1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gizmondo sorgt für steigende…

Wen wunderts?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen wunderts?

    Autor: PSPliebhaber 28.09.05 - 09:51

    Wen wundert denn das? Mich net, der Gismondo ist der letzte dreck, zudem gibts haufig bessere geräte wie den PSP oder den NDS. und bevor ich mir so ein Gizmondo kaufen würd, würd ich mir nen Gameboy SP kaufen.

  2. Re: Wen wunderts?

    Autor: JTR 28.09.05 - 10:06

    PSPliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wen wundert denn das? Mich net, der Gismondo ist
    > der letzte dreck, zudem gibts haufig bessere
    > geräte wie den PSP oder den NDS. und bevor ich mir
    > so ein Gizmondo kaufen würd, würd ich mir nen
    > Gameboy SP kaufen.

    Kein Wunder bei einer Firma mit sehr beschränkten Kapital, ohne lukrativem Nebengeschäft mit dem man sich eine Quersubventionierung finanzierne könnte. Und dann in ein so hart umkämpften Markt mit solch starkern Marktführer.

    Bei den Handhelds zum spielen hat Nintendo ganz klar die absolute Dominanz, bei den Konsolen Sony. Nintendo wäre ohne Gameboy auch schon längst bankrott, von ihren Konsolen könnten sie nicht mehr existieren. Und Microsoft hat zuviel Geld von ihren OS und Office Geschäften, als das ihnen jemals das Geld ausgehen sollte. Sony bedroht nun mit der PSP das erste mal ernsthaft Nintendos Finanzstütze. Microsoft kehrtum als einziger ernsthaft Sonys Finanzstütze. Aber für weitere Mitbuller ist im grossen Stil kein Platz mehr. Ok Viacom hätte die Macht dazu, schliesslich gehören denen genug Mediengesellschaften, und die Technologie können sie auch selber stellen. Aber ihr PC Konsole ist ja bis dato noch nicht veröffentlicht worden.

  3. Re: Wen wunderts?

    Autor: ernsthaft?! 28.09.05 - 10:20

    Naja muss ja schon sagen das sich Nintendo sowie die Sony ein Ei mit ihren neuen Geräten gelegt haben beide weisen viele Pixelfeheler auf, und nehmen diese sogar von der Garantie aus. Finde eigendlich das bei einer Konsole für 250€ wie der PSP soetwas nicht vorkommen sollte, ausser man verbaut minderwertige Displays.
    Naja der Gizmondo ist ansich intressant wegen seiner GPS Komponente, weiterer "Vorteil" wäre das er auf Windows läuft und damit wohl etwas mehr Manipulierbarkeit und eigene Applicationen zulässt.


  4. GP2X

    Autor: Girbel 28.09.05 - 10:54

    Ich setze auf den GP2X, da mir schon sein Vorgänger, der GP32 mit seinem offenen Konzept weit sympathischer als die grosse Konkurrenz war.

    Launch Ende Oktober, auf www.gp2x.de kann man bereits vorbestellen.

  5. Re: Wen wunderts?

    Autor: Malone 28.09.05 - 10:58

    ernsthaft?! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja muss ja schon sagen das sich Nintendo sowie
    > die Sony ein Ei mit ihren neuen Geräten gelegt
    > haben beide weisen viele Pixelfeheler auf, und
    > nehmen diese sogar von der Garantie aus. Finde
    > eigendlich das bei einer Konsole für 250€ wie der
    > PSP soetwas nicht vorkommen sollte, ausser man
    > verbaut minderwertige Displays.
    > Naja der Gizmondo ist ansich intressant wegen
    > seiner GPS Komponente, weiterer "Vorteil" wäre das
    > er auf Windows läuft und damit wohl etwas mehr
    > Manipulierbarkeit und eigene Applicationen
    > zulässt.
    >
    >


    Das ist ja wohl Quatsch.
    Allein der Materialwert/Wert der Komponenten übersteigt den VK der PSP deutlich.
    Die Displays sind das teuerste an der PSP und von sehr guter Qualität (Sharp).
    Desweiteren tauscht Sony PSP mit starken Pixelfehlern aus.
    Man kann auch Pingelig sein...mich stören 2-3 Pixelfehler nicht sonderlich...
    Man tauscht ja auch nicht sein Auto um nur weil man nen Kratzer in der Windschutzscheibe hat oder?

  6. Re: Wen wunderts?

    Autor: Cherubim 28.09.05 - 11:01

    Malone schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ernsthaft?! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja muss ja schon sagen das sich Nintendo
    > sowie
    > die Sony ein Ei mit ihren neuen Geräten
    > gelegt
    > haben beide weisen viele Pixelfeheler
    > auf, und
    > nehmen diese sogar von der Garantie
    > aus. Finde
    > eigendlich das bei einer Konsole
    > für 250€ wie der
    > PSP soetwas nicht vorkommen
    > sollte, ausser man
    > verbaut minderwertige
    > Displays.
    > Naja der Gizmondo ist ansich
    > intressant wegen
    > seiner GPS Komponente,
    > weiterer "Vorteil" wäre das
    > er auf Windows
    > läuft und damit wohl etwas mehr
    >
    > Manipulierbarkeit und eigene Applicationen
    >
    > zulässt.
    > > >
    >
    > Das ist ja wohl Quatsch.
    > Allein der Materialwert/Wert der Komponenten
    > übersteigt den VK der PSP deutlich.
    > Die Displays sind das teuerste an der PSP und von
    > sehr guter Qualität (Sharp).
    > Desweiteren tauscht Sony PSP mit starken
    > Pixelfehlern aus.
    > Man kann auch Pingelig sein...mich stören 2-3
    > Pixelfehler nicht sonderlich...
    > Man tauscht ja auch nicht sein Auto um nur weil
    > man nen Kratzer in der Windschutzscheibe hat oder?

    Wenn dein Neuwagen Kratzer in der Winschutzscheibe hätte würdest du meckern, aber ganz sicher :p

  7. Re: Wen wunderts?

    Autor: JTR 28.09.05 - 11:31

    ernsthaft?! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja muss ja schon sagen das sich Nintendo sowie
    > die Sony ein Ei mit ihren neuen Geräten gelegt
    > haben beide weisen viele Pixelfeheler auf, und
    > nehmen diese sogar von der Garantie aus. Finde
    > eigendlich das bei einer Konsole für 250€ wie der
    > PSP soetwas nicht vorkommen sollte, ausser man
    > verbaut minderwertige Displays.
    > Naja der Gizmondo ist ansich intressant wegen
    > seiner GPS Komponente, weiterer "Vorteil" wäre das
    > er auf Windows läuft und damit wohl etwas mehr
    > Manipulierbarkeit und eigene Applicationen
    > zulässt.

    Sorry selbst bei teuren TFTs oder Laptops hast du praktisch immer Pixelfehlerklasse II zugesichert und nicht Klasse I. Dass heisst, dass 4 bis 6 Pixelfehler (je nach Art) zu akzeptieren sind. Und das ist so, alles andere ist Goodwill vom Händler.

  8. Re: Wen wunderts?

    Autor: Xorth 28.09.05 - 11:53

    Das war mal JTR, glücklicherweise sind die Zeiten bei den TFTs vorbei, inzwischen haben Samsung und die anderen "Großen" 0 Pixelfehler Garantie. Ich bin auch der Meinung das man für 249 Euro eine einwandfreie Ware erhalten sollte.

    Eines ist doch klar, wenn jemand später mal seine PSP über Ebay und Co. verkaufen will, und schreibt dazu das Pixelfehler vorhanden sind, sinkt der Wert beträchtlich... und das zu Recht.

    Sony sollte diese Geschichte im eigenen Interesse nochmal überdenken, das die PSP ein gutes (wenn auch teures) Stück Hardware ist ist klar. Ich persönlich würde niemals mehr als 130-150 Euro für ein Handheld bezahlen... ganz gleich ob es von Nintendo Sony oder sonst wem ist.

    Gruß Xorth

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ernsthaft?! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja muss ja schon sagen das sich Nintendo
    > sowie
    > die Sony ein Ei mit ihren neuen Geräten
    > gelegt
    > haben beide weisen viele Pixelfeheler
    > auf, und
    > nehmen diese sogar von der Garantie
    > aus. Finde
    > eigendlich das bei einer Konsole
    > für 250€ wie der
    > PSP soetwas nicht vorkommen
    > sollte, ausser man
    > verbaut minderwertige
    > Displays.
    > Naja der Gizmondo ist ansich
    > intressant wegen
    > seiner GPS Komponente,
    > weiterer "Vorteil" wäre das
    > er auf Windows
    > läuft und damit wohl etwas mehr
    >
    > Manipulierbarkeit und eigene Applicationen
    >
    > zulässt.
    >
    > Sorry selbst bei teuren TFTs oder Laptops hast du
    > praktisch immer Pixelfehlerklasse II zugesichert
    > und nicht Klasse I. Dass heisst, dass 4 bis 6
    > Pixelfehler (je nach Art) zu akzeptieren sind. Und
    > das ist so, alles andere ist Goodwill vom
    > Händler.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


  9. Re: GP2X

    Autor: flasherle 28.09.05 - 13:44

    Girbel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich setze auf den GP2X, da mir schon sein
    > Vorgänger, der GP32 mit seinem offenen Konzept
    > weit sympathischer als die grosse Konkurrenz war.
    >
    > Launch Ende Oktober, auf www.gp2x.de kann man
    > bereits vorbestellen.


    wieso einen so schlechten kaufen??
    wenn dann doch lieber den XGP, oder net?

  10. Re: GP2X

    Autor: Girbel 28.09.05 - 16:24

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso einen so schlechten kaufen??
    > wenn dann doch lieber den XGP, oder net?

    XGP? Scheint eher ein lauer PSP Abklatsch zu werden, nur ohne den Support der kommerziellen Spielehersteller. Dann doch lieber Homebrew und Emus mit dem GP2X.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
  2. Projektleiter (m/w/d)
    Funkwerk Systems GmbH, Karlsfeld
  3. Informatikerin oder Informatiker (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Stuttgart
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de