1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Künstler mit…

was mich nervt...

  1. Beitrag
  1. Thema

was mich nervt...

Autor: Anonymer Nutzer 11.05.12 - 20:18

ist die Annahme, dass JEDER Künstler - egal wie gut/schlecht er/sie ist - von seiner Kunst Leben können MUSS... DAS NERVT

Wo bitte gilt diese Annahme noch? Müssen alle Bäcker, Programmierer, Anwälte etc. von ihrer Arbeit leben können?

Und beim ganzen Raubkopierer-Bashing geht komplett unter, dass die Verwerter ordentlich die Hand aufhalten, wenn es um Kohle geht. Warum z.B. bekommt der Autor eines Buches nicht mal 20% des Kaufpreises? Warum behält der Verlag bis zu 80%? Wofür? Wieso werden die Verträge nicht 50/50 ausgehandelt? 50% für den Autor und 50% für den Verlag?

Künstler und Verwerter können nur gemeinsam überleben. Wieso bekommt dann der Verwerter den größeren Teil vom Kuchen?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

was mich nervt...

Anonymer Nutzer | 11.05.12 - 20:18
 

Re: was mich nervt...

bstea | 11.05.12 - 21:12
 

Re: was mich nervt...

Anonymer Nutzer | 11.05.12 - 21:23
 

Re: was mich nervt...

bstea | 11.05.12 - 21:42
 

Re: was mich nervt...

Anonymer Nutzer | 11.05.12 - 21:52
 

Re: was mich nervt...

Testdada | 12.05.12 - 10:33
 

Re: was mich nervt...

bstea | 12.05.12 - 14:15
 

Re: was mich nervt...

Tantalus | 12.05.12 - 15:38
 

Re: was mich nervt...

bstea | 12.05.12 - 16:02
 

Re: was mich nervt...

Tantalus | 12.05.12 - 17:10
 

Re: was mich nervt...

beaver | 12.05.12 - 09:58
 

Re: Was mich nervt ...

Feuerfred | 11.05.12 - 21:26
 

Re: was mich nervt...

Tantalus | 12.05.12 - 10:02
 

Re: was mich nervt...

original... | 12.05.12 - 10:36
 

Re: was mich nervt...

Tantalus | 12.05.12 - 15:35
 

Re: was mich nervt...

original... | 13.05.12 - 23:42
 

Re: Was mich nervt ...

Feuerfred | 11.05.12 - 21:30
 

Von Kunst leben

redmord | 11.05.12 - 22:05
 

Re: was mich nervt...

cry88 | 11.05.12 - 22:20
 

Re: was mich nervt...

Local_Horst | 12.05.12 - 02:39
 

Re: was mich nervt...

Quantumsuicide | 12.05.12 - 04:10
 

Re: was mich nervt...

original... | 12.05.12 - 09:43
 

Re: was mich nervt...

turageo | 12.05.12 - 10:41
 

Re: was mich nervt...

original... | 12.05.12 - 09:24
 

Re: was mich nervt...

Anonymer Nutzer | 12.05.12 - 10:15

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  2. websedit AG, Ravensburg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52