1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Y Duos: Dual-SIM…

warum sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum sind

    Autor: Dragos 12.04.12 - 14:04

    dual sim handy immer so schei.. ausgestatted

    >Das Android-Smartphone läuft mit einem 832-MHz-Prozessor und 160 MByte internem Speicher. Zur Größe des RAM-Speichers liefert der Hersteller weiterhin keine Angaben. Dem Mobiltelefon liegt eine Micro-SD-Karte mit 2 GByte bei; maximal werden Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt.

  2. Re: warum sind

    Autor: Siciliano 12.04.12 - 14:13

    Genau! Seit 20 Jahren oder mehr schreiben die Leute nach einer zweiten Nummer...
    Entweder für Geschäft/Privat oder für Ehefrau/Freundin ;-)

    Ist es technisch nicht möglich oder wollen die Provider einfach immer zwei Telefone verkaufen????

    Heute kommt es aus, ob ich mir das Samsung Duo trotzdem zulege....

  3. Re: warum sind

    Autor: Testdada 12.04.12 - 14:52

    Ich bin nicht Experte auf dem Fachgebiet, aber ein Dual-SIM-Handy ist nicht so einfach herzustellen. Meines wissens, muss quasi eine zweite Telefoneinheit, inkl. zweiter Antenne eingebaut werden. Ich nehme mal an, dass das seinen Tribut in Sachen Platz und Stromverbrauch fordert.

  4. Re: warum sind

    Autor: jayrworthington 12.04.12 - 15:02

    Siciliano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau! Seit 20 Jahren oder mehr schreiben die Leute nach einer zweiten
    > Nummer...
    > Entweder für Geschäft/Privat oder für Ehefrau/Freundin ;-)
    >
    > Ist es technisch nicht möglich oder wollen die Provider einfach immer zwei

    Ist problemlos moeglich, die Nokia Telefone hatten bis vor kurzem eine Linienfunktion (kleine 1 oder 2 oben im display, durch langes druecken auf # umschaltbar, was vielen versehentlich passiert ist, dann konnte man nichtmehr raustelefonieren weil line 2 ausgewaehlt war), da haette der Provider zwei Nummern (incoming und outgoing) vergeben koennen, war eigendlich genau fuer leute gedacht, die Privat und Geschäft trennen wollten, nur kenne ich ausser Orange Schweiz keinen Provider, der das jemals ueberhaupt angeboten hatte, und heute kriegt man's afaik ueberhaupt nichtmehr.

    > Telefone verkaufen????

    Den Providern ist ziemlich wurscht wieviele Telefone sie verkaufen, die interessiert nur die anzahl der Verträge. Das sie die Linienfunktion nie wirklich angeboten haben liegt vermutlich eher in der denkweise eines Carriers (wenn ein Kunde zwei Linien haette, koennte er vielleicht auch unterschiedliche Verträge haben wollen mit unterschiedlichen Konditionen auf den zwei Linien, und dann koennte er ja die frechheit besitzen das zu SEINEN gunsten zu nutzen wie die billigere Linie fuer einen Anruf zu benutzen, das geht natuerlich nciht, also erstickt man solche ideen schon im Keim).

    Und ich bezweifle das heutige Phones ueberhaupt noch damit umgehen koennten, aus sich von GSM wird sehr vieles ueberhaupt nichtmehr supported (iZeug und Android koennen zB keine Datacalls, kein OMA DM, viele SMS features werden nicht supported usw...)

  5. Re: warum sind

    Autor: Siciliano 12.04.12 - 15:03

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meines wissens, muss quasi eine zweite Telefoneinheit,
    > inkl. zweiter Antenne eingebaut werden. Ich nehme mal an,
    > dass das seinen Tribut in Sachen Platz und Stromverbrauch fordert.

    Genau wie beim TV mit zwei Tunern....

  6. Re: warum sind

    Autor: Siciliano 12.04.12 - 16:01

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann koennte er ja die frechheit besitzen das zu
    > SEINEN gunsten zu nutzen wie die billigere Linie fuer einen Anruf zu
    > benutzen, das geht natuerlich nciht, also erstickt man solche ideen schon
    > im Keim).

    Das wird wohl der Hauptgrund sein... Gute Analyse!

  7. Re: warum sind

    Autor: Blindie 13.04.12 - 18:39

    die meißten billig handys aus japan haben das aber komischer weise... also kann es so schwierig auch wieder nicht sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 4,32€
  4. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30