1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM-freie Filme: Kickstarter-Projekt…
  6. Thema

Blueray muss weg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Blueray muss weg

    Autor: beaver 06.05.12 - 16:09

    Ach, und der jetzige ist wirkungsvoll, oder was?

  2. Re: Blueray muss weg

    Autor: SoniX 06.05.12 - 16:59

    300 Filme seit Dezember? Boah man... Ich hab 3 insgesamt! :D

  3. Re: Blueray muss weg

    Autor: Kampfmelone 06.05.12 - 17:05

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kampfmelone schrieb:
    >
    > > Wieso bin ich beim Blueray gucken am HTPC auf Windows angewiesen?
    >
    > Hast Du schon mal bei Google nach Blu-Ray und Linux gesucht?

    Jep, vor ein paar Monaten und eben nochmal. Es gibt noch keine zuverlässige und vor allem legale Lösung. Dass es theoretisch möglich ist ist ja schön. -
    Allerdings - auf einem HTPC System sollte das nunmal mit einlegen, Film starten drücken erledigt sein.

    Eine Frickellösung ist da nicht besonders hilfreich.


    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie billig müssen Filme denn sein, bis die „es muss billiger
    > werden“ Fraktion endlich überzeugt ist?
    >
    > Zum DRM. Fürs angucken reicht ein Blurayplayer (50¤ bei amazon) und ein
    > HD-Fernseher. Und schon hast du keine Probleme mit dem Film..

    Es geht ja nicht darum, dass es irgend eine Möglichkeit gibt, die Dinger halbwegs günstig anzugucken. Ich habe noch genau 2 Geräte im Wohnzimmer, einen Verstärker/Reciever und einen HTPC mit BD-Laufwerk und TV-Karte. Es geht darum, dass es Technisch problemlos geht, ohne den roten Fuchs aber zwecks fehlendem HDCP erstmal gar nichts geht. Auch wollte ich eigentlich Linux statt Windows verwenden - auch nicht so einfach

  4. Re: Blueray muss weg

    Autor: Trockenobst 06.05.12 - 17:55

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum weglassen von DRM ist es bei BlueRay vermutlich sowieso zu spät.

    Ich rippe meine Blurays vom Videoversender auf das NAS, und dann schaue ich sie mir mit einem Player an der regelmäßig Bios-Updates kriegt. Von denen gibt es
    sehr viele: www.amazon.de/dp/B002OQPBVQ/

    Das Rippen bzw. umkopieren ist manchmal sehr lahm, aber dass ist eben der einzige Nachteil. Das lasse ich in der Regel in der früh vor der Arbeit machen und am Abend ist das dann meist drauf. Das ist so effizient, dass ich schon 10 Filme hinter hänge ;^)

  5. Re: Blueray muss weg

    Autor: D-G 06.05.12 - 19:02

    Was für eine Logik ist das denn? Der Blu-ray-Kopierschutz ist genauso wirkungslos. Wer einigermaßen intelligent ist, schafft es, sich einen Usenet-Account zu besorgen und zu saugen. Dann ab auf den Medienplayer der Wahl, an Fernseher oder was auch immer dran und schauen. Der "Raubfilmschauer" genießt alle Vorteile, die zahlende Blu-ray-Käufer nicht haben.

  6. Re: Blueray muss weg

    Autor: SoniX 06.05.12 - 19:17

    Saugen find ich nicht gut. Wenn man sich schon n Film kopiert dann auch bitte einen gekauften.

  7. Re: Blueray muss weg

    Autor: redbullface 06.05.12 - 19:20

    Wozu kaufen, wenn man auch ausleihen kann?

  8. Re: Blueray muss weg

    Autor: Nebucatnetzer 06.05.12 - 19:26

    Grundsätzlich hast du schon recht.

    Aber es ist doch irgendwie doch recht Scheisse wenn du zuerst deinen legal erworbenen Film rippen musst damit du ihn überhaupt sehen kannst.

    Da verstehe ich durchaus das sich ein paar Leute nach alternativen Quellen umsehen welche besser und einfacher funktionieren. Man könnte da schon fast von Schadenersatz sprechen.
    Stell dir mal vor ich hätte den Film gekauft denn ich getestet hätte.

    Dann hätte ich einmal 30 CHF für den Film bezahlt zudem habe ich noch 3h aufgewendet um ihn abspielen zu können was bei mit meinem momentanen Lohn ca 90 CHF machen würde. Sprich ich habe 120 CHF für einen Film bezahlt was ja dann doch ein bisschen zu teuer ist. Da wäre es ja schon fast legitim das ich mir noch 3 Filme runterlade um den Schaden zu kompensieren.

    Natürlich funktioniert so das System leider nicht.

  9. Re: Blueray muss weg

    Autor: SoniX 06.05.12 - 19:29

    Von mir aus auch das ^^

    Ich tus net, kommt mich teurer als kaufen.
    Hatte nach langer Abstinenz vor n Monat 2 Filme über 2 Tage aus der Videothek ausgeborgt. Hatte mich 23 Euros gekostet.
    Gleichzeitig hatte ich um 20 Euros 3 Filme über Amazon gekauft ^^
    Naja... Unsre Videothek ist auch Dreck :)

  10. Re: Blueray muss weg

    Autor: redbullface 06.05.12 - 19:32

    Nebucatnetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hätte ich einmal 30 CHF für den Film bezahlt zudem habe ich noch 3h
    > aufgewendet um ihn abspielen zu können was bei mit meinem momentanen Lohn
    > ca 90 CHF machen würde. Sprich ich habe 120 CHF für einen Film bezahlt was
    > ja dann doch ein bisschen zu teuer ist. Da wäre es ja schon fast legitim
    > das ich mir noch 3 Filme runterlade um den Schaden zu kompensieren.

    Du erleidest doch keinen Schaden. Du kannst nicht für jede Stunde die du für die Aufbereitung des Materials brauchst, Arbeitsstunden anrechnen. Nach dieser Methode käme ja noch die Fahrt ins Geschäft dazu, Sprit und so weiter. Du kaufst dir das Produkt und gehst damit auch einen gewissen Handschlag ein. Wenn dir der nicht passt, dann kaufst du das nicht.

    Der Film kostet bei dir 30 CHF und nicht mehr.

  11. Re: Blueray muss weg

    Autor: Nebucatnetzer 06.05.12 - 19:34

    Natürlich erleide ich einen Schaden wenn ich das Produkt das ich gekauft habe zuerst noch flicken muss damit ich es überhaupt benutzen kann.

  12. Re: Blueray muss weg

    Autor: redbullface 06.05.12 - 19:36

    @SoniX
    Naja... das ist immer so ein Problem mit der Leihdauer. Aber da ist man halt selbst Schuld. Bei uns kostet das in der Gegend so um die ¤ 1,50 pro Film, pro Tag (bis 0 Uhr). 23 Euro ist dann auch ganz schön viel. 3 Filme für ¤ 20 ist ziemlich gut. Kommt aber halt immer auf die Filme an.

  13. Re: Blueray muss weg

    Autor: redbullface 06.05.12 - 19:40

    @Nebucatnetzer
    Sehe ich aber nicht so. Denn das ist alles im Preis inbegriffen und trifft nicht auf jeden zu. Es ist ja nur ein persönliches Problem von dir. Du kaufst ja auch kein Cornflakes und sasgst du erleidest da Schaden, weil du die Milch dazu kaufen musst.

    Der Film (BlueRay) ist dafür gedacht, auf einem BlueRay Player abzuspielen. Wenn du was anderes vor hast, dann ist das auf eigene Verantwortung.

  14. Re: Blueray muss weg

    Autor: Anonymouse 06.05.12 - 20:00

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kampfmelone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meiner Meinung nach muss der aktuelle Blueray Standard wie er im Moment
    > ist
    > > weg. Natürlich nicht das Speichermedium, sondern das DRM gewurste.
    > >
    > > Wieso bin ich beim Blueray gucken am HTPC auf Windows angewiesen?
    > > Wieso darf es keine "alternativen" Player geben?
    > > Wieso brauche ich einen HDCP fähigen Fernseher/Beamer + Grafikkarte?
    > >
    > > Den ganzen scheiß weglassen und dafür die Filme günstiger anbieten, dann
    > > läuft das auch
    >
    > Wie billig müssen Filme denn sein, bis die „es muss billiger
    > werden“ Fraktion endlich überzeugt ist?
    >

    Also wenn in jeder PAckung so 10¤ liegen würden, wäre das schon ok :)

  15. Re: Blueray muss weg

    Autor: Der mit dem Blubb 06.05.12 - 20:07

    Musste doch auch all die alten DVDs tauschen ;)

  16. Re: Blueray muss weg

    Autor: Nebucatnetzer 06.05.12 - 20:18

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Nebucatnetzer
    > Sehe ich aber nicht so. Denn das ist alles im Preis inbegriffen und trifft
    > nicht auf jeden zu. Es ist ja nur ein persönliches Problem von dir. Du
    > kaufst ja auch kein Cornflakes und sasgst du erleidest da Schaden, weil du
    > die Milch dazu kaufen musst.
    >
    > Der Film (BlueRay) ist dafür gedacht, auf einem BlueRay Player abzuspielen.
    > Wenn du was anderes vor hast, dann ist das auf eigene Verantwortung.

    Das ist ja genau das was ich machen wollte. BlueRay Disk in eine BlueRay Player legen und los gehts mehr wollte ich gar nicht. Das Ganze Theater drum herum wurde nur verursacht weil es nicht so funktioniert hat wie es funktionieren sollte.

  17. Re: Blueray muss weg

    Autor: beaver 06.05.12 - 20:21

    Der ist gut. Das ist so als wenn man ein Auto kauft und sich rausstellt, dass es nicht auf Nebenstraßen fährt. "Persönliches Problem von dir", was?
    Meine Güte...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.12 20:22 durch beaver.

  18. Re: Blueray muss weg

    Autor: redbullface 06.05.12 - 20:23

    Das ist natürlich ärgerlich. Aber die Hersteller der BlueRay oder des Players müssen dafür nicht haften.

  19. Re: Blueray muss weg

    Autor: derKlaus 06.05.12 - 21:44

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gucke überhaupt nurnoch über NAS. Diese zerbrechlichen zerkratzbaren
    > Scheiben
    Ich hab in etwa 25 Jahren, die ich CDs, DVDs und BDs besitze genau zwei dieser Scheiben zerbrechen sehen. Und das lag an einer Metallbox, bei der der Haltering die CD von innen her gesprengt hat. Wie gehst Du mit den Dingern bitte um? bzw. wie bist Du damit umgegangen (Du nutzt den Kram ja nicht mehr)

    > mit Ihren Werbungen und unüberspringaben Raubkopiererspots in
    > irgendwelchen dröhnenden vibrierenden Playern sagen mir überhaupt nicht zu.
    Ein dröhnendes, vibrierendes NAS ist besser? (Verzeihung, wer BD-Player pauschalisiert, muss auch mit NAS-Pauschalisierungen rechnen).

    Ich kanns nachvollziehen was Du meinst (und du hast mit vielem Recht), aber wie wäre es mal zu akzeptieren, daß ein Großteil der Filmegucker zuhause nicht mal wissen was ein NAS ist und man für diese Diskussionen von eigenen 'Ich bin der totale Medien-Papst'-Thron herabsteigen muss um mal wieder die Realität zu sehen?

  20. Re: Blueray muss weg

    Autor: derKlaus 06.05.12 - 21:46

    Egal was Du nimmst, nimms nicht mehr.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Umicore AG & Co. KG, Hanau-Wolfgang
  2. Hays AG, Bonn
  3. Stadt Paderborn, Paderborn
  4. HanseVision GmbH, Hamburg, Bielefeld, Karlsruhe, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 20,99€
  3. 19,90€
  4. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de