1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › amaroK: Audio-Player als Live-CD

Wow, genial

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, genial

    Autor: beavis 04.10.05 - 09:50

    Das ist mal ein genialer Audio-Player. Ich dachte immer Player wie WinAmp/Xmmp sind eher was für mich bis ich amaroK gesehen habe:

    - Auf Knopfdruck sieht man die Lyrics vom gerade abgespielten Lied,
    - Das Cover wird automatisch geholt und zB aufm Desktop dargestellt.
    - Je nach Laune startet man zB ein einziges deutsches & ruhiges Lied aus der Sammlung und amaroK sucht danach ähnliche Songs und fügt sie automatisch in die Abspielliste hinzu.

    Mit amaroK und MythTV habe ich schon mehrere Freunde beeindrucken können. Drei davon haben auch jetzt schon Linux installiert.

  2. Re: Wow, genial

    Autor: Fred_Stone 04.10.05 - 10:13

    Das liest sich zwar wie ein Calgonit "Strahlend Saubere Gläser" Werbetext aber du hast schon recht. Es ist wirklich ein guter Player.

  3. Re: Wow, genial

    Autor: ms 04.10.05 - 10:44

    Hmmm also du hast in 22 Minuten amaroK probiert, warst begeistert, hast deine Freunde beeindruckt und drei haben in der Restzeit schon Linux installiert. Dann hast du in den letzten Sekunden diesen Beitrag geschrieben.
    Ganz schön fix ;-)

    (deine Überschrift lässt halt den Eindruck entstehen, daß du amaroK erst durch diese Meldung kennengelernt hast..)
    *g*

    beavis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist mal ein genialer Audio-Player. Ich dachte
    > immer Player wie WinAmp/Xmmp sind eher was für
    > mich bis ich amaroK gesehen habe:
    >
    > - Auf Knopfdruck sieht man die Lyrics vom gerade
    > abgespielten Lied,
    > - Das Cover wird automatisch geholt und zB aufm
    > Desktop dargestellt.
    > - Je nach Laune startet man zB ein einziges
    > deutsches & ruhiges Lied aus der Sammlung und
    > amaroK sucht danach ähnliche Songs und fügt sie
    > automatisch in die Abspielliste hinzu.
    >
    > Mit amaroK und MythTV habe ich schon mehrere
    > Freunde beeindrucken können. Drei davon haben auch
    > jetzt schon Linux installiert.


  4. Re: Wow, genial

    Autor: Chaoswind 04.10.05 - 11:32

    beavis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Auf Knopfdruck sieht man die Lyrics vom gerade
    > abgespielten Lied,

    Wenn man Glück hat...

    > - Das Cover wird automatisch geholt und zB aufm
    > Desktop dargestellt.

    Wenn man DAU ist...und Glück hat.

    > - Je nach Laune startet man zB ein einziges
    > deutsches & ruhiges Lied aus der Sammlung und
    > amaroK sucht danach ähnliche Songs und fügt sie
    > automatisch in die Abspielliste hinzu.

    Wenn man Glück hat...und genuegend Metadaten gesammelt hat.

  5. Re: Wow, genial

    Autor: Ken 04.10.05 - 16:16

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > beavis schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > - Auf Knopfdruck sieht man die Lyrics vom
    > gerade
    > abgespielten Lied,
    >
    > Wenn man Glück hat...
    Also ich habe bei allen Liedern die angeforderten Lyrics erhalten, und ich höre nicht umbedingt Charts oder sowas xD
    > > - Das Cover wird automatisch geholt und zB
    > aufm
    > Desktop dargestellt.
    >
    > Wenn man DAU ist...und Glück hat.
    Das hat mich eigentlich nie gejuckt das Cover zu sehen. Sowas hat man doch meistens im Schrank noch liegen :o)
    > > - Je nach Laune startet man zB ein
    > einziges
    > deutsches & ruhiges Lied aus der
    > Sammlung und
    > amaroK sucht danach ähnliche
    > Songs und fügt sie
    > automatisch in die
    > Abspielliste hinzu.
    >
    > Wenn man Glück hat...und genuegend Metadaten
    > gesammelt hat.
    Metadaten sammeln, nach einer Zeit hat man schon das meiste aus der Musik-Sammlung einmal gespielt und das reicht an Gesammelten schon... ich habe alle ogg's und mp3's sorgfältig mit Ordner, Dateinamen und ID-Tags versehen, das sollte kein Problem werden.


    ein weiterer amaroK-Fan,
    Ken ;)

  6. Re: Wow, genial

    Autor: Chaoswind 04.10.05 - 16:33

    Ken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > - Auf Knopfdruck sieht man die Lyrics vom
    > > > gerade abgespielten Lied,
    > > Wenn man Glück hat...
    > Also ich habe bei allen Liedern die angeforderten
    > Lyrics erhalten, und ich höre nicht umbedingt
    > Charts oder sowas xD

    Ich hab noch fast nie Lyrics erhalten, nicht mal bei einem aktuellen Album. Genau hab ich bisher erst einmal Lyrics gefunden - fuer eine Deutsche Band mit Deutschen Liedern, und auch nur fuer ein Lied.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. MVTec Software GmbH, München
  4. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  3. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47