1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sachverständiger: Zettelkasten…

Damit...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit...

    Autor: samy 03.05.12 - 17:32

    ist wohl der Höhepunkt der Plagiatsfälle erreicht. Ausgerechnet die Wissenschaftsministerin soll geguttenbergt haben. Durch die Äußerungen des Sachverständigen wird das Eis für die Noch-Ministerin ziemlich dünn geworden....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.12 17:32 durch samy.

  2. Re: Damit...

    Autor: Benjamin_L 03.05.12 - 18:00

    Neben der Fahrlässigkeit von Frau Schavan wirft das nun wirklich kein gutes Licht auf unsere Unis. Mal sehen wie das weitergeht.

  3. Re: Damit...

    Autor: Bassa 03.05.12 - 19:45

    Die Äußerungen des Sachverständigen werfen eher ein schlechtes Licht auf den Sachverständigen.
    Hat akribisch geprüft und spricht dennoch Konjunktiv, mutmaßlich und meint, dass es sich noch bewahrheiten muss.

    Ich bin bestimmt kein Fan dieser Regierung und dieser Ministerin aber bevor man Rücktritte fordert, sollte man wissen, was Sache ist und nicht nur mutmaßen. Gerade jemand, dessen Beruf es ist, das zu überprüfen, sollte alles doppelt und dreifach prüfen, bevor er irgendwelche öffentlichen Forderungen stellt.

    Jemand Lust, des Prüfers Doktorarbeit zu prüfen? ;)

  4. Re: Damit...

    Autor: dossi 03.05.12 - 20:20

    Nicht nötig ...

    Quis autem custodiet ipsos custodes? ... wußten schon die Römer.

    Alternativ würden passen:

    Glashaus ...
    ... der werfe den ersten Stein.
    ... kehre führ der eignen Thür.

    (...)

    /dossi

  5. Re: Damit...

    Autor: samy 04.05.12 - 00:06

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Äußerungen des Sachverständigen werfen eher ein schlechtes Licht auf
    > den Sachverständigen.
    > Hat akribisch geprüft und spricht dennoch Konjunktiv, mutmaßlich und meint,
    > dass es sich noch bewahrheiten muss.

    Ja und?? Er sagt ja nicht dass der die Doktorarbeit überprüft hat, sonst er hat sich die Belege angeschaut und die Vergleiche von den Blog, und wenn das Stimmt dann ist es Plagiat sagt er... Sorry, JEDER Sachverständige redet im Konjunktiv, ist dir das noch nie aufgefallen??

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  2. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme