Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparmaßnahmen: Windows 8 spielt…

VLC

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VLC

    Autor: SaeculumObscure 04.05.12 - 09:18

    Gibt ja eh noch VLC, Power DVD o.ä.

    Nutzt denn wirklich jemand den WMP zum dvds schaun?

  2. Re: VLC

    Autor: ggggggggggg 04.05.12 - 09:21

    SaeculumObscure schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt ja eh noch VLC, Power DVD o.ä.
    >
    > Nutzt denn wirklich jemand den WMP zum dvds schaun?


    nachdem jetzt 4 von 4 Kommentaren, genau das vermuten, ist das wohl wirklich kein großer Verlust ;-)

  3. Re: VLC

    Autor: Blindie 04.05.12 - 09:25

    ich gehe soweit zu sagen, das ist ein guter schritt von Microsoft, jetzt müllen die ihr system nicht mehr voll mit sachen die sowieso niemand nutzt :D

  4. Re: VLC

    Autor: martinalex 04.05.12 - 09:29

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich gehe soweit zu sagen, das ist ein guter schritt von Microsoft, jetzt
    > müllen die ihr system nicht mehr voll mit sachen die sowieso niemand nutzt
    > :D


    bei den tollen Features des WMP will den auch keiner benutzen... Wenn die funktional zu vlc aufschliessen würden, könnte ich mir vorstellen, dass das ganz schnell anders aussieht...

  5. Re: VLC

    Autor: Vollstrecker 04.05.12 - 09:35

    Ist VLC nicht mitlerweile Outdated?
    KMPlayer, bzw. der PotPlayer ist schlanker und hübscher.

  6. Re: VLC

    Autor: anonym 04.05.12 - 09:36

    Im Vergleich zum vlc kommt die Entwicklung des mplayers aber nicht voran.

  7. Re: VLC

    Autor: derKlaus 04.05.12 - 09:37

    martinalex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei den tollen Features des WMP will den auch keiner benutzen... Wenn die
    > funktional zu vlc aufschliessen würden, könnte ich mir vorstellen, dass das
    > ganz schnell anders aussieht...

    also für DVDs war der WMP eher suboptimal, das stimmt. aber gerade in Windows 7 ist das Ding gar nicht so schlecht, mit integriertem UPnP Server und Control Point.

  8. Re: VLC

    Autor: lottikarotti 04.05.12 - 10:08

    Also ich schaue meine Filme meistens mit dem WMP. DVD rein, WMP starten, Play drücken.

    R.I.P. Fisch :-(

  9. Re: VLC

    Autor: Neonen 04.05.12 - 10:51

    Mh, wenn ich meine DvDs einleg nutz ich WMP nur, wenn ich ne Disney DvD habe, weil VLC nicht damit klarkommt(könnte an dem tollen "Sichtschutz" liegen >.<)

  10. Re: VLC

    Autor: lottikarotti 04.05.12 - 11:19

    Ich hatte noch nie eine DVD, mit der WMP nicht klargekommen ist. Wieso soll ich jetzt nochmal VLC verwenden?

    R.I.P. Fisch :-(

  11. Re: VLC

    Autor: 1st1 04.05.12 - 11:39

    VLC ist nicht Wohnzimmer-tauglich, rein vom Bedienkonzept, keine vernünftige (ohne Basteln) Fernbedienungs-Unterstützung, keine aus mehreren Metern Entfernung klar lesbare Bendienoberfläche, usw. Ich werde mir wohl wenn ich auf Win 8 umsteigen sollte, mehrfach das Mediacenter dazu kaufen müssen. :( Denn ich nutze vor allem die TV-Aufnahme-Funktion des Mediacenters mit einer DVB-S2-Karte in einem speziell dafür eingerichteten PC im Wohnzimmer, und schaue dann je nach Lust und Laune entweder da, oder aufm Netbook, Tablet (mit Win7) oder am Schreibtisch. Das geht leicht zeitversetzt sogar noch während die Aufnahme läuft. Denn die WTV-Aufnahmen lassen sich nur mit dem Mediacenter abspielen, ja man kann WTV mittlerweile recht komfortabel und automatisch mit MCE-buddy in h264 oder so konvertieren, aber das dauert doch seine Zeit.

    Dass das Medicaneter nun so stiefmütterlich behandelt wird, ärgert mich schon. Fast noch mehr als die zwanghafte Konfrontation mit Metro.

  12. Re: VLC

    Autor: Haudegen 04.05.12 - 11:46

    VLC ist zwar qualitativ keine Höchstleistung, dafür ist er am wenigsten kompliziert, besitzt die meisten Funktionen und spielt einfach alles ab. Nur der Audio-Resampler ist wirklich schlecht.

    Mit anderen kommerziellen Monster-Paketen á la PowerDVD hatte ich auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Abstürze hie und da, dann klappte das Abspielen wieder mal nicht usw. Letztendlich verweile ich wieder mit VLC. Mit dem roten Fuchs macht der eine ganz gute Figur bei BDs.

  13. Re: VLC

    Autor: DAMerrick 04.05.12 - 11:48

    SaeculumObscure schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt ja eh noch VLC, Power DVD o.ä.
    >
    > Nutzt denn wirklich jemand den WMP zum dvds schaun?

    Die, die keine 40¤ für ein gesondertes DVD-Programm ausgeben wollen.
    Oder die sich nicht mit DVD-Abspielfehlern herumärgern wollen.

    DVD einlegen > Media Center starten > Sich freuen das die ganzen Kopierwarnhinweise einfach übersprungen werden. Allein dass das Media Center 90% der Warnhinweise einfach überspringt macht es unschlagbar. Von der sehr guten Integration ganz zu schweigen.

    Da wäre ich dann auch gerne bereit bei Windows 8 10¤ draufzulegen.

  14. Re: VLC

    Autor: 1st1 04.05.12 - 11:54

    Außerdem, welches Win/Power-DVD/VLC/... kann schon unter der gleichen Bedienoberfläche TV-Aufnahmen machen und ist überall einheitlich mit der selben (MCE-)Fernbedienung ohne zu basteln zu benutzen?

  15. Re: VLC

    Autor: inb4 04.05.12 - 12:25

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem, welches Win/Power-DVD/VLC/... kann schon unter der gleichen
    > Bedienoberfläche TV-Aufnahmen machen und ist überall einheitlich mit der
    > selben (MCE-)Fernbedienung ohne zu basteln zu benutzen?


    VLC (einmalig fernbedinung einrichten)

  16. Re: VLC

    Autor: motzerator 04.05.12 - 12:39

    > ich gehe soweit zu sagen, das ist ein guter schritt von
    > Microsoft, jetzt müllen die ihr system nicht mehr voll
    > mit sachen die sowieso niemand nutzt :D

    Und was ist mit Metro ??? *scnr* :P

  17. Re: VLC

    Autor: Vollstrecker 04.05.12 - 12:51

    Puh... der rote Fuchs kostet um die 80¤. Dann lieber eine Lizenzierte Total Media Theatre Version fürs gleiche Geld.

  18. Re: VLC

    Autor: Haudegen 04.05.12 - 13:02

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Puh... der rote Fuchs kostet um die 80¤. Dann lieber eine Lizenzierte Total
    > Media Theatre Version fürs gleiche Geld.

    Da geht es eher um's Prinzip. Ich bezahle nicht nochmals an diese Industrie, um das Medium erst abspielen zu dürfen. Und das nur wegen des Kopierschutzes.

    Der Fuchs bringt natürlich auch anderweitig Vorteile, das nur so nebenbei.

  19. Re: VLC

    Autor: 1st1 04.05.12 - 13:04

    Bei der MCE-Fernbedienung muss ich garnichts einrichten, Empfänger anstöpseln, alle Tasten sind gleich richtig belegt. Fertig.

  20. Re: VLC

    Autor: Vollstrecker 04.05.12 - 13:13

    Haudegen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Puh... der rote Fuchs kostet um die 80¤. Dann lieber eine Lizenzierte
    > Total
    > > Media Theatre Version fürs gleiche Geld.
    >
    > Da geht es eher um's Prinzip. Ich bezahle nicht nochmals an diese
    > Industrie, um das Medium erst abspielen zu dürfen. Und das nur wegen des
    > Kopierschutzes.

    In 1. Linie willst du einen Film genießen, der von einem Medium abgespielt wird, dass ein Abspielgerät benötigt. Ein PC ist kein Abspielgerät für dieses Medium, kann er aber durch Software werden. Das die Software Geld kostet wegen Lizenzen ist eigentlich einleuchtend. Vergleiche Bluray-Player <-> PC. Oder hast du dich schonmal bei einem Elektronikmarkt beschwert, dass der Bluray-Player Geld kostet, schließlich musst du ja auch die Medien bezahlen.

    >
    > Der Fuchs bringt natürlich auch anderweitig Vorteile, das nur so nebenbei.

    Einen Teil der "anderen Vorteile" kannste auch kostenlos mit makemkv haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33