1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DNS Changer: Google will Nutzer…

Fachlich korrekt:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fachlich korrekt:

    Autor: Baron Münchhausen. 23.05.12 - 19:10

    > indem die Rechner auf falsche DNS-Server umgeleitet werden

    Nicht die Rechner, sondern die Anfragen werden umgeleitet. Und soweit ich weiss hat es nicht einmal etwas mit Umleiten zu tun, sondern einem veränderten DNS-Server Eintrag, sodass OHNE Umleitung einfach bei dem "falschen" nachgefragt wird ;)

    Auch wird keiner vom Internet abgeschnitten.

    1. Man wird ohne Hostnamen auskommen müssen.
    2. Es wird einige Probleme geben, wenn z. B. ein Server virtual hosts verwenden um je nach Hostnamen der bei der Anfrage verwendet wurde beispielweise einen spezifischen dokument root zu verwenden.

    Das Internet ist aber weiterhin, uneingeschränkt "zugänglich".



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.12 19:17 durch Baron Münchhausen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierung von Oberbayern, München
  2. ING Deutschland, Frankfurt
  3. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
  4. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)
  3. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de