Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4 Zoll: iPhone 5 wohl mit…

Unmöglich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unmöglich!

    Autor: ThorstenMUC 17.05.12 - 22:54

    Seit Jahren erklären mir die iPhone-Anhänger immer wieder, warum der kleine 3,5" Screen die ideale Bildschirmgröße ist (man kommt mit den Daumen noch in alle Ecken usw...).
    Meine größeren Android-Smartphones wären einfach ein Fehldesign.

    Die können doch jetzt nicht einfach den Bildschirm größer machen... dann müssten sie sich doch wieder neue Argumente ausdenken, warum das iPhone besser ist ;-)

  2. Re: Unmöglich!

    Autor: samy 17.05.12 - 23:24

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit Jahren erklären mir die iPhone-Anhänger immer wieder, warum der kleine
    > 3,5" Screen die ideale Bildschirmgröße ist (man kommt mit den Daumen noch
    > in alle Ecken usw...).
    > Meine größeren Android-Smartphones wären einfach ein Fehldesign.

    Du wirst es schon erleben:
    Bei Apple sind die Ecken so rund, dass man es auch mit einer Hand bedienen kann. Das Iphone 5, ist dann das einzige Phone dass sowohl einen großen Bildschirm hat, als auch handlich ist ^^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Unmöglich!

    Autor: MacGT 18.05.12 - 08:08

    Hauptsache man kann flamen... Natürlich ist ein grösseres Display "besser", trotzdem nützt es mir nichts, wenn sich durch das grössere Display das Handy nicht mehr bequem nutzen lässt. So hoffe ich auch ein 4 Zoll Display bei verdünntem Rahmen, damit das iPhone 5 nicht spürbar grösser wird, dann müsste man die beiden Vorteile (grosses Display und angenehme Bedienung, zumindest in der Theorie, vereinigen lassen).

  4. Re: Unmöglich!

    Autor: alwas 18.05.12 - 09:58

    MacGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptsache man kann flamen... Natürlich ist ein grösseres Display "besser",
    > trotzdem nützt es mir nichts, wenn sich durch das grössere Display das
    > Handy nicht mehr bequem nutzen lässt. So hoffe ich auch ein 4 Zoll Display
    > bei verdünntem Rahmen, damit das iPhone 5 nicht spürbar grösser wird, dann
    > müsste man die beiden Vorteile (grosses Display und angenehme Bedienung,
    > zumindest in der Theorie, vereinigen lassen).

    denke auch das Apple es in dieser Art lösen wird. Das S3 hat ja auch ein größeres Display als das S2, ist dabei aber nicht wesentlich größer als das S2.

    Aber wir alle wissen ja, es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf die Technik!

    Apple is evil !

  5. Re: Unmöglich!

    Autor: TTX 18.05.12 - 10:40

    Ähm naja, das Galaxy Nexus ist schon merkbar größer als das S2 und das S3 ist größer als das Nexus, somit wird der Unterschied größer. Das S3 ist mir persönlich viel zu Groß und wird deshalb nicht gekauft :)

  6. Re: Unmöglich!

    Autor: alwas 18.05.12 - 11:07

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm naja, das Galaxy Nexus ist schon merkbar größer als das S2 und das S3
    > ist größer als das Nexus, somit wird der Unterschied größer. Das S3 ist mir
    > persönlich viel zu Groß und wird deshalb nicht gekauft :)


    Das S3 ist 4mm breiter und 11mm länger als das S2. Die größere Breite kommt also kaum zum tragen. Der Vergleich vom S3 zum Nexus ist sogar noch kleiner.
    Hier ist das S3 nur 3mm breiter und 1mm länger, also im Prinzip gleich groß.

    Da ich das Nexus sehr gut in meine Hosentasche bekomme und auch die Größe als sehr angenehm empfinde, passt es für mich auch mit dem S3.
    Das muss natürlich nicht für andere gelten, die es lieber kleiner haben, was ja auch ok ist. Dafür gibt es ja mehrere Hersteller, zumindest bei Android Geräten.

    Apple is evil !

  7. Re: Unmöglich!

    Autor: AndyMt 18.05.12 - 11:22

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TTX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ähm naja, das Galaxy Nexus ist schon merkbar größer als das S2 und das
    > S3
    > > ist größer als das Nexus, somit wird der Unterschied größer. Das S3 ist
    > mir
    > > persönlich viel zu Groß und wird deshalb nicht gekauft :)
    >
    > Das S3 ist 4mm breiter und 11mm länger als das S2. Die größere Breite kommt
    > also kaum zum tragen. Der Vergleich vom S3 zum Nexus ist sogar noch
    > kleiner.
    > Hier ist das S3 nur 3mm breiter und 1mm länger, also im Prinzip gleich
    > groß.
    Also ich finde 4mm sehr viel. WEnn jetzt ein Kleiderschrank 4mm breiter ist, ok, das spielt kaum eine Rolle. Aber bei einem Smartphone sind das um die 10%.
    Jedenfalls: wäre mein aktuelles Smartphone 4mm breiter würde es nicht mehr in die dafür vorgesehen schmale Innentasche meiner Jeans passen. Ok, eigentlich ist die Tasche für Taschenmesser gedacht, aber mein Xperia Ray passt da perfekt rein.
    > Da ich das Nexus sehr gut in meine Hosentasche bekomme und auch die Größe
    > als sehr angenehm empfinde, passt es für mich auch mit dem S3.
    > Das muss natürlich nicht für andere gelten, die es lieber kleiner haben,
    > was ja auch ok ist. Dafür gibt es ja mehrere Hersteller, zumindest bei
    > Android Geräten.
    Stimmt - deswegen bin ich froh, dass ich die Wahl haben. Ich bin gespannt ob Apple dann auch mal 2 Gehäuseformen anbietet - ein IPhone mini sozusagen.

  8. Re: Unmöglich!

    Autor: ThorstenMUC 18.05.12 - 12:04

    Meine Erfahrung ist, dass es mir auf ein paar Millimeter Höhe oder Breite nicht ankommt - Handy ist normalerweise in der vorderen Tasche der Jeans. Das mehr an Bildschirmfläche ist beim Tippen und v.a. Surfen sehr viel mehr wert.

    Viel wichtiger ist mir, dass das Smartphone flach und leicht ist. Hab aktuell noch das erste Samsung Galaxy und ein HTC Wildfire von der Firma.
    Obwohl das Wildfire eigentlich deutlich kleiner als das SGS ist stört es mich in der Hosentasche deutlich mehr, als das flachere SGS.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. acarda GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Versicherung: Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
    Versicherung
    Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt

    Der französische Versicherungskonzern Axa hat herausgefunden, dass hochwertige Elektroautos im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen deutlich häufiger in Unfälle verwickelt sind. Das Problem liegt bei den Fahrern.

  2. Elektroauto: Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
    Elektroauto
    Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

    General Motors hat das 2020er Modell des Chevrolet Bolt vorgestellt. Das Auto bringt es durch eine leichte Änderung am Akku auf eine etwas höhere Reichweite als sein Vorgänger.

  3. Bose Portable Home Speaker: Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant
    Bose Portable Home Speaker
    Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    Bose hat einen neuen smarten Lautsprecher vorgestellt, der als Besonderheit einen Akku hat. Er kann wahlweise mit der Stimme über Alexa oder Google Assistant gesteuert werden und unterstützt Airplay 2 - und könnte damit dem neuen Sonos-Lautsprecher Konkurrenz machen.


  1. 08:17

  2. 08:01

  3. 07:36

  4. 07:17

  5. 17:32

  6. 17:10

  7. 16:32

  8. 15:47