1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007…

Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

    Autor: B 06.10.05 - 17:27

    Oder wie? Das ruckelt doch jetzt schon wie sau...

  2. Re: Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

    Autor: ck (Golem.de) 06.10.05 - 17:45

    B schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder wie? Das ruckelt doch jetzt schon wie sau...

    Jetzt schon? Die Spiele sind noch nicht ganz fertig und die Konsole ist noch nicht auf dem Markt. :)

    Gruss
    Christian Klass
    Golem.de

  3. Re: Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

    Autor: Bibabuzzelmann 06.10.05 - 18:13

    Der B weiss das, er hat eine Zeitmaschine, sonst würde er doch A heissen ^^

  4. Re: jojo

    Autor: Missingno. 06.10.05 - 18:21

    ck (Golem.de) schrieb:
    > Jetzt schon? Die Spiele sind noch nicht ganz
    > fertig und die Konsole ist noch nicht auf dem
    > Markt. :)
    Da sieht man es doch... die Spiele sind NICHT ganz FERTIG und die Konsole noch NICHT einmal auf dem Markt. Wenn das nicht ein wahnsinniger Lag ist. So kommt man nie auf einen ruckelfreien consoles-per-year oder games-per-month Wert. *g*

  5. Re: jojo

    Autor: möp 07.10.05 - 00:06

    und besser noch.... ohne HDTV, hat man gar nichts von den tollen spielchen, also locker 600 bis 1000 euro oben drauf...


  6. Re: Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

    Autor: jaja 07.10.05 - 10:27

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der B weiss das, er hat eine Zeitmaschine, sonst
    > würde er doch A heissen ^^


    Oder das B steht einfach nur für Blödmann. :-)

    Bussi Buzzi. *g*


  7. Re: Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

    Autor: B 07.10.05 - 11:00

    ck (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Jetzt schon? Die Spiele sind noch nicht ganz
    > fertig und die Konsole ist noch nicht auf dem
    > Markt. :)

    Microsoft macht ja hier und da ne Werbepräsentation (z.B. IFA)... da konnte man es z.B. sehr gut sehen.

    Ich weiß nicht, welches Spiel es war, irgend ein Shooter... das lief da auf den Konsolen und ruckelte wie sau, für ne öffentliche Vorführung sehr peinlich.
    Allerdings ließ sich nicht erkennen, ob es eine Video war oder wirklich "live" gerendert wurde... wenn es ein Video war: noch peinlicher!
    Wenn es "live" gerendert wurde... ne danke.

    Ja, die Konsole ist noch nicht auf dem Markt, ist klar. Dennoch ist sie fertig.
    Die Spiele mögen teilweise noch nicht fertig sein, dennoch sollte auch eine Beta nicht so ein schlechtes Bild hinterlassen.

  8. Re: Xbox-360-Grafik - erst ab 2006/2007 noch ruckeliger

    Autor: Bibabuzzelmann 07.10.05 - 12:47

    Na wenn das Endprodukt ja läuft, dann gibts doch nichts dran zu bemängeln oder !? *g

    Viel schlimmer find ich meinen neuen LCD TV von Schneider, der nach 2Std
    ein verzerrtes Bild hat, das bis hin zum Bluescreen führt auf allen Kanälen lol
    Bin mal gespannt ob er jemals richtig laufen wird, muss wohl doch beim Alten bleiben *g
    Wie kann man sowas auf den Markt werfen, frag ich mich da und 1300€ ist ja nicht gerade billig ^^
    Das etwas pixelige Fernsehbild über Kabel konnte man ja noch verkraften, aber daß es dann ganz verschwindet und nur mit einem Aus/An wieder erscheint ist etwas schwach.
    Sieht zwar optisch gut aus, aber ist nix gut ^^

    Das es mit den HD-TV Geräten so schlecht aussieht im Moment, daran wollte ich ja nicht glauben, jetzt glaub ichs irgendwie doch lol



  9. Re: Thema Xbox - da ist Bibabuzzelmann nicht weit :D

    Autor: Missingno. 07.10.05 - 12:52

    > Viel schlimmer find ich meinen neuen LCD TV von
    > Schneider, der nach 2Std ein verzerrtes Bild hat,
    > das bis hin zum Bluescreen führt auf allen Kanälen lol
    Ui, Firmware sponsored by Microsoft? *g*

  10. Re: Thema Xbox - da ist Bibabuzzelmann nicht weit :D

    Autor: Bibabuzzelmann 07.10.05 - 13:00

    Ne, aber da ist ein blauer Hintergrund ^^

    Das Blau sieht dann allerdings sehr geil aus lol




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.05 13:03 durch Bibabuzzelmann.

  11. Oh No, ein Schneider !

    Autor: realistica 07.10.05 - 13:19

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na wenn das Endprodukt ja läuft, dann gibts doch
    > nichts dran zu bemängeln oder !? *g
    >
    > Viel schlimmer find ich meinen neuen LCD TV von
    > Schneider, der nach 2Std
    > ein verzerrtes Bild hat, das bis hin zum
    > Bluescreen führt auf allen Kanälen lol
    > Bin mal gespannt ob er jemals richtig laufen wird,
    > muss wohl doch beim Alten bleiben *g

    1. Da hast du dir ja was tolles angelacht !
    2. Schneider- LCD's kauft man nicht und
    3. 1300,- € sind die Dinger schon mal gar nicht wert...

  12. Re: Oh No, ein Schneider !

    Autor: Bibabuzzelmann 07.10.05 - 13:38

    Naja, ich hab seit ich nen Rechner besitze nen 19" Monitor von Schneider und der hat mich in den ganzen jahren noch nicht enttäuscht und der LCD sah eigentlich vom Optischen und der Leistung recht gut aus, aber irgendwie hat der ne Macke ^^
    Hat zwar alle Anschlüsse die man brauch, aber nach 2 Stunden versagt das Bild...woran kann das liegen ? *g
    Es wird total verstört, das steigert sich dann bis es komplett verschwindet, sowas kenn ich sonst nur von meinem Besuch lol


  13. Re: Oh No, ein Schneider !

    Autor: realistica 07.10.05 - 14:20

    Wie schon gesagt Ich verkaufe die Dinger seit ein paar Jahren und bekomme im Beratungsgespräch jedesmal Bauchschmerzen wenn ein Kunde sich für einen "Schneider"- LCD interessiert. Pixelfehler, defekte Netzteile, shlecht abgestimmte Sensoren in den Fernbedienungen/ bzw. im Gerät. Vom Design her sehen Sie nicjt übel aus da geb' Ich dir recht aber damit is es des positiven auch fast schon genug...

  14. Re: Oh No, ein Schneider !

    Autor: Bibabuzzelmann 07.10.05 - 14:22

    Das mit den Sensoren der Fernbedienung stimmt auch lol
    Kann den doch nicht schon wieder umtauschen ^^

  15. Aber Hallo !

    Autor: realistica 07.10.05 - 14:30

    Wenn du die Möglichkeit hast dann ab dafür. Für 1300,- € kriegst du bei anderen Herstellern mehr für deine Penunzen... :)

  16. Re: Aber Hallo !

    Autor: Bibabuzzelmann 07.10.05 - 14:51

    Bin mir garnicht sicher ob ich mir im Moment einen holen soll, ich dachte erst der verbrennt, als ich die XboX dran hatte lol
    Der hat seltsame Geräusche gemacht, son komisches summen und blubbern, dann wurde das Bild immer schlechter, dann hab ich mir gedacht "lass ich den mal laufen, vieleicht geht er ja in flammen auf, dann wirds leichter mit dem Umtausch" lol, aber das Bild wurde nur schlechter und ist dann ganz verschwunden, später hab ich das auch bei normalen Fernsehprogrammen feststellen müssen....jetzt bin ich doch Enttäuscht, es ist doch erstaunlich was man alles auf den Markt werfen kann...testen die die Dinger nicht !? lol

    Ich glaube ich bleibe doch noch bei meinem Alten und warte mal ab bis die Dinger marktreif sind, wäre ja doch ärgerlich wenn der Nächste auch solche Macken hat :)
    Naja, oder ich bestelle einen bei nem anderen Anbieter, weil 3mal Umtausch ist sicher nicht drin lol
    Der erste kam hier Kaputt an und der hier hat Macken vom Werk aus ^^

    Kaputte Ware kauf ich nicht und wenn das Bild nach 2 Stunden verschwindet, dann ist der sicher nicht Ok *g



  17. Re: Oh No, ein Schneider !

    Autor: RMS 07.10.05 - 14:58

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, ich hab seit ich nen Rechner besitze nen 19"
    > Monitor von Schneider und der hat mich in den
    > ganzen jahren noch nicht enttäuscht [...]

    Früher war Schneider aber auch noch wirklich Schneider, ein traditionsreicher deutscher Hersteller. Heute ist das ne Chinaklitsche, die ihren Schrott unter dem bekannten Markennamen verramscht. Das "Made in Germany", das auf einigen Modellen klebt bezieht sich übrigens darauf, dass ein Bauteil vorm Versand in China extra wieder ausgebaut und dann hier in Deutschland wieder reingeschraubt wird.

  18. Re: Oh No, ein Schneider !

    Autor: Bibabuzzelmann 07.10.05 - 15:01

    Jo, dass es keine richtigen Marken mehr gibt, auser die, die die meisten garnicht kennen, merk ich auch immer mehr :)

    Hab Schneider zwar nicht direkt unter die besten Marken gesetzt, aber dachte sie sind halbwegs Fehlerfrei lol



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.05 15:02 durch Bibabuzzelmann.

  19. Re: Oh No, ein Schneider !

    Autor: realistica 07.10.05 - 16:43

    RMS schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Früher war Schneider aber auch noch wirklich
    > Schneider, ein traditionsreicher deutscher
    > Hersteller. Heute ist das ne Chinaklitsche, die
    > ihren Schrott unter dem bekannten Markennamen
    > verramscht.


    Na, Na, Na. Ich glaube nicht das das Herstellungsland entscheidend ist für einen guten Fernseher mit nem vernünftigen Preis- Leistungsverhältnis. Die asiatischen Autos sind da das beste Beispiel. Günstiger und größtenteils sogar besser als Ihre deutschen Konkurrenzprodukte.
    Kleine Anmerkung am Rande: Der Weltmarktführer in Sachen LCD- Technik(SHARP) läßt seine Geräte seit ca. 2 Jahren teilweise auch in China zusammensetzen. So falsch kann das also nicht sein !

  20. Re: Aber Hallo !

    Autor: Pre@cher 10.10.05 - 12:19

    wer kauft denn auch einen Fernseher beim Schneider? Ich geh ja auch nicht zum Schuster und kauf dort Brot (obwohl... meine Bäckerei heißt Schuster <jetzt bin ich verwirrt> )

    aber LCD-TVs sind eh pfui... dann lieber noch einen PlasmaTV oder noch besser, noch paar Jährchen warten bis di eKinderkrankheiten weg sind und die Geräte für sämtliche Bereiche optimiert sind.

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin mir garnicht sicher ob ich mir im Moment einen
    > holen soll, ich dachte erst der verbrennt, als ich
    > die XboX dran hatte lol
    > Der hat seltsame Geräusche gemacht, son komisches
    > summen und blubbern, dann wurde das Bild immer
    > schlechter, dann hab ich mir gedacht "lass ich den
    > mal laufen, vieleicht geht er ja in flammen auf,
    > dann wirds leichter mit dem Umtausch" lol, aber
    > das Bild wurde nur schlechter und ist dann ganz
    > verschwunden, später hab ich das auch bei normalen
    > Fernsehprogrammen feststellen müssen....jetzt bin
    > ich doch Enttäuscht, es ist doch erstaunlich was
    > man alles auf den Markt werfen kann...testen die
    > die Dinger nicht !? lol
    >
    > Ich glaube ich bleibe doch noch bei meinem Alten
    > und warte mal ab bis die Dinger marktreif sind,
    > wäre ja doch ärgerlich wenn der Nächste auch
    > solche Macken hat :)
    > Naja, oder ich bestelle einen bei nem anderen
    > Anbieter, weil 3mal Umtausch ist sicher nicht drin
    > lol
    > Der erste kam hier Kaputt an und der hier hat
    > Macken vom Werk aus ^^
    >
    > Kaputte Ware kauf ich nicht und wenn das Bild nach
    > 2 Stunden verschwindet, dann ist der sicher nicht
    > Ok *g
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 39,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Sandmarc: Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11
    Sandmarc
    Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11

    Der Zubehörhersteller Sandmarc hat mehrere Objektive für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro vorgestellt, welche die fotografischen Möglichkeiten verbessern sollen. Dazu gehören eine anamorphe Linse, ein Tele und ein Weitwinkel.

  2. Elektroauto: Gratis-Internet in Teslas läuft aus
    Elektroauto
    Gratis-Internet in Teslas läuft aus

    Tesla will künftig Geld für Konnektivitätsdienste verlangen, die in den Elektroautos seit dem Verkaufsdatum 1. Juli 2018 angeboten werden. Offenbar sind dem Hersteller die Mobilfunkgebühren zu hoch.

  3. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.


  1. 07:38

  2. 07:20

  3. 17:32

  4. 15:17

  5. 14:06

  6. 13:33

  7. 12:13

  8. 17:28