1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Myst-Entwicklerstudio Cyan Worlds…

Dann diesmal aber einen echten Hit landen, und sich nicht selbst bescheissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann diesmal aber einen echten Hit landen, und sich nicht selbst bescheissen.

    Autor: jaja 30.09.05 - 12:33

    Bei all den Lobreden wie toll die Verkaufszahlen bei Myst doch waren wird oft vergessen, dass Myst damals unendlich vielen Komplett PC, CD-Roms etc. beilag. Nur deshalb konnte es sich dermassen gut verkaufen.
    Gekauft hat das nämlich freiwillig kaum jemand, der Hype entstand auch nur um den ersten Teil, jeder weitere war eigentlich eine markttechnische Gurke. Cyan haben sich selbst etwas vorgemacht als sie den Erfolg des ersten Teils als Bestätigung ihres Konzeptes sahen.
    Also Jungs, dann lasst euch mal was einfallen was die Leute auch wollen, ich drück euch die Daumen.

  2. Re: Dann diesmal aber einen echten Hit landen, und sich nicht selbst bescheissen.

    Autor: erwinhastenichtgesehen 30.09.05 - 12:38

    Ich weiss zwar nicht, wer dich zu heiss gebadet hat, aber meiner Meinung nach ist bis jetzt noch jeder Myst-Teil sein Geld Wert gewesen.

  3. Re: Dann diesmal aber einen echten Hit landen, und sich nicht selbst bescheissen.

    Autor: jaja 30.09.05 - 12:40

    erwinhastenichtgesehen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiss zwar nicht, wer dich zu heiss gebadet
    > hat, aber meiner Meinung nach ist bis jetzt noch
    > jeder Myst-Teil sein Geld Wert gewesen.

    Eben, DEINER Meinung nach, was uns wieder zum zu heissen baden führt.


  4. Re: Dann diesmal aber einen echten Hit landen, und sich nicht selbst bescheissen.

    Autor: Ribdancer 30.09.05 - 12:48

    jaja schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei all den Lobreden wie toll die Verkaufszahlen
    > bei Myst doch waren wird oft vergessen, dass Myst
    > damals unendlich vielen Komplett PC, CD-Roms etc.
    > beilag. Nur deshalb konnte es sich dermassen gut
    > verkaufen.

    Das wird tatsächlich gerne vergessen...

    > Gekauft hat das nämlich freiwillig kaum jemand,
    > der Hype entstand auch nur um den ersten Teil,
    > jeder weitere war eigentlich eine markttechnische
    > Gurke. Cyan haben sich selbst etwas vorgemacht als
    > sie den Erfolg des ersten Teils als Bestätigung
    > ihres Konzeptes sahen.

    Ich persönlich konnte mit den Myst-Spielen auch nichts anfangen, trotzdem haben die Spiele durchaus eine recht treue Fangemeinde. Nur kann man es halt bei weitem nicht in solchen Stückzahlen absetzen, wie den ersten Teil.

    > Also Jungs, dann lasst euch mal was einfallen was
    > die Leute auch wollen, ich drück euch die Daumen.

    Myst ist ahlt irgendwie ne andere Zielgruppe als andere Computerspiele. Deshalb wird es halt oft von Leuten gekauft, die sonst mit Computerspielen sonst überhaupt nix am Hut haben.

  5. Ich finds geil

    Autor: Taylox 30.09.05 - 15:05

    Ich spiele grad Teil 4, meist so ne Stunde vorm schlafen noch und ich bin total begeistert. Gibt kaum "schönere" Spiele.


    Taylox

  6. Re: Dann diesmal aber einen echten Hit landen, und sich nicht selbst bescheissen.

    Autor: rothom 30.09.05 - 16:17

    erwinhastenichtgesehen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiss zwar nicht, wer dich zu heiss gebadet
    > hat, aber meiner Meinung nach ist bis jetzt noch
    > jeder Myst-Teil sein Geld Wert gewesen.

    Kann mich dem nur anschliessen (auch wenn sich bei "Riven" die Hirnzellen unwiderrufllich verbogen haben bei mir). Ich habe mir jedes dieser Spiele gekauft, da weder Myst, noch einer der Nachfolger, nicht meinem PC beilagen.

    Kurze Rede, langer Sinn: Cyan hat fantastische Spiele produziert und ich freue mich auf den neuen Wurf, der sich offensichtlich in der Pipeline befindet.

    Gruß
    rothom



  7. Ach ja... MYSTische Welten...

    Autor: Nosferatwo 01.10.05 - 20:40

    Taylox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich spiele grad Teil 4, meist so ne Stunde vorm
    > schlafen noch und ich bin total begeistert. Gibt
    > kaum "schönere" Spiele.
    >
    > Taylox


    Dem kann ich mich nur anschließen, nachdem ich 1998 mal Riven gekauft habe, damals für die Playstation, bin ich sehr begeistert von der Reihe. Ursprünglich wirklich nur wegen der Bombengrafik (ja es waren nur gerenderte Bilder, aber hey, macht nach!) gekauft, wurden die Rätsel schnell der interessantere Teil des Spiels. Ich weiß nicht, wie lange ich an dem Spiel gesessen habe - 2 Wochen bei 5 Stunden pro Tag waren es aber sicher mindestens. Danach war dann der erste Teil dran, der mich noch sehr viel mehr Nerven gekostet hat.

    Dann war "Exile" im Sonderangebot und zu guter Letzt kam dann Teil 4 - beide Male wurde ich nicht enttäuscht. Gerade das 4. Zeitalter aus Teil 4 ist atemberaubend schön gestaltet und mit einer sehr netten Videosequenz bestückt, die von Peter Gabriels "Curtains" untermalt wird... einfach nur traumhaft.

    So und nun widme ich mich bald dem fünften Teil, wobei ich es sehr schade finde, dass die Serie damit beendet wird... gerade wo's die richtige Technik zum wiedergeben gibt (5.1-Sound von der Soundblaster X-Fi, AGEIA PhysX für Physikberechnungen...)


  8. Re: Ach ja... MYSTische Welten...

    Autor: D'ni 17.02.06 - 14:18

    Hmm, naja gerade der letzte Teil ist im Vergeleich zu den anderen recht lieblos gemacht.
    Es gibt keine wirklichen knackigen Rätsel mehr. Wenn man das Schema mit den Platten geschnallt ghat muss man nur noch danach vorgehen. Grafisch ist es auch nicht besonders. Da war selbst URU liebevoller ausgearbeitet. Ausserdem erwarte ich bei dem Spiel, dass die technischen Möglichkeiten weitestgehend ausgenutzt werden. Das ist auf grafischer Ebene definitiv nicht der Fall. GErade da waren alle anderen Spiele der Serie aber wegweisend.



    Nosferatwo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Taylox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich spiele grad Teil 4, meist so ne Stunde
    > vorm
    > schlafen noch und ich bin total
    > begeistert. Gibt
    > kaum "schönere" Spiele.
    >
    > Taylox
    >
    > Dem kann ich mich nur anschließen, nachdem ich
    > 1998 mal Riven gekauft habe, damals für die
    > Playstation, bin ich sehr begeistert von der
    > Reihe. Ursprünglich wirklich nur wegen der
    > Bombengrafik (ja es waren nur gerenderte Bilder,
    > aber hey, macht nach!) gekauft, wurden die Rätsel
    > schnell der interessantere Teil des Spiels. Ich
    > weiß nicht, wie lange ich an dem Spiel gesessen
    > habe - 2 Wochen bei 5 Stunden pro Tag waren es
    > aber sicher mindestens. Danach war dann der erste
    > Teil dran, der mich noch sehr viel mehr Nerven
    > gekostet hat.
    >
    > Dann war "Exile" im Sonderangebot und zu guter
    > Letzt kam dann Teil 4 - beide Male wurde ich nicht
    > enttäuscht. Gerade das 4. Zeitalter aus Teil 4 ist
    > atemberaubend schön gestaltet und mit einer sehr
    > netten Videosequenz bestückt, die von Peter
    > Gabriels "Curtains" untermalt wird... einfach nur
    > traumhaft.
    >
    > So und nun widme ich mich bald dem fünften Teil,
    > wobei ich es sehr schade finde, dass die Serie
    > damit beendet wird... gerade wo's die richtige
    > Technik zum wiedergeben gibt (5.1-Sound von der
    > Soundblaster X-Fi, AGEIA PhysX für
    > Physikberechnungen...)
    >
    >


  9. Re: Ach ja... MYSTische Welten...

    Autor: rhea 22.02.06 - 14:30

    Bei den verschiedenen Kommentaren, die ich jetzt gelesen habe auf der Suche nach möglicherweise weiteren Sonderausgaben, sind mir einige Kommentare recht bitter aufgestoßen. Da freue ich mich doch ein paar verwandte Seelen zu finden.

    Ich habe gerade gestern die Sonderausgabe des 5. Teil in die Hände bekommen. Schade, dass es nur der 5. Teil ist, den sie so liebevoll gestaltet haben. Die Bücher würden sich für jeden Teil gut machen.
    Wir sind jedenfalls traurig, das es aufhört mit diesen Welten und hoffen auf ein neues Projekt in dieser Richtung.
    Dabei wäre es dann schön, wenn man den Rätselfreunden ihre Freude läßt und keine Angebote an die jumper macht. Gespielt haben wir den Teil noch nicht.
    Es gibt genug Spiele, in denen es um Geschicklichkeit oder Strategien geht und leider viel zu viele, in denen es um Abschießen von verschiedensten Lebewesen geht (solche Leute sollten mit Recht nicht mit Myst klar kommen, sollen sie doch bei dumm bleiben!
    Myst ist fast einmalig, wir haben wenige Spiele in dieser Art gefunden und von den Bildern her und der Phantasie keine.
    Leider waren in den letzten Spielen dann immer irgendwelche Geschicklichkeit Gags untergebracht, die uns jedesmal wieder geärgert haben, weil es nicht darum ging zu wissen was zu tun ist, sondern es zu tun. Das sollte in den nächsten Spielen wieder raus.
    Auf alle Fälle sind wir bereit, solche Spiele zu kaufen und suchen ständig neue. (Ich habe mal mit Kathedrale angefangen und die hatte gar keine Grafik, aber welche Rätsel!!!) Myst hat Leute wie uns auch davor bewahrt, mitleidig angesehen zu werden, das Ansehen der Adventure Spiele hat sich durch den Ruf des Spiels gebessert und es sollte den Machern jede Menge Mut gemacht werden für neue Projekte.



    D'ni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm, naja gerade der letzte Teil ist im Vergeleich
    > zu den anderen recht lieblos gemacht.
    > Es gibt keine wirklichen knackigen Rätsel mehr.
    > Wenn man das Schema mit den Platten geschnallt
    > ghat muss man nur noch danach vorgehen. Grafisch
    > ist es auch nicht besonders. Da war selbst URU
    > liebevoller ausgearbeitet. Ausserdem erwarte ich
    > bei dem Spiel, dass die technischen Möglichkeiten
    > weitestgehend ausgenutzt werden. Das ist auf
    > grafischer Ebene definitiv nicht der Fall. GErade
    > da waren alle anderen Spiele der Serie aber
    > wegweisend.
    >
    > Nosferatwo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Taylox schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich spiele grad Teil 4,
    > meist so ne Stunde
    > vorm
    > schlafen noch
    > und ich bin total
    > begeistert. Gibt
    > kaum
    > "schönere" Spiele.
    >
    > Taylox
    >
    > Dem kann ich mich nur
    > anschließen, nachdem ich
    > 1998 mal Riven
    > gekauft habe, damals für die
    > Playstation, bin
    > ich sehr begeistert von der
    > Reihe.
    > Ursprünglich wirklich nur wegen der
    >
    > Bombengrafik (ja es waren nur gerenderte
    > Bilder,
    > aber hey, macht nach!) gekauft,
    > wurden die Rätsel
    > schnell der interessantere
    > Teil des Spiels. Ich
    > weiß nicht, wie lange
    > ich an dem Spiel gesessen
    > habe - 2 Wochen bei
    > 5 Stunden pro Tag waren es
    > aber sicher
    > mindestens. Danach war dann der erste
    > Teil
    > dran, der mich noch sehr viel mehr Nerven
    >
    > gekostet hat.
    >
    > Dann war "Exile" im
    > Sonderangebot und zu guter
    > Letzt kam dann
    > Teil 4 - beide Male wurde ich nicht
    >
    > enttäuscht. Gerade das 4. Zeitalter aus Teil 4
    > ist
    > atemberaubend schön gestaltet und mit
    > einer sehr
    > netten Videosequenz bestückt, die
    > von Peter
    > Gabriels "Curtains" untermalt
    > wird... einfach nur
    > traumhaft.
    >
    > So
    > und nun widme ich mich bald dem fünften Teil,
    >
    > wobei ich es sehr schade finde, dass die
    > Serie
    > damit beendet wird... gerade wo's die
    > richtige
    > Technik zum wiedergeben gibt
    > (5.1-Sound von der
    > Soundblaster X-Fi, AGEIA
    > PhysX für
    > Physikberechnungen...)
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. Hays AG, Affalterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner