Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BitTorrent will Musik und Filme…

Kopierschutz und tschüss!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopierschutz und tschüss!

    Autor: Manfred Karlsson 27.09.05 - 15:34

    Netter Ansatz aber wieso immer Kopierschutz? Das schreckt wieder total ab!

    Ich bin bereit für Filmdownloads zu zahlen(wenn der Preis angemessen ist!). Aber ich will dann kein DRM verseuchten Mist haben!

  2. Re: Kopierschutz und tschüss!

    Autor: funk 27.09.05 - 15:55

    Manfred Karlsson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netter Ansatz aber wieso immer Kopierschutz? Das
    > schreckt wieder total ab!
    >
    > Ich bin bereit für Filmdownloads zu zahlen(wenn
    > der Preis angemessen ist!). Aber ich will dann
    > kein DRM verseuchten Mist haben!
    >

    bei filmdownloads hätte ich perönlich nichts gegen drm &co, im kino bezahlt man ja auch nur für einen film den man nur einmal sieht...

    aber ist natülich eine frage des preises, wenns mehr in richtung dvd-preis geht dann wäre drm fehl am platzt finde ich.

    mfg

  3. Re: Kopierschutz und tschüss!

    Autor: Diablo 28.09.05 - 08:05

    Manfred Karlsson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netter Ansatz aber wieso immer Kopierschutz? Das
    > schreckt wieder total ab!
    >
    > Ich bin bereit für Filmdownloads zu zahlen(wenn
    > der Preis angemessen ist!). Aber ich will dann
    > kein DRM verseuchten Mist haben!


    *unterschreib*
    Genau so denk ich auch, DRM kommt mir nicht ins Haus.

  4. Re: Kopierschutz und tschüss!

    Autor: skat 28.09.05 - 08:16

    Diablo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Manfred Karlsson schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Netter Ansatz aber wieso immer Kopierschutz?
    > Das
    > schreckt wieder total ab!
    > > Ich
    > bin bereit für Filmdownloads zu zahlen(wenn
    >
    > der Preis angemessen ist!). Aber ich will
    > dann
    > kein DRM verseuchten Mist haben!
    >
    > *unterschreib*
    > Genau so denk ich auch, DRM kommt mir nicht ins
    > Haus.

    verständlich dass die leute sich absichern möchten um illegale
    verbreitung zu vermeiden.

    aber mal ehrlich... DRM & Co sind doch sowas von ätzend und schrecken
    doch gleich ab für viele, zudem ist eine original DVD sowieso viel interessanter als nur eine alberne Datei auf dem PC (find ich). Außerdem wer weiß was dort alles für ein sch***** abgespeichert wird (Persönliche Daten).

    Die sollten kein Geld für irgendwelche Schutzmechanismen ausgeben,
    die werden doch eh alle in wenigen Tagen geknackt von irgendwelchen
    Crackern, Hackern und wie die alle heißen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56