1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100-Dollar-Notebook mit…

NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: firedancer 29.09.05 - 19:29

    Wenn dieses Teil in Europa vertrieben werden würde, wäre ich u.U. gerne bereit, 300-400 Euro zu bezahlen. Ein kleiner tragbarer Rechner, halbwegs robust, handlich, stromsparend .... Nun, vielleicht sogar mehr als 400 Euro ...

    Schade. Der Markt wäre da, auch in Europa. Aber das will man nicht. Hoffentlich kann ich - wenn das Ding was wird einen Reimport kaufen ...

  2. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Siciliano 30.09.05 - 08:15

    firedancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????
    Genau dasselbe habe ich mich auch gefragt! Aber eben, wieso so günstig anbieten, wenn man für Notebooks Euro 700.- und mehr verlangen kann?!
    Alles eine Frage von Angebot und Nachfrage und Gewinnmaximierung. Die Pendeln den Preis aus, den wir maximal bereit sind zu zahlen und nehmen regelmässig Modelle vom Markt die zu günstig geworden sind.

    Leonardo




  3. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: motzerator 30.09.05 - 08:36

    Hi

    > Schade. Der Markt wäre da, auch in Europa. Aber
    > das will man nicht. Hoffentlich kann ich - wenn
    > das Ding was wird einen Reimport kaufen ...

    Mach dir keine Sorgen, die Geräte gehen sowieso
    fast alle zurück. Weil die aufklappbare Trommel
    einen schlechten Klang hat :O)

    Oder hast Du schon mal einen Afro mit Laptop
    gesehen, mal ausgenommen den mit dem Bionischen
    Finger aus der IBM Werbung "nanananananana" :O)

    Chris


  4. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: firedancer 30.09.05 - 20:03

    > Mach dir keine Sorgen, die Geräte gehen sowieso
    > fast alle zurück. Weil die aufklappbare Trommel
    > einen schlechten Klang hat :O)

    War das ernst gemeint? Wenn ja, dann war es ein scheiß Posting.

  5. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Skythe 30.09.05 - 22:33

    firedancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn dieses Teil in Europa vertrieben werden
    > würde, wäre ich u.U. gerne bereit, 300-400 Euro zu
    > bezahlen.

    Wegen Leuten wie dir sind die Preise in Deutschland auch so hoch im Vergleich zu anderen Laendern, weil ihr euch die hohen Preise bieten lasst statt mal zu schauen ob der Preis gerechtfertigt ist.
    Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in den Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich frueher 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen weiter!
    Um nochmal auf auf dein 400eur Angebot zu kommen, vielleicht schaust du mal auf ebay da gibts sowas naemlich schon lange!

    IBM T20 Pentium III 700Mhz/128Mb/12Gb/CD/14`TFT `2
    tolles Gerät im tollen Zustand!
    Sofort-Kaufen EUR 263,00
    EUR 14,95 23Std 01Min



  6. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: DerGast 01.10.05 - 10:33

    Seh ich ganz genauso, außerdem glaube ich kaum, dass 400 € für dieses Ding überhaupt zu rechtfertigen wären.
    Mann kauf Dir'n Aldi-Schlepptop

    Skythe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > firedancer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dieses Teil in Europa vertrieben
    > werden
    > würde, wäre ich u.U. gerne bereit,
    > 300-400 Euro zu
    > bezahlen.
    >
    > Wegen Leuten wie dir sind die Preise in
    > Deutschland auch so hoch im Vergleich zu anderen
    > Laendern, weil ihr euch die hohen Preise bieten
    > lasst statt mal zu schauen ob der Preis
    > gerechtfertigt ist.
    > Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in den
    > Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich frueher
    > 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen weiter!
    > Um nochmal auf auf dein 400eur Angebot zu kommen,
    > vielleicht schaust du mal auf ebay da gibts sowas
    > naemlich schon lange!
    >
    > IBM T20 Pentium III 700Mhz/128Mb/12Gb/CD/14`TFT
    > `2
    > tolles Gerät im tollen Zustand!
    > Sofort-Kaufen EUR 263,00
    > EUR 14,95 23Std 01Min
    >
    >


  7. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: firedancer 01.10.05 - 15:42

    Skythe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > firedancer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dieses Teil in Europa vertrieben
    > werden
    > würde, wäre ich u.U. gerne bereit,
    > 300-400 Euro zu
    > bezahlen.
    >
    > Wegen Leuten wie dir sind die Preise in
    > Deutschland auch so hoch im Vergleich zu anderen
    > Laendern, weil ihr euch die hohen Preise bieten
    > lasst statt mal zu schauen ob der Preis
    > gerechtfertigt ist.
    > Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in den
    > Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich frueher
    > 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen weiter!
    > Um nochmal auf auf dein 400eur Angebot zu kommen,
    > vielleicht schaust du mal auf ebay da gibts sowas
    > naemlich schon lange!
    >
    > IBM T20 Pentium III 700Mhz/128Mb/12Gb/CD/14`TFT
    > `2
    > tolles Gerät im tollen Zustand!
    > Sofort-Kaufen EUR 263,00
    > EUR 14,95 23Std 01Min

    Du scheinst mich ja super zu kennen. Dann solltest Du aber eigentlich genau wissen, daß ich was haben will für mein Geld. Und das ich genau aus diesem Grund mich weigere > 5 Euro (incl. Getränkegutschein) zu bezahlen. Und dann solltest Du auch wissen, daß ich mich erst recht weigere, einen Cocktail zu kaufen, der 7 Euro kostet. Ebenso solltest Du dann eigentlich wissen, was ich gemeint habe, wenn Du mich schon so gut kennst: Nämlich, daß ich einen kleinen, robusten, stromsparenden, tragbaren Mini-Laptop haben will. Und dann solltest Du auch wissen, daß auf meine Anforderungen ein 14" Laptop nicht im geringsten paßt, sondern höchstens ein Subnotebook mit 8" bis 10" Display. Und dann solltest Du erst recht wissen, daß man selbst für 300-400 Euro kein Subnotebook bekommt, weil je kleiner die Dinger sind, desto teurer werden sie. Schließlich solltest Du genau wissen, wie der Markt funktioniert: Die Masse macht den günstigen Preis. Und wenn Du 2000 Subnotebooks absetzen kannst wirst Du nicht in der Lage sein, einen Preis von 300 oder 400 Euro dafür zu verlangen, weil Du dann Deine Kosten nie gedeckt bekommst. Insofern ist Dein von Dir herausgesuchtes Angebot ziemlich witzlos. Zumal man von "robust" hier kaum sprechen kann - und von stromsparend erst recht nicht. Denn das Ding braucht immer noch seine 40 bis 50 Watt.

    Und nur mal so zur Info: Es gibt Leute, die kaufen sich Dinge, nicht, weil sie diese unbedingt haben wollen, sondern weil sie wirtschaftlich denken. Ein Handheld für 600 Euro bringt mir nicht viel, da er meine Anforderungen nicht deckt. Ein Laptop und sei er noch so günstig bringt mir auch nicht all zu viel, da er meine Anforderungen auch nicht deckt. Tja. Warum glaubt ihr eigentlich alle, alles umsonst bekommen zu müssen? Wer arbeitet soll auch Geld verdienen. So funktioniert Wirtschaft. Man muß es nicht mit dem Geldverdienen übertreiben, aber ein gesundes Maß an Geld verdienen ist durchaus akzeptabel. Und bei dem Konkurenzkampf, wie er in der Hardwarebranche teilweise vorherrscht, kann man vielerorts echt nicht von stark überhöhten Preisen sprechen, so wie Du offensichtlich dieser Ansicht bist. Ich bin gerne bereit, andere Gesellschafts- oder Wirtschaftsformen zu akzeptieren, sofern es diese gibt, aber gegenwärtig gibt es nur eine: Und die heißt Marktwirtschaft. Und der wichtigste Punkt in dieser Wirtschaftsform ist, daß Leistung auch bezahlt werden muß. Wenn ein Hersteller ein Gerät baut, das genau dem entspricht, was ich schon seit längerem suche, dann werde ich ihm gerne dafür in meinen Augen angemessenes entlohnen, wenn er mir durch seine Leistung helfen kann. Ist sein Preis in meinen Augen zu hoch (auch wenn sein Preis für die Leistung, die er selbst erbringt, vielleicht gerade mal angemessen ist), nehme ich seine Leistung einfach nicht in Anspruch. So funktioniert nun mal der Markt. Diese "Geiz ist Geil"-Mentalität, wie sie heute ach so beliebt ist, ist dabei das dümmste was es gibt. Und jeder Wunsch, die Notwendigkeit dieser Marktwirtschaft abzuschaffen ist wunderbar, aber er bleibt leider nach wie vor noch graue Theorie, so lange niemand ein brauchbares - und damit meine ich auch funktionierendes (!!!) - Konzept vorlegt, wie 5 Mrd Menschen anders als nach dem Konzept der Marktwirschaft leben sollen. Vielleicht denkst Du mal darüber nach.

  8. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: ano 01.10.05 - 22:38

    firedancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Skythe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > firedancer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn dieses Teil in Europa
    > vertrieben
    > werden
    > würde, wäre ich u.U.
    > gerne bereit,
    > 300-400 Euro zu
    >
    > bezahlen.
    > > Wegen Leuten wie dir sind die
    > Preise in
    > Deutschland auch so hoch im
    > Vergleich zu anderen
    > Laendern, weil ihr euch
    > die hohen Preise bieten
    > lasst statt mal zu
    > schauen ob der Preis
    > gerechtfertigt ist.
    >
    > Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in
    > den
    > Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich
    > frueher
    > 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen
    > weiter!
    > Um nochmal auf auf dein 400eur
    > Angebot zu kommen,
    > vielleicht schaust du mal
    > auf ebay da gibts sowas
    > naemlich schon
    > lange!
    > > IBM T20 Pentium III
    > 700Mhz/128Mb/12Gb/CD/14`TFT
    > `2
    > tolles
    > Gerät im tollen Zustand!
    > Sofort-Kaufen EUR
    > 263,00
    > EUR 14,95 23Std 01Min
    >
    > Du scheinst mich ja super zu kennen. Dann solltest
    > Du aber eigentlich genau wissen, daß ich was haben
    > will für mein Geld. Und das ich genau aus diesem
    > Grund mich weigere > 5 Euro (incl.
    > Getränkegutschein) zu bezahlen. Und dann solltest
    > Du auch wissen, daß ich mich erst recht weigere,
    > einen Cocktail zu kaufen, der 7 Euro kostet.
    > Ebenso solltest Du dann eigentlich wissen, was ich
    > gemeint habe, wenn Du mich schon so gut kennst:
    > Nämlich, daß ich einen kleinen, robusten,
    > stromsparenden, tragbaren Mini-Laptop haben will.
    > Und dann solltest Du auch wissen, daß auf meine
    > Anforderungen ein 14" Laptop nicht im geringsten
    > paßt, sondern höchstens ein Subnotebook mit 8" bis
    > 10" Display. Und dann solltest Du erst recht
    > wissen, daß man selbst für 300-400 Euro kein
    > Subnotebook bekommt, weil je kleiner die Dinger
    > sind, desto teurer werden sie. Schließlich
    > solltest Du genau wissen, wie der Markt
    > funktioniert: Die Masse macht den günstigen Preis.
    > Und wenn Du 2000 Subnotebooks absetzen kannst
    > wirst Du nicht in der Lage sein, einen Preis von
    > 300 oder 400 Euro dafür zu verlangen, weil Du dann
    > Deine Kosten nie gedeckt bekommst. Insofern ist
    > Dein von Dir herausgesuchtes Angebot ziemlich
    > witzlos. Zumal man von "robust" hier kaum sprechen
    > kann - und von stromsparend erst recht nicht. Denn
    > das Ding braucht immer noch seine 40 bis 50 Watt.
    >
    > Und nur mal so zur Info: Es gibt Leute, die kaufen
    > sich Dinge, nicht, weil sie diese unbedingt haben
    > wollen, sondern weil sie wirtschaftlich denken.
    > Ein Handheld für 600 Euro bringt mir nicht viel,
    > da er meine Anforderungen nicht deckt. Ein Laptop
    > und sei er noch so günstig bringt mir auch nicht
    > all zu viel, da er meine Anforderungen auch nicht
    > deckt. Tja. Warum glaubt ihr eigentlich alle,
    > alles umsonst bekommen zu müssen? Wer arbeitet
    > soll auch Geld verdienen. So funktioniert
    > Wirtschaft. Man muß es nicht mit dem Geldverdienen
    > übertreiben, aber ein gesundes Maß an Geld
    > verdienen ist durchaus akzeptabel. Und bei dem
    > Konkurenzkampf, wie er in der Hardwarebranche
    > teilweise vorherrscht, kann man vielerorts echt
    > nicht von stark überhöhten Preisen sprechen, so
    > wie Du offensichtlich dieser Ansicht bist. Ich bin
    > gerne bereit, andere Gesellschafts- oder
    > Wirtschaftsformen zu akzeptieren, sofern es diese
    > gibt, aber gegenwärtig gibt es nur eine: Und die
    > heißt Marktwirtschaft. Und der wichtigste Punkt in
    > dieser Wirtschaftsform ist, daß Leistung auch
    > bezahlt werden muß. Wenn ein Hersteller ein Gerät
    > baut, das genau dem entspricht, was ich schon seit
    > längerem suche, dann werde ich ihm gerne dafür in
    > meinen Augen angemessenes entlohnen, wenn er mir
    > durch seine Leistung helfen kann. Ist sein Preis
    > in meinen Augen zu hoch (auch wenn sein Preis für
    > die Leistung, die er selbst erbringt, vielleicht
    > gerade mal angemessen ist), nehme ich seine
    > Leistung einfach nicht in Anspruch. So
    > funktioniert nun mal der Markt. Diese "Geiz ist
    > Geil"-Mentalität, wie sie heute ach so beliebt
    > ist, ist dabei das dümmste was es gibt. Und jeder
    > Wunsch, die Notwendigkeit dieser Marktwirtschaft
    > abzuschaffen ist wunderbar, aber er bleibt leider
    > nach wie vor noch graue Theorie, so lange niemand
    > ein brauchbares - und damit meine ich auch
    > funktionierendes (!!!) - Konzept vorlegt, wie 5
    > Mrd Menschen anders als nach dem Konzept der
    > Marktwirschaft leben sollen. Vielleicht denkst Du
    > mal darüber nach.
    >
    >

    n1 firedancer
    geiler abzug :)

  9. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: firedancer 01.10.05 - 23:28

    > n1 firedancer
    > geiler abzug :)

    ??? abzug?

  10. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Prospero 02.10.05 - 22:09

    firedancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn dieses Teil in Europa vertrieben werden
    > würde, wäre ich u.U. gerne bereit, 300-400 Euro zu
    > bezahlen. Ein kleiner tragbarer Rechner, halbwegs
    > robust, handlich, stromsparend .... Nun,
    > vielleicht sogar mehr als 400 Euro ...
    >
    > Schade. Der Markt wäre da, auch in Europa. Aber
    > das will man nicht. Hoffentlich kann ich - wenn
    > das Ding was wird einen Reimport kaufen ...
    >

    ich hätte auch gerne so ein gerät, robust und mit "stromkurbel" was ich super finde! <- im ernst!

    grüße

    Prospero

  11. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: uz 02.10.05 - 22:39

    Prospero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > firedancer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dieses Teil in Europa vertrieben
    > werden
    > würde, wäre ich u.U. gerne bereit,
    > 300-400 Euro zu
    > bezahlen. Ein kleiner
    > tragbarer Rechner, halbwegs
    > robust, handlich,
    > stromsparend .... Nun,
    > vielleicht sogar mehr
    > als 400 Euro ...
    >
    > Schade. Der Markt wäre
    > da, auch in Europa. Aber
    > das will man nicht.
    > Hoffentlich kann ich - wenn
    > das Ding was wird
    > einen Reimport kaufen ...
    >
    > ich hätte auch gerne so ein gerät, robust und mit
    > "stromkurbel" was ich super finde! <- im ernst!
    >
    > grüße
    >
    > Prospero
    >
    >


  12. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Bernie 03.10.05 - 07:28

    Siciliano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > firedancer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????
    > Genau dasselbe habe ich mich auch gefragt! Aber
    > eben, wieso so günstig anbieten, wenn man für
    > Notebooks Euro 700.- und mehr verlangen kann?!
    > Alles eine Frage von Angebot und Nachfrage und
    > Gewinnmaximierung. Die Pendeln den Preis aus, den
    > wir maximal bereit sind zu zahlen und nehmen
    > regelmässig Modelle vom Markt die zu günstig
    > geworden sind.
    >
    > Leonardo
    >
    >
    Dafür sind ja auch die Leistungsdaten deutlich geringer als bei vergleichbaren europäischen Notebooks!

    Und bis die Produktion dieser Teile realisiert ist, will sie bei uns wohl sowieso keiner mehr!
    (Absolut nicht mehr zeitgemäß für heutige Anwendungen!)

  13. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: robin 03.10.05 - 08:26

    > Dafür sind ja auch die Leistungsdaten deutlich
    > geringer als bei vergleichbaren europäischen
    > Notebooks!
    >
    > Und bis die Produktion dieser Teile realisiert
    > ist, will sie bei uns wohl sowieso keiner mehr!
    > (Absolut nicht mehr zeitgemäß für heutige
    > Anwendungen!)
    >
    >

    Stimmt aber an anwendungsgebieten kann ich mir da durchaus einiges Vorstellen.
    Fernsteuerung für Andere Computer mittels VNC (oder ähnliches)
    Einsatz als PDA mit dem man auch mal längere Texte Schreiben kann (tastatur ist ja vorhanden)
    Oder mit der Richtigen Software auch als erster Computer für kinder wenn man sich mal anschaut was Lerncomputer kosten, so könnte so ein Gerät auch eine Alternative sein
    hier mal ein Beispiel
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0002GTGCU/302-8591566-2268828

  14. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: flax 03.10.05 - 10:10

    Skythe schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in den
    > Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich frueher
    > 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen weiter!

    Off-topic: dann komm mal nach Zürich - Eintritt 10€ ohne Getränkegutschein, 0.5 liter bier 6€, drink 10-12€

    ...

  15. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Darwin 03.10.05 - 11:16

    sehr gutes posting!

  16. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Seppätoni 03.10.05 - 11:30

    flax schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Skythe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in
    > den
    > Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich
    > frueher
    > 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen
    > weiter!
    >
    > Off-topic: dann komm mal nach Zürich - Eintritt
    > 10€ ohne Getränkegutschein, 0.5 liter bier 6€,
    > drink 10-12€
    >
    > ...

    Genau. Wobei ich auch sagen kann, dass Zürich die grösste Scheissstadt der Schweiz ist. Die Idioten dort sollte man noch viel mehr ausnehmen. Findens ja geil.

  17. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Van Wilder 03.10.05 - 12:18


    ach keine angst! wenn das so weitergeht, zählt deutschland eh bald zu den entwicklunngsländern :-p

  18. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Robsky 03.10.05 - 16:11

    firedancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Skythe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > firedancer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn dieses Teil in Europa
    > vertrieben
    > werden
    > würde, wäre ich u.U.
    > gerne bereit,
    > 300-400 Euro zu
    >
    > bezahlen.
    >
    > Wegen Leuten wie dir sind die
    > Preise in
    > Deutschland auch so hoch im
    > Vergleich zu anderen
    > Laendern, weil ihr euch
    > die hohen Preise bieten
    > lasst statt mal zu
    > schauen ob der Preis
    > gerechtfertigt ist.
    >
    > Das extremste Beispiel dazu geht zur Zeit in
    > den
    > Diskos ab, 7 eur fuer nen cocktail wo ich
    > frueher
    > 3dm gezahlt hab und die Leute kaufen
    > weiter!
    > Um nochmal auf auf dein 400eur
    > Angebot zu kommen,
    > vielleicht schaust du mal
    > auf ebay da gibts sowas
    > naemlich schon
    > lange!
    >
    > IBM T20 Pentium III
    > 700Mhz/128Mb/12Gb/CD/14`TFT
    > `2
    > tolles
    > Gerät im tollen Zustand!
    > Sofort-Kaufen EUR
    > 263,00
    > EUR 14,95 23Std 01Min
    >
    > Du scheinst mich ja super zu kennen. Dann solltest
    > Du aber eigentlich genau wissen, daß ich was haben
    > will für mein Geld. Und das ich genau aus diesem
    > Grund mich weigere > 5 Euro (incl.
    > Getränkegutschein) zu bezahlen. Und dann solltest
    > Du auch wissen, daß ich mich erst recht weigere,
    > einen Cocktail zu kaufen, der 7 Euro kostet.
    > Ebenso solltest Du dann eigentlich wissen, was ich
    > gemeint habe, wenn Du mich schon so gut kennst:
    > Nämlich, daß ich einen kleinen, robusten,
    > stromsparenden, tragbaren Mini-Laptop haben will.
    > Und dann solltest Du auch wissen, daß auf meine
    > Anforderungen ein 14" Laptop nicht im geringsten
    > paßt, sondern höchstens ein Subnotebook mit 8" bis
    > 10" Display. Und dann solltest Du erst recht
    > wissen, daß man selbst für 300-400 Euro kein
    > Subnotebook bekommt, weil je kleiner die Dinger
    > sind, desto teurer werden sie. Schließlich
    > solltest Du genau wissen, wie der Markt
    > funktioniert: Die Masse macht den günstigen Preis.
    > Und wenn Du 2000 Subnotebooks absetzen kannst
    > wirst Du nicht in der Lage sein, einen Preis von
    > 300 oder 400 Euro dafür zu verlangen, weil Du dann
    > Deine Kosten nie gedeckt bekommst. Insofern ist
    > Dein von Dir herausgesuchtes Angebot ziemlich
    > witzlos. Zumal man von "robust" hier kaum sprechen
    > kann - und von stromsparend erst recht nicht. Denn
    > das Ding braucht immer noch seine 40 bis 50 Watt.
    >
    > Und nur mal so zur Info: Es gibt Leute, die kaufen
    > sich Dinge, nicht, weil sie diese unbedingt haben
    > wollen, sondern weil sie wirtschaftlich denken.
    > Ein Handheld für 600 Euro bringt mir nicht viel,
    > da er meine Anforderungen nicht deckt. Ein Laptop
    > und sei er noch so günstig bringt mir auch nicht
    > all zu viel, da er meine Anforderungen auch nicht
    > deckt. Tja. Warum glaubt ihr eigentlich alle,
    > alles umsonst bekommen zu müssen? Wer arbeitet
    > soll auch Geld verdienen. So funktioniert
    > Wirtschaft. Man muß es nicht mit dem Geldverdienen
    > übertreiben, aber ein gesundes Maß an Geld
    > verdienen ist durchaus akzeptabel. Und bei dem
    > Konkurenzkampf, wie er in der Hardwarebranche
    > teilweise vorherrscht, kann man vielerorts echt
    > nicht von stark überhöhten Preisen sprechen, so
    > wie Du offensichtlich dieser Ansicht bist. Ich bin
    > gerne bereit, andere Gesellschafts- oder
    > Wirtschaftsformen zu akzeptieren, sofern es diese
    > gibt, aber gegenwärtig gibt es nur eine: Und die
    > heißt Marktwirtschaft. Und der wichtigste Punkt in
    > dieser Wirtschaftsform ist, daß Leistung auch
    > bezahlt werden muß. Wenn ein Hersteller ein Gerät
    > baut, das genau dem entspricht, was ich schon seit
    > längerem suche, dann werde ich ihm gerne dafür in
    > meinen Augen angemessenes entlohnen, wenn er mir
    > durch seine Leistung helfen kann. Ist sein Preis
    > in meinen Augen zu hoch (auch wenn sein Preis für
    > die Leistung, die er selbst erbringt, vielleicht
    > gerade mal angemessen ist), nehme ich seine
    > Leistung einfach nicht in Anspruch. So
    > funktioniert nun mal der Markt. Diese "Geiz ist
    > Geil"-Mentalität, wie sie heute ach so beliebt
    > ist, ist dabei das dümmste was es gibt. Und jeder
    > Wunsch, die Notwendigkeit dieser Marktwirtschaft
    > abzuschaffen ist wunderbar, aber er bleibt leider
    > nach wie vor noch graue Theorie, so lange niemand
    > ein brauchbares - und damit meine ich auch
    > funktionierendes (!!!) - Konzept vorlegt, wie 5
    > Mrd Menschen anders als nach dem Konzept der
    > Marktwirschaft leben sollen. Vielleicht denkst Du
    > mal darüber nach.
    >
    >

    Ja, genau, gegen überhöhte preise, aber schon bereit das 3 bis 4 fache zu bezahlen was es woanders kostet, weil man es einfach haben muss!!! danke für die preistreiberei und leg dir mal "wirtschaftliches denken" zu!

  19. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Eternaly dark Shadow 03.10.05 - 16:51

    > ach keine angst! wenn das so weitergeht, zählt
    > deutschland eh bald zu den entwicklunngsländern
    > :-p

    ...noch schlimmer: Entwicklungsland ohne Regierungsoberhaupt :-)


  20. Re: NUR IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN?????

    Autor: Poldi45 20.11.05 - 20:57

    lol, nett geschrieben, aber deine beschriebung liegt meiner meinung nach fernab von der realität. das 100dollar teil wird vermutlich ziemlich stark subventioniert werden, was dann den preis möglich macht und dabei trotzdem nur minderster qualität sein. akkulaufzeit? gewicht? abmessungen? keine auskunft, was wir wissen: es wird langsam sein und wenig speicher haben. dazu kommen dann noch so ein paar utopische sachen wie dieses peer to peer netz, das du in deutschland vermutlich nie nutzen können wirst. und in afrika? naja ...... ich kenne da allerdings ein gerät, hab es selber hier noch rumstehen, DAS erfüllt deine bedürfnisse besser als jedes subnotebook (die haben btw 8 std+ akkulaufzeit wenn du ein ordentliches kaufst) hier: http://www.badener-auktionshaus.de/auktion/item.php?id=30754

    zwar nur 2 farben im display, aber dafür nahezu unbegrenzter dauerbetrieb ohne netzanschluss !!! und nur 15 euro, lol.

    naja, träumt weiter

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Projektmitarbeiter (m/w/d) digitale Technologien und Netzwerke
    Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
  4. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 32,99€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de