Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzkinder gegen Offliner: "Wir sind…

Netzkinder gegen Offliner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzkinder gegen Offliner

    Autor: Ampel 19.04.12 - 12:34

    Was wohl passieren wird wenn mal das Internet nicht mehr Existieren wird ?
    Da nutzt es auch nix nen IPad der X-ten Generation mit Fingerwischen zu bedienen. Die früheren Generationen haben es gezeigt das man auch vieles ( egal ob Aufwendig oder weniger Aufwendig) ohne Internet Erledigen kann. Viele der heutigen 40+ Generation haben noch gelernt zur Bücherei zu gehen und sich dort Bücher ( Beispiel) auszuleihen wenn Informationsbedarf bestand,wenn es sehr wichtig war wurde das Buch eben gekauft. Wenn Unterreicht in der Schule war ,haben wir nicht per SMS die Ergebnisse der Aufgaben mitgeteilt bekommen (Benachtichtigung über eine E-Mail im Postfach mit Anhang) . Hier mussten wird noch selber die grauen Gehirnzellen anstrengen und mit Füller oder Kugelschreiber entsprechende Schreibvorlagen bekritzeln. Mal eben seinen MP3 Player Syncen ,das war noch nicht zu der Zeit möglich :-) . Aber trozdem haben wir unseren Kasettenrecoder (Walkman) dabeigehabt und die vielen Kasetten mit den Musikstücken aus dem Radio aufgenommen. Da so manch Batteriesatz darunter zum Opfer gefallen ist ( wegen vor und zurückspulen bei der Suche nach einem Musikstück) Interessiert heute keinen mehr. Tauschhandel auf dem Schulhof (Musikasetten) waren gang und gäbe ,nicht mal so eben über Bump rübergeschoben :-) . Die heutige Jugend sollte sich eher damit befassen wie vieles machbar ist wenn mal das Internet nicht mehr vorhanden ist und nicht etwas retten was eigentlich ein Leben Ohne auch Ermöglicht !. Fernschreiber und Fax Geräte gab es schon vor 40 Jahren. Wir haben auch schon gelebt vor dem Internet ,also ist auch ein Leben Ohne Internet möglich !.

  2. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: Overlord 19.04.12 - 12:44

    Möglich ja, aber deutlich langsamer... ich kann für jedes Buch, jede Information ab in die Bahn oder aufs Fahrrad und los... mir die Information holen. Zuhause dann feststellen, dass ich noch die Information xy benötige und wieder los...

    Ich würde nicht grundlegend sagen, dass jeder Internet ein Freak ist und grundlegende Dinge nicht hinbekommt.. sie haben nur ein Gespürr mehr für Effektivität und Zeitmanagement ;)

  3. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: sn1x 19.04.12 - 12:56

    Was hat der Text jetzt mit Netzkinder vs. Offliner zu tun?
    Wenn du so gut ohne Internet leben kannst, kündige den Vertrag?

    Ich will nicht provozieren, aber lese mir den ganzen (schlecht formatierten) Text durch und denke am Ende: "Und?". Natürlich ist ein Leben ohne Internet möglich. Ich war auch schon vorher geboren (wie wohl die Meisten). Missen möchte ich es aber nicht.

  4. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: lottikarotti 19.04.12 - 13:00

    > Wir haben auch schon gelebt vor dem Internet, also ist auch ein Leben Ohne Internet möglich !.
    Hat ja auch keiner das Gegenteil behauptet.

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: nw42 19.04.12 - 13:25

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wohl passieren wird wenn mal das Internet nicht mehr Existieren wird ?

    Dann werden sich die Normalbürger verdutz die Augen reiben und den Untergang der Welt beklagen, wärend sich die Nerds eine spannende neue Spielwiese suchen...

    > Hier mussten wird noch selber die grauen Gehirnzellen
    > anstrengen

    Und wie jeder weis, macht der Computer alles alleine und man muß nur noch zugucken...

    > Die heutige Jugend sollte sich eher damit befassen wie
    > vieles machbar ist wenn mal das Internet nicht mehr vorhanden ist und nicht
    > etwas retten was eigentlich ein Leben Ohne auch Ermöglicht !

    Früher war alles besser und die Jugend heute taugt auch nichts mehr mit diesem ganzen neumodischen Interdings Netz Zeug... Das braucht man doch alles nicht, ging doch früher auch prima mit dem Plumsklo...

    Tja, hat der Author des Artikels wohl irgendwo zumindest ein bisschen recht mit dem was er schreibt ;-)

  6. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: lottikarotti 19.04.12 - 13:40

    > Untergang der Welt beklagen, wärend sich die Nerds eine spannende neue
    > Spielwiese suchen...
    ..und weil die Nerds wieder Spaß & Freude an einer Sache gefunden haben, versuchen die Normalos, die in ihrem realen Leben ja immer so viel zu tun haben, den Nerds ihre neue Spielwiese wieder kaputtzumachen :-) Wieee, dir gefällt das? Das muss ich dringend überwachen! :-D

    R.I.P. Fisch :-(



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.12 13:41 durch lottikarotti.

  7. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: tilmank 19.04.12 - 13:55

    Ampel schrieb:

    > Die heutige Jugend sollte sich eher damit befassen wie
    > vieles machbar ist wenn mal das Internet nicht mehr vorhanden ist und nicht
    > etwas retten was eigentlich ein Leben Ohne auch Ermöglicht !.

    Dann solltest du dich fairerweise aber auch eher damit befassen wie du am Leben bleibst wenn Strom und Trinkwasser nicht mehr ans Haus geliefert werden + Sozialversicherungen, Staat und Finanzsystem zusammenbrechen anstatt hier sinnloses Zeug zu schreiben !.

    Deal? ;-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  8. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: Ampel 23.04.12 - 06:15

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann solltest du dich fairerweise aber auch eher damit befassen wie du am
    > Leben bleibst wenn Strom und Trinkwasser nicht mehr ans Haus geliefert
    > werden + Sozialversicherungen, Staat und Finanzsystem zusammenbrechen
    > anstatt hier sinnloses Zeug zu schreiben !.
    >
    > Deal? ;-)

    Möchte ja nicht Unhöflich sein aber wozu gibts Camps wo man das Überleben in der Natur Tranieren kann ?. Zugegeben Geld fürs Überleben zu zahlen ist schon hart :-) . Am besten kriegt man es mit wenn solche Katastrophen kommen wie z.B. in Japan ( Erdbeben ,leichte Übung) oder vor 100 Jahren die Titanic ( Harte Sache) .Nicht umsonst gbts den pruch "Was nicht tötet ,härtet nur ab". Klingt vielleicht überheblich und ich Entschuldige mich auch dafür aber heutzutage könnte ich sogar ohne Strom leben. Muss auch dazu klein beigeben das ich es auch gelernt hab (siehe Camp).

  9. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: 1337core 17.02.13 - 17:31

    "Was wohl passieren wird wenn mal das Internet nicht mehr Existieren wird?"

    Ich versuche mal aus deinem Kommentar noch irgendetwas zu machen. Was du sagst ist offensichtlich so. Wenn man den Gedanken schon mal hatte und ein Suchfenster im Internet findet, landet man bei Minimalismus (Was benötige ich zum Leben und geht es mir mit weniger Dingen besser? -> Guter Blog: mnmlist.com) und Survival Guides (Es gibt da X-Foren, Zubehör, Blogs, Geschichten usw. Das Buch habe ich: http://www.amazon.de/Survival-Guide-Dieses-k%C3%B6nnte-Leben-retten/dp/3831016267).

    Viel Spaß beim Lesen.

  10. Re: Netzkinder gegen Offliner

    Autor: tilmank 17.02.13 - 21:28

    1337core schrieb:
    > mnmlist.com)
    So in etwa würde ich meine Webseite auch ausbauen, wenn ich etwas zu schreiben hätte :D

    > und Survival Guides (Es gibt da X-Foren, Zubehör, Blogs,
    > Geschichten usw. Das Buch habe ich: www.amazon.de
    > Viel Spaß beim Lesen.
    Evtl. kaufe ich mir das Buch, wäre interessant und im Ernstfall vielleicht hilfreich :-)

    (Ich antworte auch schon mal auf uralte Threads^^)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hagen
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 2,49€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
    Katamaran Energy Observer
    Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

    Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
    2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
    3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    1. Kabelnetz: Vodafone schaltet Gigabit im Bundesland Brandenburg
      Kabelnetz
      Vodafone schaltet Gigabit im Bundesland Brandenburg

      Vodafone beginnt Docsis 3.1 im Land Brandenburg. Nach Potsdam folgen Cottbus, Falkensee und Königs Wusterhausen. Und Docsis 3.1 ist nicht alles, der Ausbau geht weiter.

    2. Oneplus: Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
      Oneplus
      Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt

      Das Oneplus 3 ist fast drei Jahre alt und bekommt noch einmal eine neue aktuelle Android-Version: Ab heute beginnt die Verteilung von Android 9. Auch das Oneplus 3T bekommt die Aktualisierung, die weltweit erhältlich sein wird.

    3. US-Boykott: ARM stoppt Geschäfte mit Huawei
      US-Boykott
      ARM stoppt Geschäfte mit Huawei

      Obgleich ein britisches Unternehmen in japanischem Besitz und kein US-amerikanisches, soll ARM sich dazu entschieden haben, künftig nicht mehr mit Huawei zusammenzuarbeiten. Das trifft besonders die Hisilicon-Tochter hart, die Kunpeng-Server- und Kirin-Smartphone-Chips entwickelt.


    1. 16:31

    2. 16:24

    3. 16:01

    4. 14:32

    5. 14:18

    6. 14:03

    7. 13:48

    8. 13:24