Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Enterprise soll sich in 20…

Woher kriegen wir Spock?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher kriegen wir Spock?

    Autor: nordsee-krabbe 18.05.12 - 19:51

    Zugegeben, der Finanzierungsplan ist heiss. Dessen Erfinder hätt ich gern mal zur Finanzierung einiger Wünsche gesprochen. 20 Jahre zahlt die Menschheit an ein Erbauerkonsortium, ohne zu wissen, ob was reelles dabei herauskommt. By the way - was machen heute eigentlich die Cargolifter-Leute so?
    Und drei Atomkraftwerke auf einmal - Saugeile Idee. Wie wirkt sich eigentlich ein Supergau (ein dreifacher wärs ja dann) im Weltraum aus? Und wie heissen die Tsunamis des Weltraums? Obwohl - vielleicht nehmen die ja unsere gebrauchten Atomkraftwerke.
    Aber sei es drum: Die Enterprise haben wir also, Kirk zu klonen sollte auch nicht viel schwerer sein als bei diesem Schaf. Aber woher kriegen wir Spock? Als Anhalter aus der Galaxis? Heuert der überhaupt auf so einer lahmen Ente an?
    Und im Ernst - wenn das Projekt durchdacht ist, 1a Idee. Kann ich mir aber nicht im Ansatz vorstellen.

  2. Re: Woher kriegen wir Spock?

    Autor: GwhE 18.05.12 - 20:47

    nordsee-krabbe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zugegeben, der Finanzierungsplan ist heiss. Dessen Erfinder hätt ich gern
    > mal zur Finanzierung einiger Wünsche gesprochen. 20 Jahre zahlt die
    > Menschheit an ein Erbauerkonsortium, ohne zu wissen, ob was reelles dabei
    > herauskommt. By the way - was machen heute eigentlich die Cargolifter-Leute
    > so?
    > Und drei Atomkraftwerke auf einmal - Saugeile Idee. Wie wirkt sich
    > eigentlich ein Supergau (ein dreifacher wärs ja dann) im Weltraum aus? Und
    > wie heissen die Tsunamis des Weltraums? Obwohl - vielleicht nehmen die ja
    > unsere gebrauchten Atomkraftwerke.
    > Aber sei es drum: Die Enterprise haben wir also, Kirk zu klonen sollte auch
    > nicht viel schwerer sein als bei diesem Schaf. Aber woher kriegen wir
    > Spock? Als Anhalter aus der Galaxis? Heuert der überhaupt auf so einer
    > lahmen Ente an?
    > Und im Ernst - wenn das Projekt durchdacht ist, 1a Idee. Kann ich mir aber
    > nicht im Ansatz vorstellen.


    Schliese mich dir Teilweise an, aber hier noch ein paar Kommentare:

    -Atommuell im Weltraum ist echt nicht schlimm, die Sonne ist um einiges schlimmer, aber der Atommuell in unserer Atomosphaere, ware wirklich nicht gut.

    -Geld Geld Geld, warum bauten die Agypter Pyramieden? => Weils sie konnten. Bin aber eigentlich auch erstmal dafuer das wir unsere Welt selbst in Ordnung bringen (Hunger und Krieg und so)

    -Also draeumen darf man ja mal, und hohe Ziele kann man sich ja auch mal stecken, vieleicht kann man sie ja irgendwann mal verwirklichen.

    -Wer braucht schon Spock wir nehem einfach Sheldon

  3. Re: Woher kriegen wir Spock?

    Autor: neocron 21.05.12 - 13:57

    nordsee-krabbe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zugegeben, der Finanzierungsplan ist heiss. Dessen Erfinder hätt ich gern
    > mal zur Finanzierung einiger Wünsche gesprochen. 20 Jahre zahlt die
    > Menschheit an ein Erbauerkonsortium, ohne zu wissen, ob was reelles dabei
    > herauskommt. By the way - was machen heute eigentlich die Cargolifter-Leute
    > so?
    > Und drei Atomkraftwerke auf einmal - Saugeile Idee. Wie wirkt sich
    > eigentlich ein Supergau (ein dreifacher wärs ja dann) im Weltraum aus?
    gar nicht ... abkoppeln, und wegschmeissen ... fertig ...
    derartige probleme waeren da oben wohl einfacher zu loesen!

    > Und
    > wie heissen die Tsunamis des Weltraums? Obwohl - vielleicht nehmen die ja
    > unsere gebrauchten Atomkraftwerke.
    zu viel angstmacherei ... du versuchst hier angst zu schueren mit dem wort Atomreaktor und Atomkraftwerk ...
    Astronauten sitzen auf nem riesen fass Treibstoff, wenn sie sich ins all katapultieren lassen ... meinst du das ist sicher?
    Autofahren ist auch nicht 100%ig sicher ... also bitte!

    > Aber sei es drum: Die Enterprise haben wir also, Kirk zu klonen sollte auch
    > nicht viel schwerer sein als bei diesem Schaf. Aber woher kriegen wir
    > Spock? Als Anhalter aus der Galaxis? Heuert der überhaupt auf so einer
    > lahmen Ente an?
    > Und im Ernst - wenn das Projekt durchdacht ist, 1a Idee. Kann ich mir aber
    > nicht im Ansatz vorstellen.
    fliegen konnten sich zuvor auch einige nicht vorstellen, oder bilder, die wie von magie aus einem grauen kasten in die wohnzimmer der welt gestrahlt wreden!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Consors Finanz, München
  3. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X + Corsair H115i Pro für 369€ statt ca. 414€ im Vergleich...
  2. 39€ (Bestpreis!)
  3. 29,99€ (Bestpreis!)
  4. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
    Netzsperren
    UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

    Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

  2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
    IoT
    Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

  3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
    Elektromobilität
    Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


  1. 12:45

  2. 12:20

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:25

  6. 10:53

  7. 10:38

  8. 10:23