1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Chromebox soll…

Chromebox mit richtigen Linux

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chromebox mit richtigen Linux

    Autor: Ampel 30.05.12 - 08:38

    Zumindest mit inem Debian Linux arbeitet die Box sehr gut. Mit einem Ubuntu ,merkt man deutlich das Ubuntu doch etwas an Ressourcen braucht ( wegen Unity u.a.) . Besonders die KDE Gui macht wegen der HD 3000 doch etwas Schwierig damit umzugehen. Arch Linux läuft auch gut drauf (muss etwas umkonfiguriert werden ,dann klappts prima) und Linux Mint 13 (Maya) mit LXDE macht keine Probleme , auch XFCE damit lässt sich flüssig damit arbeiten. Gnome , wie gewohnt (Gnome 2.X Ok , Gnome 3.X , naja ...) .

    Letzten endes muss jeder selber sehen was er drauf verwenden will. Jedenfalls war die erste Reaktion die ich gemacht hab mit der Chromebox, das vorinstallierte OS knallhart runtergeschmissen, sich erst gar nicht Befasst damit. So kommt man auch nicht mit den Problemen und schiwerigkeiten der vorinstallierten Software in Kontakt.

  2. Re: Chromebox mit richtigen Linux

    Autor: rommudoh 30.05.12 - 09:26

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besonders die KDE Gui macht wegen der HD 3000 doch etwas
    > Schwierig damit umzugehen.

    Selbst auf meiner Intel GMA 4500M läuft KDE 4.8 sehr flüssig. Bei ner HD 3000 würde ich schon mehr erwarten.

  3. Re: Chromebox mit richtigen Linux

    Autor: Ampel 30.05.12 - 09:29

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ampel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Besonders die KDE Gui macht wegen der HD 3000 doch etwas
    > > Schwierig damit umzugehen.
    >
    > Selbst auf meiner Intel GMA 4500M läuft KDE 4.8 sehr flüssig. Bei ner HD
    > 3000 würde ich schon mehr erwarten.

    KDE ist etwas Ressourcenlastig ,jedenfalls bei viel Grafischer Darstellung kommt die HD 3000 etwas ins Schwitzen. Mir wäre hier eine ATI/AMD HD 3200 lieber . Die leistet deutlich mehr als die Intel HD 3000 .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Principal Expert (m/w/d) Digital Work Security
    Atruvia AG, Münster
  2. Datenbank-Spezialist (m/w/d) im Bereich ERP/CRM
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  3. SPS Programmierer (m/w/d) Software und Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
  4. Sachbearbeitung Projektleitung "Modellprojekt Smart City"
    Stadt Hildesheim, Hildesheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release 07.12.)
  2. (u. a. ASPYR 25th Anniversary Sale: Call of Duty 4: Modern Warfare für 8,50€, Bioshock: Infinite...
  3. (u. a. Apacer AS340X 960GB SATA-SSD für 82,90€, Patriot Viper VPN100 2TB PCIe-SSD für 216...
  4. (u. a. Samsung U28R552UQU 28 Zoll für 249€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de