Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Petition: Fans fordern…

mann wie peinlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mann wie peinlich...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.12 - 10:17

    Die Konsumenten/Verbraucher fordern ein neues Produkt, das sie kaufen/konsumieren/verbrauchen können...
    Wie erbärmlich ist eigentlich deren Leben?

  2. Re: mann wie peinlich...

    Autor: neocron 30.05.12 - 10:30

    die beobachtung ist richtig, die schlussfolgerung erbaermlich falsch!
    es geht ihnen anscheinend sehr gut, wenn dies das niveau ist, auf dem sie klagen!?
    oder war die offensichtlich unlogische schlussfolgerung absicht?

  3. Re: mann wie peinlich...

    Autor: Endwickler 30.05.12 - 11:27

    Andere fordern die Ausnutzung neuerer Energiegewinnungsmethoden oder sparsamere Autos oder sonstwas. Irgendwann ist ein Produkt so veraltet, dass sich sogar Applebenutzer vorstellen können, dass es mit neueren Teilen schneller, sparsamer und konstruktiver läuft.

  4. Re: mann wie peinlich...

    Autor: Noppen 30.05.12 - 11:33

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Konsumenten/Verbraucher fordern ein neues Produkt, das sie
    > kaufen/konsumieren/verbrauchen können...
    > Wie erbärmlich ist eigentlich deren Leben?

    Du postest hier doch auch nicht mit 'ner Steinzeitaxt, oder?

  5. Re: mann wie peinlich...

    Autor: MacGT 30.05.12 - 13:42

    Das einzig peinliche was ich hier sehe, ist das gebashe gegen Apple. Mir kommt auch nichts anders mehr ins Haus, weil ich lieber unter OSX als mit Windows arbeite. Ein Hackintosh gebastelt kommt mir nicht ins Haus. Will ich also Leistung, brauche ich einen Mac Pro. Ob ein gleich ausgestatteter PC billiger ist oder nicht ist mir dabei schnurz.

  6. Re: mann wie peinlich...

    Autor: Quantumsuicide 30.05.12 - 14:06

    MacGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzig peinliche was ich hier sehe, ist das gebashe gegen Apple. Mir
    > kommt auch nichts anders mehr ins Haus, weil ich lieber unter OSX als mit
    > Windows arbeite. Ein Hackintosh gebastelt kommt mir nicht ins Haus. Will
    > ich also Leistung, brauche ich einen Mac Pro. Ob ein gleich ausgestatteter
    > PC billiger ist oder nicht ist mir dabei schnurz.

    ... denn i(I)hnen gehört das Himmelreich

  7. Grafik- und Medienwelt wird sich verändern

    Autor: Alan 31.05.12 - 08:14

    ohje, was machen bloss die ganzen Grafiker, Fotografen, Designer die "NUR" mit einem richtigen Apple arbeiten können?

    Denn nur an einem Apple sind die Farben auch wirklich farbtreu.
    Wenn Du "professionell" arbeiten möchtest brauchst Du einfach einen Apple.

    irgendwie liegen mir diese Argumente immer noch in den Ohren...

    Na, ich denke Apple wird doch seine Fans nicht im Stich lassen... Immerhin ist ein Apple die "Droge" für eine ganze Branche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-68%) 8,99€
  3. 54,49€
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59