Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Jugendlichen ist das Smartphone…

14 Jährige die auf Sex verzichten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: TripleB 25.04.12 - 15:49

    Ich meine okay... Sex hat man immer früher, aber ein Teil der Befragten wird bestimmt noch nie Sex gehabt hab und daher ganz klar mit Smartphone geantwortet haben.

    Hätten mal lieber fragen sollen ob sie auch auf Selbstbefriedigung verzichten würden.

    Aber naja... die Umfrage finde ich eh etwas... sinnbefreit.

  2. Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: keiner 25.04.12 - 16:00

    Die Überschrift hätte eigentlich eher heißen müssen "Umfrage: Jugendlichen sind Clique und Freunde wichtiger als ein Smartphone..." wenn man sich die Auswertung einmal anschaut...


    Dies hätte jedoch mit Sicherheit bei weiten nicht solch eine Aufmerksamkeit erzeugt und eine derartige Menge an Klicks generiert...

  3. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: Rainer Tsuphal 25.04.12 - 16:28

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Überschrift hätte eigentlich eher heißen müssen "Umfrage: Jugendlichen
    > sind Clique und Freunde wichtiger als ein Smartphone..." wenn man sich die
    > Auswertung einmal anschaut...
    >
    Danke, die Grafik ist aufschlussreicher als die meisten Artikel über dieses Thema.

  4. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: P@trick 25.04.12 - 16:49

    Also was die Überschriften anbelangt ist golem ja schon fast auf Bild-Niveau.

    Für zusätzliche Klicks schlage ich den Redakteuren noch Bilderstrecken mit "Babes" und irgendwelche reißerischen News über die Piratenpartei vor. (wie z.B. hier http://www.der-postillon.com/2012/04/irgendetwas-uber-die-piratenpartei-um.html )



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.12 16:50 durch P@trick.

  5. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: gauss 25.04.12 - 17:49

    Nein, wieso sollte die Überschrift anders lauten? Gewisse Ergebnisse überraschen mehr als andere und die spricht man dann direkt an. Meiner Meinung nach ist das in Ordnung

  6. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: bugmenot 25.04.12 - 19:34

    88 würden auf Alk verzichten?
    was wollen die dann mit ihrer Clique sonst machen ;)

  7. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: keiner 25.04.12 - 19:38

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 88 würden auf Alk verzichten?
    > was wollen die dann mit ihrer Clique sonst machen ;)

    Sex.................. im Rudel... ;)

  8. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: Hugo 25.04.12 - 21:45

    Wir reden immer noch über 14 bis 19 jährige.
    Ja es ist naiv zu behaupten, alle 14 bis 18 jährigen würden die Finger vom Alk lassen, aber naja, man wird ja noch mal träumen dürfen ...

  9. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Ampel 26.04.12 - 09:39

    TripleB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine okay... Sex hat man immer früher, aber ein Teil der Befragten
    > wird bestimmt noch nie Sex gehabt hab und daher ganz klar mit Smartphone
    > geantwortet haben.
    >
    > Hätten mal lieber fragen sollen ob sie auch auf Selbstbefriedigung
    > verzichten würden.
    >
    > Aber naja... die Umfrage finde ich eh etwas... sinnbefreit.

    Ja ne ist klar das nicht jeder oder jede mit 14 schon Sex hat oder hatte. Die einen haben es sogar früher die anderen selbst mit ü40 noch nicht. Kenne selbst ne Karrierelady (mittlerweile ist Sie 43) die so Berufsintensiv arbeitet für die sind Männer nichts anderes als ne Nummer auf einen Blatt Papier. Familie, Kinder, sind für sie Uninteressant. Auch solche Leute gibt es ,das sollte man nicht Ignorieren.

  10. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 11:31

    TripleB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine okay... Sex hat man immer früher, ...
    Der Schnitt für das erste mal liegt noch immer bei 16-17 Jahren und das schon seit einigen Jahren.

  11. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: dumdideidum 26.04.12 - 12:00

    In den USA vllt. ^^

    Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol rauscht nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^

  12. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 12:24

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den USA vllt. ^^
    Nein hier in Deutschland, dazu gibt es doch regelmäßig irgendwelche Umfragen/Studien siehe z.B. rausgegoogelt:
    http://www.onmeda.de/ratgeber/teenager/das_erste_mal.html

    > Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol rauscht
    > nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^
    Der übermäßige Alkoholkonsum bei jugendlichen ist auch rückläufig, hierbei sind eher Jungs die "Risikogruppe". Also ist die Wahrscheinlichkeit das sich beide nicht daran erinnern können sehr gering.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.12 12:26 durch lolig.

  13. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Javaen 26.04.12 - 12:54

    > > Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol rauscht
    > > nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^
    > Der übermäßige Alkoholkonsum bei jugendlichen ist auch rückläufig, hierbei
    > sind eher Jungs die "Risikogruppe". Also ist die Wahrscheinlichkeit das
    > sich beide nicht daran erinnern können sehr gering.

    Wenn du mit Jugendliche den Schnitt ab 16-17 meinst, und mit rückläufig die tatsache meinst das der alkoholkonsum in die altersschicht 12-14 "rückläuft", dann ja. Und das die meisten mit 14 schon keine Jungfrauen sind **********, seh ich an den Jugendlichen in den Jugendzentren sowie an den Freunden/Freundinnen meiner kleinen Schwester, die knappe 10 Jahre jünger ist als ich und sich in der Altersgruppe 14/15 aufhält. Von rücklauf krieg ich leider nichts mit, eher das 13 jährige inzwischen schon um so viel älter aussehen, das sie anscheinend ohne probleme mit den Ausweisen der älteren Schwester in die Clubs reinkommen und sich da zuschütten.
    Ich kann da nur noch den Kopf schütteln...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.12 13:35 durch ap (Golem.de).

  14. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 13:10

    Javaen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mit Jugendliche den Schnitt ab 16-17 meinst, und mit rückläufig die
    > tatsache meinst das der alkoholkonsum in die altersschicht 12-14
    > "rückläuft", dann ja.
    Bei dem letzten Artikel denn ich dazu gelesen habe hieß es minderjährige also 17 abwärts und da ging der regelmäßige Konsum von 200x bis 2010 um irgendwas knapp unter 10% zurück und lag dann bei irgendwas knapp über 10%.

    > Und das die meisten mit 14 schon keine Jungfrauen
    > sind sondern ************, seh ich an
    > den Jugendlichen in den Jugendzentren sowie an den Freunden/Freundinnen
    > meiner kleinen Schwester, die knappe 10 Jahre jünger ist als ich und sich
    > in der Altersgruppe 14/15 aufhält. Von rücklauf krieg ich leider nichts
    > mit, eher das 13 jährige inzwischen schon um so viel älter aussehen, das
    > sie anscheinend ohne probleme mit den Ausweisen der älteren Schwester in
    > die Clubs reinkommen und sich da zuschütten.

    Das wiederum ist Dein subjektiver bzw. auf Dein Umfeld begrenzter Eindruck. Ich hatte damals in meiner Klasse 9./10. auch ein Mädel die mit 16/17 schwanger wurde, deswegen glaube ich aber noch lange nicht, dass es in jeder Schule in dem Jahrgang genau so sein muss.

    Wenn sich Mädels "aufbrezeln" und/oder betont offen kleiden heißt das aber noch lange nicht das sie sexuell aktiv sind oder für jeden die Beine breit machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.12 13:37 durch ap (Golem.de).

  15. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: koelnerdom 26.04.12 - 13:44

    Das Vergessen der Menschen ist sehr lustig. Du kannst es nach deiner Altersbeschreibung zwar nicht selbst erlebt haben, aber schon mal Dokus aus/über die 60er oder 70er gesehen? Als ich klein war, haben die Erwachsenen exakt, aber wirklich exakt dasselbe erzählt, als die Mädchen Miniröcke und Hotpants trugen. Und gehascht haben sie natürlich auch. :-)

  16. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: dumdideidum 26.04.12 - 13:51

    Also ich für meinen Teil bin schon der Ansicht, dass Alkohol heute eine deutlich größere Rolle spielt. Ob das jetzt zwingend auf die 14-17 jährigen zutrifft oder auf die 17-25 jährigen...kann ich nicht genau sagen, weil man die nicht mehr auseinanderhalten kann ^^ ;)

    ...aber es ist auch völlig egal, entscheidend ist, dass heute doch keine Party mehr gefeiert wird, auf der sich nicht mind 3/4 der Anwesenden zulöten (die restlichen sind die Fahrer) bis sie nicht mehr gehen können und am nächsten Tag stolz erzählen können, in welcher Ubahn sie sich das durch Kopf haben gehen lassen.

    Leben es die Teens nicht selbst aus, bekommen sie es von der "Internetgeneration" ^^ vorgelebt.

  17. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: zwangsregistrierter 26.04.12 - 14:04

    Hugo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir reden immer noch über 14 bis 19 jährige.

    eben, 60% der befragten hatten vermutlich gerade einen Kater!

  18. Re: eben wir, die heute ü 40 sind, waren schneller bei der Sache

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 16:58

    Da hat sich auch niemand vorher telefonisch angemeldet wenn die geliebte am offenen Fenster stand^^

  19. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: AdmiralAckbar 26.04.12 - 17:58

    Javaen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol
    > rauscht
    > > > nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^
    > > Der übermäßige Alkoholkonsum bei jugendlichen ist auch rückläufig,
    > hierbei
    > > sind eher Jungs die "Risikogruppe". Also ist die Wahrscheinlichkeit das
    > > sich beide nicht daran erinnern können sehr gering.
    >
    > Wenn du mit Jugendliche den Schnitt ab 16-17 meinst, und mit rückläufig die
    > tatsache meinst das der alkoholkonsum in die altersschicht 12-14
    > "rückläuft", dann ja. Und das die meisten mit 14 schon keine Jungfrauen
    > sind **********, seh ich an den Jugendlichen in den Jugendzentren sowie an
    > den Freunden/Freundinnen meiner kleinen Schwester, die knappe 10 Jahre
    > jünger ist als ich und sich in der Altersgruppe 14/15 aufhält. Von rücklauf
    > krieg ich leider nichts mit, eher das 13 jährige inzwischen schon um so
    > viel älter aussehen, das sie anscheinend ohne probleme mit den Ausweisen
    > der älteren Schwester in die Clubs reinkommen und sich da zuschütten.
    > Ich kann da nur noch den Kopf schütteln...


    Ich kenne mehrere Gegenbeispiele die erst mit oder nach 18 das erste mal hatten (oder auch heut noch nicht :( ), auch um die 50%. Ich würde behaupten das die Frühentwickler einfach mehr herausstechen, oder nur so tun als, ob zwecks Angeberei... wir waren alle mal jung...

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  3. ITEOS, Karlsruhe
  4. Schaltbau GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19