = 104.444 Minuten.
    > ---------------------------------
    > Das heißt für eine DVD mit 4,7GB brauchst du
    > 1Stunde und 44minuten.
    > Merke: bei einer perfekten anbindung.
    >
    > GIB MIR DEINE BANDBREITE!!! *g*
    >


  16. Re: Fragwürdig....

    Autor: Bibabuzzelmann 27.09.05 - 17:12

    Lol, das wollte ich auch schon sagen, aber ich hatte Angst ^^

  17. Re: Fragwürdig....

    Autor: Bibabuzzelmann 27.09.05 - 17:15

    Naja, es gibt sehr gute Rips da merkt man keinen Unterschied, oder kaum und wenn sie das ja legal betreiben, dann wird die Qualität sicher schon stimmen, kostet ja sicher auch weniger als das Original auf DVD...denk ich mal, sonst wirds eh nix :)

  18. Re: Fragwürdig....

    Autor: SkynetworX 27.09.05 - 17:18

    Und ob das möglich ist. Machen Crews doch oft genug! -.-

    Triggerhappy? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ME schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach ja, und die Qualität hat sich beim
    > Umwandeln
    > von DVD zu DivX ganz einfach
    > verbessert? Kann ja
    > sein dass die Qualität
    > annähernd gleich gut ist,
    > aber besser wird
    > sie vom Umcodieren bestimmt
    > nicht.
    >
    > Ja und nein. Selbstverständlich kann ein DivX von
    > der Qualität nicht besser sein als die Quelle aus
    > der sie erstellt wurde, aber es ist durchaus
    > möglich dass beispielsweise eine DivX aus den USA
    > eine bessere Quali hat als die DVD in der
    > Heftzeitschrift vom letzten Freitag. Das gilt
    > insb. für ältere Filme oder Budgetfilme die eben
    > nicht digital remastered sind.
    >


  19. Re: Fragwürdig....

    Autor: SkynetworX 27.09.05 - 17:20

    Jop das glaube ich weil ich es weiß! Releasen besitzen immer einen Root und der kann mehrere auf einmal mit Vollspeed versorgen. Ich habe selber einen!

    Klar der DSL Standart ist in Dland noch sehr weit hinten aber du siehst ja schon das z.B. Versatel in Berlin 16Mb anbieten!

    Triggerhappy? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SkynetworX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 6Mbit nennst du schwach? Da hast du eine
    > ganze DVD
    > in 2 Stunden unten und hast an der
    > Quali nichts zu
    > bemängeln!
    >
    > *grins* nur 6 MBit? Schaut euch doch bitte mal den
    > neuen DSL Standard an.
    > Allerdings interessiert hier nicht nur der
    > Download, sondern vor allem der Upload, denn dies
    > hemmt die P2P Börsen am stärksten. Oder glaubst du
    > tatsächlich dass du volle 6, 16 oder 24 Mbit
    > ziehn kannst wenn der upload trotzdem gleich
    > bleibt?


  20. Re: Fragwürdig....

    Autor: Bibabuzzelmann 27.09.05 - 17:21

    Warum auch nicht, wird doch neu gerändert und enger verpackt ^^

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  3. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. JENOPTIK AG, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 6,50€
  2. 4,60€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11