1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bang! Lamp: Eine Designlampe zum…

257 Euro für sowas?!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 257 Euro für sowas?!

    Autor: tomate.salat.inc 25.05.12 - 10:01

    Wo ist den der Preis bitte gerechtfertigt. Mit einer Funktsteckdose für nichtmal 10¤ und etwas handwerklichem Geschick kann man sich sowas ähnliches selber bauen und in schön+wesentlich günstiger.


    ... wahrscheinlich deswegen, weil die GEMA 230¤ Pauschale verlangt (mithilfe von Licht könnte man ja texte kopieren)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.12 10:02 durch tomate.salat.inc.

  2. Re: 257 Euro für sowas?!

    Autor: VirtualInsanity 25.05.12 - 10:44

    Was mich mehr beschäftigt: Wieso hat der eine Typ einen Hula-Hoop-Reifen um?

  3. Re: 257 Euro für sowas?!

    Autor: DASPRiD 25.05.12 - 12:11

    VirtualInsanity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich mehr beschäftigt: Wieso hat der eine Typ einen Hula-Hoop-Reifen
    > um?

    Aber da liegt doch gar kein Stroh!

  4. Re: 257 Euro für sowas?!

    Autor: flasher395 25.05.12 - 12:31

    Du verkennst das es sich hier um Kunst handelt. Die Preise für Kunst oder Kult -Gegenstände sind nicht unbedingt immer rational zu erklären. Die Technik wird inklusive der Entwicklung vielleicht 30¤ Pro Lampe kosten, wenn überhaupt, eher 10¤. Aber es gibt eben einfach Leute die es sich für den preis kaufen und für diejenigen ist der Preis dann vielleicht auch gerechtfertigt... Ne Wagenfeld Lampe kostet auch 100¤ oder mehr, obwohl die auch nicht mehr kann als leuchten und gut aussehen...

  5. Re: 257 Euro für sowas?!

    Autor: tomate.salat.inc 25.05.12 - 13:03

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VirtualInsanity schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich mehr beschäftigt: Wieso hat der eine Typ einen Hula-Hoop-Reifen
    > > um?
    >
    > Aber da liegt doch gar kein Stroh!

    Und wieso hat er keine Maske auf?

    @flasher:
    Ok gut. Ja, Kunst ist halt so eine Sache. Die Bilde für die ich keine 5¤ ausgebe würde, gehen für 5000¤ weg. Da ichs mir nicht kaufen würde, muss es einfach Kunst sein :D.

  6. Re: 257 Euro für sowas?!

    Autor: __destruct() 25.05.12 - 21:01

    Ehrlich gesagt finde ich, dass die scheiße aussehen.

  7. Re: 257 Euro für sowas?!

    Autor: flasher395 26.05.12 - 09:10

    Naja, wie gesagt. das ist Geschmackssache...^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen, Mainz
  2. NEXPLORE Technology GmbH, Essen, Darmstadt, München
  3. Werum IT Solutions GmbH, Lüneburg
  4. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  2. 2,50€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme