Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Xperia Play erhält doch kein…

Computer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Computer?

    Autor: GwhE 29.05.12 - 11:35

    >...Für die Aktualisierung der Android-Smartphones von Sony ist ein Computer >erforderlich. ...

    Naja, als ich mir das letzte mal ein update besorgen wollte war es ein Windows PC. Finde es abslute lachhatft das die nicht in der lage sind sowas mac oder linux zu vereoffentlichen.

  2. Re: Computer?

    Autor: Dragos 29.05.12 - 11:59

    GwhE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >...Für die Aktualisierung der Android-Smartphones von Sony ist ein
    > Computer >erforderlich. ...
    >
    > Naja, als ich mir das letzte mal ein update besorgen wollte war es ein
    > Windows PC. Finde es abslute lachhatft das die nicht in der lage sind sowas
    > mac oder linux zu vereoffentlichen.


    vielleicht wollen die es auch garnicht

  3. Re: Computer?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.05.12 - 12:01

    Gibt es echt Mac-User, die sich lieber ein Android-Handy, als ein iPhone holen? :-)

    Und zum Thema Linux: Genauso gut könntest du dann die Kompatibilität zu BeOS oder Solaris fordern :-)

  4. Re: Computer?

    Autor: xviper 29.05.12 - 12:18

    Ich finde es viel peinlicher, dass Sony kein OTA kann. Nichts gegen eine manuelle Update-Möglichkeit, aber prinzipiell sollte es auch ohne jeden PC funktionieren.

  5. Re: Computer?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 29.05.12 - 12:56

    Dragos schrieb:
    ----------------------
    > vielleicht wollen die es auch garnicht

    Weil ja Sony und MS so gute Freunde sind und auch gar nicht in Konkurrenz zu einander stehen. ;-)

  6. Re: Computer?

    Autor: darkmatter 29.05.12 - 12:58

    > Ich finde es viel peinlicher, dass Sony kein OTA kann.

    Sony kann OTA-Updates. Beim Update von Android 2.X auf 4.X wurde darauf aber verzichtet. Als offizieller Grund wurde angegeben, dass die Leistung der Smartphones mit Android 4 schlechter ausfallen kann als mit 2.X. Die Updates werden manuell ausgerollt, damit sich die Nutzer im Klaren sind, was sie machen und nicht "versehentlich" das Update OTA einspielen und sich dann aufgrund der (möglichen) Leistungseinbrüche beschweren.

  7. Re: Computer?

    Autor: Levishadow 29.05.12 - 13:37

    darkmatter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich finde es viel peinlicher, dass Sony kein OTA kann.
    >
    > Sony kann OTA-Updates. Beim Update von Android 2.X auf 4.X wurde darauf
    > aber verzichtet. Als offizieller Grund wurde angegeben, dass die Leistung
    > der Smartphones mit Android 4 schlechter ausfallen kann als mit 2.X. Die
    > Updates werden manuell ausgerollt, damit sich die Nutzer im Klaren sind,
    > was sie machen und nicht "versehentlich" das Update OTA einspielen und sich
    > dann aufgrund der (möglichen) Leistungseinbrüche beschweren.


    dies und nichts anderes :)


    Wenigstens sind sie so ehrlich und kündigen an, dass es mit Android 4 Probleme geben kann (vor allem auf den 256MB-Ram-Modellen)

    da ich mit meinen active selbst unter diese Reihe falle, werde ich auch mit dem Update erstmal warten, und erst nach ersten "Tests/Berichten" umsteigen ... wenn überhaupt ... denn nen wirklich Mehrwert liefert mit Android 4 nicht.

  8. Re: Computer?

    Autor: xviper 29.05.12 - 14:23

    Auf sowas kann man ja im Updater hinweisen. Automatisch sollte eh nichts installiert werden. Das Performanceproblem wird einen via PC genauso "überraschend und unerwartet" treffen wie per OTA - wenn man nicht vorher gewarnt wird.

    Mein Nexus benachrichtigt mich auch nur über vorhandene OTA-Updates. Den "Installieren"-Button muss immer noch ich selbst betätigen. Oder auch nicht, weil ich...
    ...gerade unterwegs bin
    ...nicht neustarten will
    ...das Update nicht haben will
    Die Entscheidung liegt genauso bei mir wie bei einem Update per PC. Nur ist letzteres eben deutlich unbequemer.

  9. Re: Computer?

    Autor: elitezocker 29.05.12 - 14:23

    Ja. die 256 MB sind schon eine erhebliche Einschränkung.

    Das merken jetzt auch die Windows7 Mobile User

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  10. Re: Computer?

    Autor: tunnelblick 29.05.12 - 14:29

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja. die 256 MB sind schon eine erhebliche Einschränkung.
    >
    > Das merken jetzt auch die Windows7 Mobile User

    das eine hat aber generell mit dem anderen nur *sehr* wenig zu tun - absolut ist es wenig ram, aber es kommt auch darauf an, wie das darunter liegende os funktioniert und da würde ich erstmal niemandem zutrauen, hier den ram-footprint vergleichen zu können.

  11. Re: Computer?

    Autor: xviper 29.05.12 - 14:30

    Levishadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wenn überhaupt ... denn nen wirklich Mehrwert liefert mit Android 4
    > nicht.

    Vielleicht nicht an offensichtlichen Funktionen, aber unter der Haube gibt es einen grundsätzlichen Wandel. Stichworte wären ActionBar und Fragments, mit denen man eine UI völlig anders designen und softwareseitig nutzen kann. Dazu kommt noch das geänderte Design und die dazugehörigen Design Guidelines, was man am ehesten sehen wird.

    tl;dr: neue Apps oder neue App-Versionen werden immer stärker Elemente nutzen, die mit 3.0 eingeführt wurden und daher auf 2.3 nicht mehr funktionieren - außer der Entwickler macht sich mehr Arbeit.

  12. Re: Computer?

    Autor: elitezocker 29.05.12 - 17:52

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja. die 256 MB sind schon eine erhebliche Einschränkung.
    > >
    > > Das merken jetzt auch die Windows7 Mobile User
    >
    > das eine hat aber generell mit dem anderen nur *sehr* wenig zu tun -
    > absolut ist es wenig ram, aber es kommt auch darauf an, wie das darunter
    > liegende os funktioniert und da würde ich erstmal niemandem zutrauen, hier
    > den ram-footprint vergleichen zu können.

    Das ist auch nicht nötig, denn wenn Skype (Das von MS selbst vertrieben wird) und AngryBirds nicht mal mehr laufen, dann ist das Ressourcen fressende Microsoft OS darunter Schuld. (Denn z.B. auf einem Android basierten XPeriaPlay mit 256 MB läuft all das problemlos und schnell)

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  13. Re: Computer?

    Autor: tunnelblick 29.05.12 - 19:19

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > elitezocker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja. die 256 MB sind schon eine erhebliche Einschränkung.
    > > >
    > > > Das merken jetzt auch die Windows7 Mobile User
    > >
    > > das eine hat aber generell mit dem anderen nur *sehr* wenig zu tun -
    > > absolut ist es wenig ram, aber es kommt auch darauf an, wie das darunter
    > > liegende os funktioniert und da würde ich erstmal niemandem zutrauen,
    > hier
    > > den ram-footprint vergleichen zu können.
    >
    > Das ist auch nicht nötig, denn wenn Skype (Das von MS selbst vertrieben
    > wird) und AngryBirds nicht mal mehr laufen, dann ist das Ressourcen
    > fressende Microsoft OS darunter Schuld. (Denn z.B. auf einem Android
    > basierten XPeriaPlay mit 256 MB läuft all das problemlos und schnell)

    schöne argumentation, deren grundlage, nämlich dass das play auch nur 256 mb ram hat, leider keinerlei bestand hat, da das play 512 mb ram hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  2. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.

  3. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".


  1. 17:38

  2. 17:23

  3. 16:54

  4. 16:39

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 13:27

  8. 12:55