1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aluhülle: iPad mutiert…

bissl dick und schwer oder?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bissl dick und schwer oder?

    Autor: Xstream 27.04.12 - 13:36

    das ding ist ja dicker und schwerer als das ipad selbst und unterstützt nicht mal dessen akku, nein es belastet ihn sogar weil es bluetooth braucht.
    und dann hat man immer noch keinen adequaten laptop ersatz weil ein touchpad o.ä. fehlt (sry touchscreen ist schön und gut aber immer zwischen tastatur und display zu wechseln ist nicht unbedingt praktisch)
    das können andere besser (asus)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.12 13:38 durch Xstream.

  2. Re: bissl dick und schwer oder?

    Autor: Tantalus 27.04.12 - 15:53

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ding ist ja dicker und schwerer als das ipad selbst

    Muss es auch sein (zumindest schwerer), damit das ganze Konstrukt nicht nach hinten umkippt.

    > und unterstützt
    > nicht mal dessen akku, nein es belastet ihn sogar weil es bluetooth
    > braucht.

    Stimmt, einen Akku hätten sie schon mit einbauen können, dann hätte das Gewicht sogar noch einen Zweck.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: bissl dick und schwer oder?

    Autor: Xstream 27.04.12 - 16:15

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss es auch sein (zumindest schwerer), damit das ganze Konstrukt nicht
    > nach hinten umkippt.

    muss es nicht unbedingt, der gesamtschwerpunkt des konstrukts kann durchaus über der grundfläche liegen (dann gibt es kein kippen) auch wenn die beiden hälften gleich schwer oder die untere leichter ist. das hängt z.b. auch vom schwerpunkt des unterteils selbst ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  3. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  4. CRM-Manager (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Raven Ridge Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung
  2. Minisforum Elitemini HM90 Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm
  3. 4700S Desktop Kit AMDs Playstation-5-Platine unterstützt Windows 11

Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
Kaufberatung
Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.
Von Andreas Donath

  1. Apple Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
  2. Apple Macbook Pro mit M1X soll 16 GByte Speicher erhalten
  3. Apple Warnung vor Display-Rissen bei Macbook Air und Pro

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch