1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 5.10 Release Candidate…

mal so mal so

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

mal so mal so

Autor: DaM 07.10.05 - 10:54

Ich bin mal gespannt auf die neue Version. Meinen ersten Kontakt hatte ich mit 5.04 im Mai, und ich war anfangs echt begeistert. Aber nach einer Zeit mußte ich feststellen, dass einige exotische Hardware echt kniffelig einzurichten ist. Da hat MS Win, bei allen sonstigen Nachteilen, noch echt die Nase vorn, was Benutzerfreundlichkeit angeht. Ihr braucht mich jetzt nicht zu schlachten, ich bin auch ein Fan von Ubuntu, aber so ein zwei Dinge sind eben für den DAU, oder auch den, der zwei drei mehr Kenntnisse hat, echt kniffelig am Anfang. Da wäre Klickibunti doch angebrachter.

Gerade auch für DAUs, die meist mit Windows zwar soweit zurecht kommen, die Kiste aber nicht sicher kriegen, bzw. ordentlich gewartet, wäre eine Linux-Variante, die kinderleicht aufzuspielen ist, echt von Vorteil. Bislang gibt es aber für viele Probleme etliche Lösungen, und der Noob fühlt sich oft erschlagen von der Flut der Informationen. Klarer Vorteil ist bei Ubuntu der X-Chat mit dem passenden Channel #ubuntu-de, wo wirlich freundliche Gesellen drin sind, die einander helfen. Das ist echt ein Riesenvorteil.

Dennoch glaube ich, dass, bis Ubuntu MS Win wirklich den Rang abkaufen kann, noch einige Zeit vergehen wird, da der Normalanwender eben seinen PC nur benutzen will. Mehr nicht. Wenn ein Ubuntu-PC einmal aufgebaut ist, ist er dafür ja hervorragend geeignet, viel mehr noch als ne MS-Kiste, aber der Weg dahin ist einfach zeitaufwendiger. Vor allem für die Noobs.

Ich bin mal gespannt welch Überraschungen mich bei 5.10 erwarten werden, wie leicht ÜHardware erkannt wird, etc etc. Jedenfalls werd ich es ausprobieren und verfolgen.

Auf lange Sicht ist es einfach beruhigender zu Wissen, dass
a) die Software kostenlos ist
b) es fast für jede MS-Anwendung mehrere Linux-Varianten gibt
c) die Software einfachst zu installieren ist, wenn man weiß wie
d) Viren, Würmer, etc bislang fast nicht für Linux existieren
e) Wartung, Defragmentierung etc unnötig ist
f) Man summa sumarum einfach sicherer fährt mit einer Linux-Kiste.


Und dennoch, selbst wenn ich komplett auf Ubuntu umsteigen sollte, eine kleine XP-Partition wird erhalten bleiben. Ab und an mal spielen tut ganz gut, und ich habe keine Zeit oder Lust mir auch noch draufzuschaffen wie ich WinXP-Spiele unter Linux zum laufen bringe. Soll ja möglich sein.

Also abwarten, mit Ubuntu hat MS jedenfalls mal einen wirklich ernstzunehmenden Gegner. Bleibt abzuwarten ob es gekauft wird, oder mit irgendwas fusioniert. Denke aber dass in 3-5 Jahren auch die totalen DAUs ohne Probleme und tiefere Kenntnisse auf Linux umsteigen können. Dann gibt es mit Sicherheit Dist., die so dermaßen benutzerfreundlich sind, dass es die eingefleischten LinuxLer schon wieder ankotzt. :-)))

Einen schönen Tag allerseits!




Neues Thema


Thema
 

mal so mal so

DaM | 07.10.05 - 10:54
 

Jammern ist keine Lösung

cyilmaz | 07.10.05 - 11:45
 

Re: mal so mal so

Kein Kostverächter | 07.10.05 - 17:13
 

Re: mal so mal so

lhazfarg | 08.10.05 - 13:54
 

Re: mal so mal so

_Mario__Hana_ | 08.10.05 - 14:38
 

Re: mal so mal so

gimpi | 08.10.05 - 19:42
 

Re: mal so mal so

Mario Hana | 08.10.05 - 21:14

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter im Bereich Customer Care / Kundensupport (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Projektmanager Motor / Fleet (m/w/d)
    Gateway Digital Services, Stuttgart
  3. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
  4. Application SW Engineer Electric Vehicle Motion Control (m/w / divers)
    Continental AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chatkontrolle: Ein totalitärer Missbrauch von Technik
Chatkontrolle
Ein totalitärer Missbrauch von Technik

Chatkontrolle gibt es nicht einmal in Russland oder China: Die anlass- und verdachtslose Durchleuchtung sämtlicher Kommunikation ist einer Demokratie unwürdig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern
  2. Chatkontrolle Keine Ausnahme für verschlüsselte Dienste möglich
  3. "Wie Spamfilter" EU-Kommission verteidigt Pläne zur Chatkontrolle

Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
Bundes-Klimaschutzgesetz
Die Bundeswehr wird grüner

Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer