Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GE: LED als Ersatz für 100-Watt…

Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher-effiziente 220V-LEDs auf dem Markt

  1. Beitrag
  1. Thema

Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher-effiziente 220V-LEDs auf dem Markt

Autor: Edgar_Wibeau 08.05.12 - 22:02

Moinsen,

zunächst frag ich mich, wer eigentlich noch 100W-Birnen benutzt hat? Ich hatte vor Ablösung durch ESLs einige 75W-Exemplare in Betrieb, 100W-Birnen schon ewig nicht mehr - allerdings für gelegentlichen Bedarf 2 Halo-Deckenfluter mit jenseits 100W.

Sei's drum, es gibt durchaus effizientere gute Lösungen am Markt, allerddings keine, die eine 100W-Birne ersetzen könnten. Mein Beispiel ist Philips, weil ich von dieser Firma, Osram und LG gute LED-Leuchtmittel für 220V kenne, sprich: mit (nach meiner Erfahrung) tatsächlich angenehmer Lichtfarbe. Hier steht eine "Birne" kurz vor der Markteinführung, die aus 4 Watt ein 30-Watt-Lichtausbeute-Equivalent erzielen soll, sie ist bis jetzt nur an wenigen Orten zu finden (einzig bei einem eBay-Anbieter angeblich lagernd):
http://www.click-licht.de/Philips-LED-Tropfen-E14-4W-30W-2-700K.html

Sie liefert 300 Lumen, man würde also fünf(!) Stück für 1500 Lumen benötigen, mit einem Energieverbrauch von 20 Watt. Dies nur als Beispiel, dass es vermutlich auch bereits mit weniger als 27 Watt ginge. Ich weiß natürlich auch, dass sich das nicht so einfach hochrechnen lässt.

Gleich das Gegenbeispiel: Die "17W = 75W" Lösung aus gleichem Hause:
http://geizhals.at/de/755878
Hier sieht man ebenfalls eine Fächerkühlerlösung (sieht nach 3 LEDs mit zwischengepflanzten Kühlkörpern aus), Osram geht ähnlich vor. Lichtausbeute: 1055 Lumen, blank auf 1600 Lumen hochgerechnet wären das 26 Watt, da sind wir dann wieder im gleichen Bereich wie GE. Ähnlich sieht es bei diesem Osram-Leuchtmittel aus: http://geizhals.at/de/681169

Ich hab auch bei eBay ein LED-"Maiskolben"-Leuchtmittel mit jenseits 1000 Lumen aus 60 5050er (in Summe 11 Watt) SMD-LEDs für ¤11 erworben (wird andernorts für bis jenseits ¤30 angeboten), die immerhin für den Außenbereich taugt (ich nutze sie in einer Leuchte, die ich häufig nur kurz einschalte, die somit ein Leuchstofflampenkiller ist, obendrein benötige ich dort sofort volle Helligkeit), aber ein grünstichiges Licht liefert (angeblich warmweiß). Und scheußlich aussieht ;-) Sie ist eher ein Experiment, da ich nicht erwarte, dass sie langlebig ist -schaun mer mal.

Wie man sieht, sind die Preise auch noch sehr hoch (bis auf den ebay-Maiskolben vielleicht), wenn die Lebenserwartung stimmt, rechnen sich die Leuchtmittel jedoch - gegenüber Glühbirnen, nicht ggü. Leuchtstoff-ESLs. Es ist wohl noch einiges an Weg, bis LED-Leuchtmittel ein einfaches Austausch-Mittel für konventionelle Birnen oder auch konventionelle ESLs sind.

Aber die Entwicklung ist ja eigentlich auch erst seit Kurzem so richtig im Gange, immerhin ist das wohl eine der positiven Folgen der nicht zu unrecht umstrittenen EU-Richtlinie.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher-effiziente 220V-LEDs auf dem Markt

Edgar_Wibeau | 08.05.12 - 22:02
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Ampel | 08.05.12 - 23:51
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Edgar_Wibeau | 09.05.12 - 09:50
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Sermon | 09.05.12 - 00:05
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Edgar_Wibeau | 09.05.12 - 09:39
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

AndroiDave | 09.05.12 - 11:03
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Chevarez | 09.05.12 - 01:40
 

LED kann auch bratzen :-)

Edgar_Wibeau | 09.05.12 - 09:56
 

Re: LED kann auch bratzen :-)

magriii | 09.05.12 - 16:33
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

syntax error | 09.05.12 - 09:52
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

adba | 09.05.12 - 10:36
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

samy | 09.05.12 - 11:06
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Edgar_Wibeau | 09.05.12 - 11:16
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

syntax error | 09.05.12 - 11:26
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Martin F. | 12.05.12 - 17:01
 

Re: Wer nutzt 100W Birnen? Gute höher...

Raumzeitkrümmer | 09.05.12 - 16:56

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  2. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
      ISS
      Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

      Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

    2. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
      Raumfahrt
      Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

      Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

    3. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.


    1. 13:19

    2. 12:43

    3. 13:13

    4. 12:34

    5. 11:35

    6. 10:51

    7. 10:27

    8. 18:00