1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 mit offener…

Fazit: Schön war's

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit: Schön war's

    Autor: Mario Hana 23.04.12 - 15:05

    Alle Charaktere auf 13, alle Beta Erfolge geholt und nicht bereut die Collectors Edition gekauft zu haben (muss nur noch ankommen).

    Evolution von Diablo... und die Nörgler gab es damals vom Wechsel D1 => D2 auch. Da muss man nichts drauf geben. Mit LoD hatte D2 damals richtig noch was rausgeholt, das erwarte ich bei D3 auch.

    Für Diablo Fans ein Muss. Der fade Beigeschmack bleibt beim Online-Zwang.

  2. Re: Fazit: Schön war's

    Autor: vlad_tepesch 23.04.12 - 21:09

    ich fands eigentlich auch recht gut. Die Welten sind auf jeden Fall schick.
    Mir gefällt, dass es auch auf meinem 5,5Jahre alten Notebook flüssig spielbar ist.
    Positiv erwähnen sollte man auch die Schnelle Startzeit (Programm und tatsächliches Spiel) (viellaicht ist die aber auch dem reduziertem Umfang zu verdanken)

    Das Diablo-Gefühl stellt sich größtenteils ein.
    Die Charaktäre scheinen mir aber nicht sehr ausbalanciert.
    mit dem Hexendokter habe mich bis auf den Endkampf gegen Leoric nicht einmal um meine Gesundheit kümmern müssen. Es hat nie mehr als 1/3 gefehlt.
    selbiges bei der Magierin.
    Beim Barbaren hingegen ging die Anzeige häufiger mal bis unter 1/3 bis ich sogar mit nem Trank eingreifen musste.

    Ich finds nur mist, dass sie das Skillsystem dermaßen vermurkst haben.
    es fehlt jetzt jegliche Tiefe, zumindst hatte ich nach 3x10lvl den Eindruck.
    Man kann nicht mal ebend auf einen anderen Skill umschalten, weil zB nur noch ein dicker Gegner lebt und man lieber etwas stärkeres gezielteres hätte als was schwächeres flächenwirksames.

    Keine Konfiguration der Tasten - Von 5 Maustasten und einem Rad kann man nur 2 Tasten nutzen

    Für unbelehrbare wärs toll, wenn man auch die Attributpunkt-Vergabe auf manuell stellen könnte.

    Und 2 kleine Kritikpunkte hätte ich an der Grafik.
    1. keine brauchbare Zoomfunktion.
    2. zu inflationärer Umgang mit Lichteffekten.

    Fazit:
    Ich werde es mir Kaufen, aber sicher erst, wenn der Preis auf 20-30¤ gefallen ist.

  3. Re: Fazit: Schön war's

    Autor: Hubbe 24.04.12 - 11:47

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Keine Konfiguration der Tasten - Von 5 Maustasten und einem Rad kann man
    > nur 2 Tasten nutzen
    ...

    Also ich konnte sehr wohl mehr als 2 Maustasten nutzen. Man konnte/kann die Tastenbelegung im Optionsmenü verändern.

  4. Re: Fazit: Schön war's

    Autor: Coding4Money 24.04.12 - 12:33

    Hubbe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vlad_tepesch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > > Keine Konfiguration der Tasten - Von 5 Maustasten und einem Rad kann man
    > > nur 2 Tasten nutzen
    > ...
    >
    > Also ich konnte sehr wohl mehr als 2 Maustasten nutzen. Man konnte/kann die
    > Tastenbelegung im Optionsmenü verändern.

    Hatte auch keine Probleme mit. Zumindest zwei meiner Extratasten haben sich belegen lassen. Für die anderen muss man eben in den Treibern der Maus die Maustaste auf eine Tastaturtaste legen, dann ist auch das kein Problem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  2. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  3. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  4. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
Bildbearbeitungstool bei Github
Triangula und die Schönheit der Mathematik

Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
Von Kristof Zerbe

  1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
  2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
  3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen

Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch